Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» RED: wie lange warm laufen lassen bevor drehen?
by promo89 on Mo 27 Jun, 2016 07:21

» AAF export in Sony Vegas Pro 13
by Chiara on Mo 27 Jun, 2016 06:28

» Premiere Pro, After Effetcs und Audition Updates 2015.3 sind da...
by Alf_300 on Mo 27 Jun, 2016 02:45

» Was bedeutet Log beim Filmen?
by klusterdegenerierung on Mo 27 Jun, 2016 00:18

» Alexa: Warum Tageslichtfilter bei 3200K ?
by WoWu on Mo 27 Jun, 2016 00:07

» Canon veröffentlicht Firmware Update 1.08 für XF300/305
by Auf Achse on So 26 Jun, 2016 22:56

» Feedback für Anfänger 2
by Benutzername on So 26 Jun, 2016 22:03

» red station mini mag wird nicht vom computer erkannt
by Jott on So 26 Jun, 2016 20:39

» Drehbuch anzubieten
by 7River on So 26 Jun, 2016 19:13

» Bemerkenswerte Kamera App für iOS - MAVIS
by Muschelpuster on So 26 Jun, 2016 19:09

» 4K Material von Sony Alpha 7S II sichten ohne Premiere
by DV_Chris on So 26 Jun, 2016 18:46

» Blackmagic Micro Studio Kamera 4K Großes Problem !!! Hilfe
by pixler on So 26 Jun, 2016 18:22

» 2016: Blackmagic Intensity Pro 4K
by DV_Chris on So 26 Jun, 2016 16:46

» Munich in 4K
by klusterdegenerierung on So 26 Jun, 2016 16:15

» Video Stative Walimex brauchbar? andere empfehlungen?
by srone on So 26 Jun, 2016 16:08

» Tipps fürs eigene Showreel
by slashCAM on So 26 Jun, 2016 14:05

» Suche Sony PMW 200 oder PXW-Serie. Bitte alles anbieten. Sofort Bargeld
by tille_man on So 26 Jun, 2016 13:57

» VLC Player bald mit Chromecast Support
by motiongroup on So 26 Jun, 2016 13:49

» Virtuelle Autos leicht(er) produziert - The Blackbird von The Mill
by Jott on So 26 Jun, 2016 13:22

» Verkaufe meine PMW EX3 mit Atomos Samurai
by tille_man on So 26 Jun, 2016 11:44

» Typo und Grafik im SF-Film -- wie sieht die Zukunft aus?
by slashCAM on So 26 Jun, 2016 11:10

» Spiegelloses Mittelformat: Hasselblad stellt kompakte X1D vor
by rush on So 26 Jun, 2016 00:35

» Marcalli 4 Wasserzeichen zerstört kompletten Film
by srone on So 26 Jun, 2016 00:16

» Sony A7s2 User hier? Fragen zur Systemumstellung
by TheGadgetFilms on Sa 25 Jun, 2016 23:36

» Suche BMCC 2.5K mit Speedbooster auf EF
by srone on Sa 25 Jun, 2016 22:12

» Apple streicht Thunderbolt Display ersatzlos
by Jott on Sa 25 Jun, 2016 17:46

» Komponist sucht Filmer! Trailer/Film Musik
by tobiweiss on Sa 25 Jun, 2016 17:17

» Verkaufe iPhone 6S Spacegrey 16GB
by klusterdegenerierung on Sa 25 Jun, 2016 17:12

» Zwei Fragen zu Decklink
by mash_gh4 on Sa 25 Jun, 2016 16:48

» +Biete+ URSA Mini 4.6k EF mount Originalverpackt
by wolfgang on Sa 25 Jun, 2016 14:24

» Variabler "Weißabgleich-Filter" ?
by freezer on Sa 25 Jun, 2016 13:03

» [BIETE] Rycote-Set: Griff + Softie + Kabel z.b. für MCE72, MKH50, MKH40
by rush on Sa 25 Jun, 2016 12:42

» Game of Thrones: The Battle of Winterfell Making-of
by iasi on Sa 25 Jun, 2016 12:24

» Red Vorschau: blaue hüpfende Flecken bei Vorschau im Bild
by maggy on Sa 25 Jun, 2016 11:47

» Wie macht man denn sowas?
by CameraRick on Sa 25 Jun, 2016 11:36

» Blackmagic Video Assist 4K lernt DNxHD und DNxHR
by Bergspetzl on Sa 25 Jun, 2016 09:19

» FCPX in AE öffnen u. wieder in FCPX öffnen
by blickfeld on Sa 25 Jun, 2016 07:29

» GH4 - Filmen bei 30 Grad???
by WoWu on Sa 25 Jun, 2016 01:36

» "Das Boot": Klassiker soll als Serie fortgesetzt werden.
by MLJ on Sa 25 Jun, 2016 01:13

» Spielfilmdrehbuch
by MLJ on Sa 25 Jun, 2016 01:07


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
23. Mai - 18. September / München
Camgaroo Award 2016
24. Mai - 26. Juni / Bonn
Aktion Deutschland Hilft - Wettbewerb zum Internationalen Tag der Freundschaft
23. Juni - 2. Juli / München
Filmfest München
30. Juni / München
Sophie-Opel-Preis

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Titel: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 17 Jun, 2013 10:50  

Grundlagen: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-" vs "f-Stop" von rob - 17 Jun 2013 10:46:00
>Ob Systemkameras, Video-DSLRs, Großsensorcamcorder oder die neuen BMD Cinema Cameras: Videosysteme mit Wechseloptiken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und damit stellt sich immer öfter auch die Frage, welche Optik zu welcher Kamera passt und welcher Anwendungsfall mit welcher Optik am besten abgedeckt wird. Wir starten auf slashCAM deshalb eine Serie zum Thema "Glas"und beschäftigen uns in den ersten Kapiteln mit der Frage, was eigentlich eine Cine-Optik von einer Foto-Optik unterscheidet. Hier: „T-“ vs „f-Stop“
zum ganzen Artikel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10396

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Auriv 
vom: Mo 17 Jun, 2013 13:28  

Danke für den Beitrag! Ist interessant!



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 15

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Mo 17 Jun, 2013 14:23  

Hallo allerseits

Nach dem ich seit etwa zwei Jahren fast täglich bei Slashcam mich über den neusten Stand der Technik schlau mache und hier sehr viel Nützliches und Interessantes nachlesen konnte, möchte ich heute mal eine kleine, technische Frage in die Runde werfen:

Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? Oben genannte Formel passt ja wunderbar bei Festbrennweiten, doch bei Zooms?

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

Mal angenommen wir hätten ein 24 - 70mm Zoom bei einer Blende 2.8. Dann betrüge bei 70mm der Durchmesser 25mm (70mm / 2.8), bei einer Brennweite von 24mm jedoch nur 8.6 mm.
Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, was technisch bestimmt möglich ist, doch stellt sich die Frage wozu?
Bei konstantem Blendendurchmesser von 25mm (was ja nach obiger Formel für 70mm stimmen würde) bekämen wir ja eine äusserst lichtstarke Blende von 1.0 bei Brennweite 25mm.
Irgendetwas hab ich wohl übersehen...

Danke für jeden Hinweis zur Lösung dieses Rätsels!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Trust ART 
vom: Mo 17 Jun, 2013 23:07  

Hallo, bei der Berechnung der Blende wird als Durchmesser nicht der Durchmesser der Frontlinse genommen, sondern der Durchmesser des Blendenrings im Strahlengang des Objektivs! Sonst müssten ja Superweitwinkelobjektive winzige Frontlinsen haben. Das ist aber nicht so.
Bei einem Zoomobjektiv verändert sich aber der Blendendurchmesser im Verhältnis zur Rennweite. Darum haben auch "einfache" Zoomobjektive meistens keine durchgängig gleich bleibende maximale Blendenöffnung, sondern eine variable Anfangsblende. "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 96

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Di 18 Jun, 2013 09:06  

interessant. Dann stellt sich doch weiterhin die Frage, weshalb hochwertige Zoomobjektive den Blendendurchmesser variieren. Denn bei konstantem Blendendurchmesser könnten sie im Weitwinkel bessere Lichtwerte erzielen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Skeptiker 
vom: Di 18 Jun, 2013 10:38  

slashCAM hat folgendes geschrieben:
Die Blendanzahl f gibt das Verhältnis von Brennweite (ƒ) zur Öffnungsweite einer Optik (D) an:

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

gandalfsson hat folgendes geschrieben:
... Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? ...
... Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, ...

Trust ART hat folgendes geschrieben:
... "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.

Wenn ich mein altes, aber 'hochwertiges', mechanisches Tamron-Zoom zur Hand nehme (80-210 / 3.8-4.0), sehe ich folgendes beim Zoomen:

Von vorne ins Objektiv geblickt (auf die Frontlinse) ändert sich der sichtbare Durchmesser der Blende - im Telebereich ist sie grösser.

Von hinten durchs Objektiv geblickt (auf die Rückseite) bleibt die Blende konstant. Etwas Anderes ist auch gar nicht möglich, denn der mechanische Blendenring ist nicht mit der Brennweite gekoppelt.

Es wird beim Zoomen also nicht die Blende (Lamellen der Iris) selbst verstellt, sondern es ändert sich ihr (Ab)Bild.

Man spricht dementsprechend bei der Definition der fotografischen Blende von Brennweite durch Eintrittspupille (= der sichtbare bzw. wirksame Blendendurchmesser, das Abbild der Blende).

http://www.elmar-baumann.de/fotografie/fragen/frage.technik.blende-und-schaerfentiefe.html

Ob das bei elektronisch geregelten Objektiven anders ist ?
Prinzipiell nicht.

Es wäre aber technisch denkbar, dass jemand ein Zoom-Objektiv mit 'konstanter' Blendenzahl (Lichtstärke) ankündigt, bei dem die Iris laufend elektronisch nachgeregelt wird - sie würde stärker geöffnet, je weiter im Telebereich.

Allerdings hätte so ein Zoomobjektiv bei voll geöffneter Blende dann KEINE konstante Lichtstärke über den Zoombereich (ausser AUTO Gain/ISO/Verschlusszeit der Kamera würden den Lichtverlust im Telebereich laufend kompensieren).
Eine Mogelpackung.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3766

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Jan 
vom: Di 18 Jun, 2013 14:33  

Genau, das wissen einige User nicht, dass an der Hinterlinse auch bei gleicher Blende mit verschiedenen Brennweiten die gleich grosse Öffnung (die vom Tele) da ist. Von vorn gesehen ist sie beim Weitwinkel kleiner als vom Tele bei gleicher Blende.

Der Lichteinfall wird davor gesteuert, um den Ausgleich von gleicher Lichtstärke und Brennweite nach den physikalischen Regeln zu gestalten.


Man könnte sagen man legt beim 70-200 f 2,8 bei Brennweite 70 mm eine kleinere Unterlegscheibe auf die grosse, die am Ende liegt, bei Einstellung 200 mm nimmt man sie wieder weg. Da die kleinere Unterlegscheibe kleiner ist, obwohl die hintere Öffnung grösser ist, kommt eben nur das Licht durch, was die kleiner Unterlegscheibe durchlässt.




VG
Jan

_________________
Alles, was lediglich warscheinlich ist, ist warscheinlich falsch.

Rene Descartes




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8601

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Sony A7s2 User hier? Fragen zur Syste... TheGadgetFilms Sony A7s / A7(R)/ RX10 / RX100 6 Di 21 Jun, 2016 14:12 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Red Grundlagen maggy RED EPIC/Scarlet-X/Dragon/Raven 45 Sa 18 Jun, 2016 20:43 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
SLR Magic Cine-Optiken für E-Mou... slashCAM News-Kommentare 4 Di 07 Jun, 2016 10:00 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Panavision, RED und Light Iron entwic... Frank Glencairn Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein 45 Do 02 Jun, 2016 09:35 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Kann ich Foto-Exporteinstellungen ver... Riki1979 Postproduktion allgemein 3 Di 31 Mai, 2016 17:38 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
Plaitum | Jagwa

Effektlastiges Musikvideo aus der Kategorie "Der Laie wundert sich, der Profi nicht so sehr"...

neuester Artikel
 Was bedeutet Log beim Filmen?

Log-Filmen als Thema hat in den letzten Jahren einen ziemlich breiten Raum bei slashCAM eingenommen, jedoch haben wir uns bis dato noch niemals die Mühe gemacht, das Thema möglichst einfach zu erklären. Diese Lücke versuchen wir nun an dieser Stelle zu füllen... (Sponsored by SAE) weiterlesen

 Videoeffekte: Attraktive Filme mit kleinem Budget

Nach der Videoschnitt-Schule liegt nun ein weiteres Buch vom selben Autor vor -- diesmal geht es um Videoeffekte. Auch darin geht es wieder unterhaltsam und sehr praxisorientiert zur Sache. Doch läßt sich auch dieses komplexere Thema ohne Theorie meistern? weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 82 User online :: 4 registrierte, 0 verborgene und 78 Gäste

Registrierte User: DenK, Format, Jost, Wurzelkaries

Am meisten User online waren 1062 am Do 07 Jan, 2016 00:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.