Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» 7zip
by rush on Fr 29 Jul, 2016 15:54

» Sony FS7 (und Ursa Mini) - welche Objektive?
by TomStg on Fr 29 Jul, 2016 15:53

» Video Stative Walimex brauchbar? andere empfehlungen?
by wolfgang on Fr 29 Jul, 2016 15:43

» 400 Fourth Wall Breaking Films Supercut
by slashCAM on Fr 29 Jul, 2016 15:40

» Faustformel gültig ?? 4k->1080 444 ?
by Jan on Fr 29 Jul, 2016 15:37

» Farbkorrektur -- Heller, aber wie bitte?
by Funless on Fr 29 Jul, 2016 15:36

» Webvideo mit Textanimation. Kennt jemand diese Präsentationsart? Nachtrag
by RLX-Devlin on Fr 29 Jul, 2016 15:24

» lange Verschiebeplatte für BP Bridge Plate
by jaydabone on Fr 29 Jul, 2016 15:17

» Knoll Light Factory Vers. 3 Manual
by Herbie on Fr 29 Jul, 2016 14:47

» [BIETE] Rycote-Set: Griff + Softie + Kabel z.b. für MCE72, MKH50, MKH40
by rush on Fr 29 Jul, 2016 14:44

» Auswirkung von unterschiedlichen Brennweiten auf die Gesichtsproportionen
by jogol on Fr 29 Jul, 2016 14:17

» Präsentation eines Gartens; mit G70 und DJI Inspire
by domain on Fr 29 Jul, 2016 13:54

» Webvideo mit Textanimation. Kennt jemand diese Präsentationsart?
by vivid on Fr 29 Jul, 2016 13:43

» Dynamische Statusbar
by Phenomenon on Fr 29 Jul, 2016 12:54

» Convergent Design Sommeraktion!
by DV_Chris on Fr 29 Jul, 2016 12:18

» Endlich da: Firmware-Update für Canon EOS C300 Mark II mit C-Log 3
by DV_Chris on Fr 29 Jul, 2016 12:10

» Final Cut Pro X - Kein Ersatz unter Windows!
by xanthos84 on Fr 29 Jul, 2016 12:00

» Wireless HD Set (HDMI) ohne Latenz, Reichweite 30m, für FF oder DIR
by christophmichaelis on Fr 29 Jul, 2016 11:59

» AtomOS V6.6 bringt CinemaDNG und AtomHDR für Shogun und Ninja Assassin
by DV_Chris on Fr 29 Jul, 2016 11:42

» Fujinon-Optiken klebrig
by domain on Fr 29 Jul, 2016 11:34

» PluralEyes v4.1 bekommt Edius Support und neuen Musikvideo Workflow
by BlackSunRising on Fr 29 Jul, 2016 09:38

» Sony PMW-X70 - Sensorfehler
by Roland Schulz on Fr 29 Jul, 2016 07:48

» Heliopan Vario-ND Filter
by Fredo2000 on Fr 29 Jul, 2016 06:32

» Neue 24" und 27" UltraColor Full-HD Budget-Monitore von Philips
by macwalle on Fr 29 Jul, 2016 01:08

» Arri Base Plate
by Frances on Do 28 Jul, 2016 23:57

» Adobe CC - 8/10 Kern CPU
by iasi on Do 28 Jul, 2016 22:09

» Iris Adapter
by cantsin on Do 28 Jul, 2016 21:57

» Video Assist 4K -- Monitor-Recorder von Blackmagic Design
by iasi on Do 28 Jul, 2016 21:38

» Suche gutes Mikrofon/Headset für Videokommentare
by Pianist on Do 28 Jul, 2016 21:17

» Blackmagic Design Ultra Studio Mini Monitor
by Fredo2000 on Do 28 Jul, 2016 21:06

» SanDisk CFast 2.0 Card 64GB + Sandisk CFast CardReader NEU
by rehearsal on Do 28 Jul, 2016 21:05

» Ton-Equipment Sound-Recording Tascam DR 100 Richtmikro Rode NTG 3
by Fredo2000 on Do 28 Jul, 2016 21:01

» Blackmagic Fusion ab sofort auch für Linux
by HollywoodHanky on Do 28 Jul, 2016 20:53

» Canopus ADVC-50 fehlender Chip
by MLJ on Do 28 Jul, 2016 20:11

» Wie filme ich den Beamer ohne Flimmern?
by rabe131 on Do 28 Jul, 2016 20:04

» "Optimieren-Sonne" und Puppet Tool - Problem
by Tatogoo on Do 28 Jul, 2016 19:26

» Blende, Verschluß und ISO - Werte
by Maximus63 on Do 28 Jul, 2016 18:11

» Welche Filme haben für euch die besten Dialoge
by Benutzername on Do 28 Jul, 2016 17:59

» HILFE! SDI Signal für Skype Konferenz benutzen
by Auf Achse on Do 28 Jul, 2016 17:56

» GoPros Umsatz sinkt um 47%
by cantsin on Do 28 Jul, 2016 17:47


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
23. Mai - 18. September / München
Camgaroo Award 2016
11-15. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
2. September / Hamm
Hammer Kurzfilmnacht #4
9-11. September / Zollbrücke/Oderaue
OderKurz-Filmspektakel

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Titel: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 17 Jun, 2013 10:50  

Grundlagen: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-" vs "f-Stop" von rob - 17 Jun 2013 10:46:00
>Ob Systemkameras, Video-DSLRs, Großsensorcamcorder oder die neuen BMD Cinema Cameras: Videosysteme mit Wechseloptiken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und damit stellt sich immer öfter auch die Frage, welche Optik zu welcher Kamera passt und welcher Anwendungsfall mit welcher Optik am besten abgedeckt wird. Wir starten auf slashCAM deshalb eine Serie zum Thema "Glas"und beschäftigen uns in den ersten Kapiteln mit der Frage, was eigentlich eine Cine-Optik von einer Foto-Optik unterscheidet. Hier: „T-“ vs „f-Stop“
zum ganzen Artikel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10494

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Auriv 
vom: Mo 17 Jun, 2013 13:28  

Danke für den Beitrag! Ist interessant!



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 15

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Mo 17 Jun, 2013 14:23  

Hallo allerseits

Nach dem ich seit etwa zwei Jahren fast täglich bei Slashcam mich über den neusten Stand der Technik schlau mache und hier sehr viel Nützliches und Interessantes nachlesen konnte, möchte ich heute mal eine kleine, technische Frage in die Runde werfen:

Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? Oben genannte Formel passt ja wunderbar bei Festbrennweiten, doch bei Zooms?

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

Mal angenommen wir hätten ein 24 - 70mm Zoom bei einer Blende 2.8. Dann betrüge bei 70mm der Durchmesser 25mm (70mm / 2.8), bei einer Brennweite von 24mm jedoch nur 8.6 mm.
Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, was technisch bestimmt möglich ist, doch stellt sich die Frage wozu?
Bei konstantem Blendendurchmesser von 25mm (was ja nach obiger Formel für 70mm stimmen würde) bekämen wir ja eine äusserst lichtstarke Blende von 1.0 bei Brennweite 25mm.
Irgendetwas hab ich wohl übersehen...

Danke für jeden Hinweis zur Lösung dieses Rätsels!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Trust ART 
vom: Mo 17 Jun, 2013 23:07  

Hallo, bei der Berechnung der Blende wird als Durchmesser nicht der Durchmesser der Frontlinse genommen, sondern der Durchmesser des Blendenrings im Strahlengang des Objektivs! Sonst müssten ja Superweitwinkelobjektive winzige Frontlinsen haben. Das ist aber nicht so.
Bei einem Zoomobjektiv verändert sich aber der Blendendurchmesser im Verhältnis zur Rennweite. Darum haben auch "einfache" Zoomobjektive meistens keine durchgängig gleich bleibende maximale Blendenöffnung, sondern eine variable Anfangsblende. "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 96

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Di 18 Jun, 2013 09:06  

interessant. Dann stellt sich doch weiterhin die Frage, weshalb hochwertige Zoomobjektive den Blendendurchmesser variieren. Denn bei konstantem Blendendurchmesser könnten sie im Weitwinkel bessere Lichtwerte erzielen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Skeptiker 
vom: Di 18 Jun, 2013 10:38  

slashCAM hat folgendes geschrieben:
Die Blendanzahl f gibt das Verhältnis von Brennweite (ƒ) zur Öffnungsweite einer Optik (D) an:

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

gandalfsson hat folgendes geschrieben:
... Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? ...
... Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, ...

Trust ART hat folgendes geschrieben:
... "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.

Wenn ich mein altes, aber 'hochwertiges', mechanisches Tamron-Zoom zur Hand nehme (80-210 / 3.8-4.0), sehe ich folgendes beim Zoomen:

Von vorne ins Objektiv geblickt (auf die Frontlinse) ändert sich der sichtbare Durchmesser der Blende - im Telebereich ist sie grösser.

Von hinten durchs Objektiv geblickt (auf die Rückseite) bleibt die Blende konstant. Etwas Anderes ist auch gar nicht möglich, denn der mechanische Blendenring ist nicht mit der Brennweite gekoppelt.

Es wird beim Zoomen also nicht die Blende (Lamellen der Iris) selbst verstellt, sondern es ändert sich ihr (Ab)Bild.

Man spricht dementsprechend bei der Definition der fotografischen Blende von Brennweite durch Eintrittspupille (= der sichtbare bzw. wirksame Blendendurchmesser, das Abbild der Blende).

http://www.elmar-baumann.de/fotografie/fragen/frage.technik.blende-und-schaerfentiefe.html

Ob das bei elektronisch geregelten Objektiven anders ist ?
Prinzipiell nicht.

Es wäre aber technisch denkbar, dass jemand ein Zoom-Objektiv mit 'konstanter' Blendenzahl (Lichtstärke) ankündigt, bei dem die Iris laufend elektronisch nachgeregelt wird - sie würde stärker geöffnet, je weiter im Telebereich.

Allerdings hätte so ein Zoomobjektiv bei voll geöffneter Blende dann KEINE konstante Lichtstärke über den Zoombereich (ausser AUTO Gain/ISO/Verschlusszeit der Kamera würden den Lichtverlust im Telebereich laufend kompensieren).
Eine Mogelpackung.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3766

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Jan 
vom: Di 18 Jun, 2013 14:33  

Genau, das wissen einige User nicht, dass an der Hinterlinse auch bei gleicher Blende mit verschiedenen Brennweiten die gleich grosse Öffnung (die vom Tele) da ist. Von vorn gesehen ist sie beim Weitwinkel kleiner als vom Tele bei gleicher Blende.

Der Lichteinfall wird davor gesteuert, um den Ausgleich von gleicher Lichtstärke und Brennweite nach den physikalischen Regeln zu gestalten.


Man könnte sagen man legt beim 70-200 f 2,8 bei Brennweite 70 mm eine kleinere Unterlegscheibe auf die grosse, die am Ende liegt, bei Einstellung 200 mm nimmt man sie wieder weg. Da die kleinere Unterlegscheibe kleiner ist, obwohl die hintere Öffnung grösser ist, kommt eben nur das Licht durch, was die kleiner Unterlegscheibe durchlässt.




VG
Jan

_________________
Alles, was lediglich warscheinlich ist, ist warscheinlich falsch.

Rene Descartes




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8630

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Fujinon-Optiken klebrig Dallinger Camcorder - Allgemein 1 Fr 29 Jul, 2016 09:22 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
ARRIs Wireless Control Unit (WCU-4) S... slashCAM News-Kommentare 0 Mo 04 Jul, 2016 16:40 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
RED SCARLET-W 5K – neue Oberklasse im... iasi RED EPIC/Scarlet-X/Dragon/Raven 51 Mo 04 Jul, 2016 12:00 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Das 53-Milliarden-Pixel-Foto ruessel Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips 5 Do 30 Jun, 2016 15:29 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Geht Sigma in den Markt der Cine-Opti... pfau News-Kommentare 26 Di 28 Jun, 2016 15:25 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
OSSA

Ein Tanzstück mit integrierter Metaebene für eine Puppe, zwei Lichter sowie Kamera (inklusive sehr schickem Bühnengewitter).

neuester Artikel
 Farbkorrektur -- Heller, aber wie bitte?

Eine scheinbar klare Anforderung: “Mach doch mal den Clip etwas heller”. Kein Problem werden viele Cutter antworten, ich drehe einfach mal am Helligkeitsregler. Wer jedoch in Kategorien der Farbkorrektur denkt, wird dagegen nachfragen: “Gerne, nur wie bitte?”. weiterlesen

 Video Assist 4K -- Monitor-Recorder von Blackmagic Design

Wir hatten nun auch den Video Assist 4K von Blackmagic Design zum Test in der Redaktion. Wie positioniert er sich im aktuellen 4K-Umfeld? Unter anderem haben wir uns die Batterieleistung, die HDMI, SDI und XLR-Audio Funktionen angeschaut und den Video Assist kurz mit dem Atomos Ninja Flame verglichen. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 53 User online :: 4 registrierte, 0 verborgene und 49 Gäste

Registrierte User: deanner, Jott, rush, TomStg

Am meisten User online waren 1062 am Do 07 Jan, 2016 00:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.