Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» die krankesten filmszenen
by 7River on Sa 28 Mai, 2016 23:57

» Unsere Doku auf ARTE
by Starshine Pictures on Sa 28 Mai, 2016 23:23

» Post NAB 2016: Dynamikumfang, 10-Bit Displays, HDR und Dual Gain
by dienstag_01 on Sa 28 Mai, 2016 23:11

» Kamera für halbjährige Asienreise, wasserdicht notwendig?
by TonBild on Sa 28 Mai, 2016 21:49

» Mittelaltermusik & Töne gesucht
by MLJ on Sa 28 Mai, 2016 20:59

» [BIETE] Zacuto Gratical HD in OVP (sehr guter Zustand)
by martin8425 on Sa 28 Mai, 2016 20:50

» Professionelle VR-Kamera: Google und IMAX kooperieren
by Darth Schneider on Sa 28 Mai, 2016 20:36

» Großsensorkamera mit Wechselobjektiven
by Darth Schneider on Sa 28 Mai, 2016 20:21

» Die ersten Wochen mit der Sony FS 7
by Pianist on Sa 28 Mai, 2016 19:39

» HP Z800 Dual 4C 2,93GHz vs. Dual 6C 2,66 GHz. Lohnt es sich?
by dienstag_01 on Sa 28 Mai, 2016 15:26

» Exporteinstellung für externes color correction mit Resolve
by sevit on Sa 28 Mai, 2016 15:22

» Stimme verändern
by Pianist on Sa 28 Mai, 2016 14:57

» Sony FDR-AX53 - manueller Fokus nahezu unbrauchbar!?!?
by Roland Schulz on Sa 28 Mai, 2016 14:20

» Panasonic EB-Ausrüstung, HD Schulterkamera HPX301 mit P2 Karten und Zubehör
by camerastilo on Sa 28 Mai, 2016 11:22

» Canon C100 Betriebsstunden im Menü?
by ksingle on Sa 28 Mai, 2016 09:21

» Commlite Adapter EF -> E-mount
by HeldvomFeld on Sa 28 Mai, 2016 08:47

» DVDs Storytelling with Stillmotion Wedding Films
by HeldvomFeld on Sa 28 Mai, 2016 08:46

» RED Scarlet-W Files in Premiere Pro CC 2015
by lossantos on Sa 28 Mai, 2016 05:48

» Video Kran wird gesucht
by RICKY on Sa 28 Mai, 2016 01:50

» Green-Screen Greenhorn kann jemand weiterhelfen?
by cd.dailylife on Sa 28 Mai, 2016 00:47

» Feedback für Anfänger
by cd.dailylife on Sa 28 Mai, 2016 00:45

» Action-Cams Rat
by Newbie95 on Sa 28 Mai, 2016 00:31

» Die Wikinger .. nochmal - My Rode Reel 2016
by Skeptiker on Sa 28 Mai, 2016 00:01

» iMac Retina > 50 Hz?
by dienstag_01 on Fr 27 Mai, 2016 22:33

» Video 8 digitalisieren
by MLJ on Fr 27 Mai, 2016 21:42

» [BIETE] Sony A7s mit Movcam Cage in OVP (wenig benutzt)
by Heiner Kunk on Fr 27 Mai, 2016 20:58

» QuickTime Sicherheitslücke: Adobe kündigt nativen ProRes/DNxHD Su
by WoWu on Fr 27 Mai, 2016 20:14

» Premiere Pro Verbundene Komposition – andere Komp auswählen?
by JanHe on Fr 27 Mai, 2016 18:55

» Blackmagic Cam 2.5k - kaputt Reparaturservice?
by SirRollingVonShutter on Fr 27 Mai, 2016 16:31

» Magix kauft Sony's Video Editing und Musik-Software Portfolio
by Marco on Fr 27 Mai, 2016 16:12

» Problem mit Firewire und Capturen
by Jott on Fr 27 Mai, 2016 16:08

» Davinci Resolve 12 Lite Bildproblem
by CameraRick on Fr 27 Mai, 2016 14:55

» DARTH BY DARTHWEST
by slashCAM on Fr 27 Mai, 2016 14:40

» Xaomi läutet Drohnen Preiskampf ein - Mi Drone
by TomStg on Fr 27 Mai, 2016 14:15

» Avid kündigt native Untersützung von QuickTime-Codecs an
by merlinmage on Fr 27 Mai, 2016 13:47

» Autofocus Probleme mit FS700
by tommyb on Fr 27 Mai, 2016 13:16

» Xiaomi 4K Drone für unter $500
by klusterdegenerierung on Fr 27 Mai, 2016 12:45

» EU: Mehr TV-Werbung und europäische Film Quote für Netflix?
by Peppermintpost on Fr 27 Mai, 2016 12:17

» ARRI AMIRA SUP 4.0 bringt S16 HD ProRes Recording
by Skeptiker on Fr 27 Mai, 2016 10:34

» Sony FDR-AX53 Warnmeldung (Display)
by hdcsx5 on Fr 27 Mai, 2016 09:16


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
23. Mai - 18. September / München
Camgaroo Award 2016
24. Mai - 26. Juni / Bonn
Aktion Deutschland Hilft - Wettbewerb zum Internationalen Tag der Freundschaft
23. Juni - 2. Juli / München
Filmfest München
30. Juni / München
Sophie-Opel-Preis

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Titel: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 17 Jun, 2013 10:50  

Grundlagen: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-" vs "f-Stop" von rob - 17 Jun 2013 10:46:00
>Ob Systemkameras, Video-DSLRs, Großsensorcamcorder oder die neuen BMD Cinema Cameras: Videosysteme mit Wechseloptiken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und damit stellt sich immer öfter auch die Frage, welche Optik zu welcher Kamera passt und welcher Anwendungsfall mit welcher Optik am besten abgedeckt wird. Wir starten auf slashCAM deshalb eine Serie zum Thema "Glas"und beschäftigen uns in den ersten Kapiteln mit der Frage, was eigentlich eine Cine-Optik von einer Foto-Optik unterscheidet. Hier: „T-“ vs „f-Stop“
zum ganzen Artikel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10312

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Auriv 
vom: Mo 17 Jun, 2013 13:28  

Danke für den Beitrag! Ist interessant!



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 15

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Mo 17 Jun, 2013 14:23  

Hallo allerseits

Nach dem ich seit etwa zwei Jahren fast täglich bei Slashcam mich über den neusten Stand der Technik schlau mache und hier sehr viel Nützliches und Interessantes nachlesen konnte, möchte ich heute mal eine kleine, technische Frage in die Runde werfen:

Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? Oben genannte Formel passt ja wunderbar bei Festbrennweiten, doch bei Zooms?

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

Mal angenommen wir hätten ein 24 - 70mm Zoom bei einer Blende 2.8. Dann betrüge bei 70mm der Durchmesser 25mm (70mm / 2.8), bei einer Brennweite von 24mm jedoch nur 8.6 mm.
Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, was technisch bestimmt möglich ist, doch stellt sich die Frage wozu?
Bei konstantem Blendendurchmesser von 25mm (was ja nach obiger Formel für 70mm stimmen würde) bekämen wir ja eine äusserst lichtstarke Blende von 1.0 bei Brennweite 25mm.
Irgendetwas hab ich wohl übersehen...

Danke für jeden Hinweis zur Lösung dieses Rätsels!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Trust ART 
vom: Mo 17 Jun, 2013 23:07  

Hallo, bei der Berechnung der Blende wird als Durchmesser nicht der Durchmesser der Frontlinse genommen, sondern der Durchmesser des Blendenrings im Strahlengang des Objektivs! Sonst müssten ja Superweitwinkelobjektive winzige Frontlinsen haben. Das ist aber nicht so.
Bei einem Zoomobjektiv verändert sich aber der Blendendurchmesser im Verhältnis zur Rennweite. Darum haben auch "einfache" Zoomobjektive meistens keine durchgängig gleich bleibende maximale Blendenöffnung, sondern eine variable Anfangsblende. "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 96

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Di 18 Jun, 2013 09:06  

interessant. Dann stellt sich doch weiterhin die Frage, weshalb hochwertige Zoomobjektive den Blendendurchmesser variieren. Denn bei konstantem Blendendurchmesser könnten sie im Weitwinkel bessere Lichtwerte erzielen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Skeptiker 
vom: Di 18 Jun, 2013 10:38  

slashCAM hat folgendes geschrieben:
Die Blendanzahl f gibt das Verhältnis von Brennweite (ƒ) zur Öffnungsweite einer Optik (D) an:

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

gandalfsson hat folgendes geschrieben:
... Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? ...
... Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, ...

Trust ART hat folgendes geschrieben:
... "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.

Wenn ich mein altes, aber 'hochwertiges', mechanisches Tamron-Zoom zur Hand nehme (80-210 / 3.8-4.0), sehe ich folgendes beim Zoomen:

Von vorne ins Objektiv geblickt (auf die Frontlinse) ändert sich der sichtbare Durchmesser der Blende - im Telebereich ist sie grösser.

Von hinten durchs Objektiv geblickt (auf die Rückseite) bleibt die Blende konstant. Etwas Anderes ist auch gar nicht möglich, denn der mechanische Blendenring ist nicht mit der Brennweite gekoppelt.

Es wird beim Zoomen also nicht die Blende (Lamellen der Iris) selbst verstellt, sondern es ändert sich ihr (Ab)Bild.

Man spricht dementsprechend bei der Definition der fotografischen Blende von Brennweite durch Eintrittspupille (= der sichtbare bzw. wirksame Blendendurchmesser, das Abbild der Blende).

http://www.elmar-baumann.de/fotografie/fragen/frage.technik.blende-und-schaerfentiefe.html

Ob das bei elektronisch geregelten Objektiven anders ist ?
Prinzipiell nicht.

Es wäre aber technisch denkbar, dass jemand ein Zoom-Objektiv mit 'konstanter' Blendenzahl (Lichtstärke) ankündigt, bei dem die Iris laufend elektronisch nachgeregelt wird - sie würde stärker geöffnet, je weiter im Telebereich.

Allerdings hätte so ein Zoomobjektiv bei voll geöffneter Blende dann KEINE konstante Lichtstärke über den Zoombereich (ausser AUTO Gain/ISO/Verschlusszeit der Kamera würden den Lichtverlust im Telebereich laufend kompensieren).
Eine Mogelpackung.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3741

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Jan 
vom: Di 18 Jun, 2013 14:33  

Genau, das wissen einige User nicht, dass an der Hinterlinse auch bei gleicher Blende mit verschiedenen Brennweiten die gleich grosse Öffnung (die vom Tele) da ist. Von vorn gesehen ist sie beim Weitwinkel kleiner als vom Tele bei gleicher Blende.

Der Lichteinfall wird davor gesteuert, um den Ausgleich von gleicher Lichtstärke und Brennweite nach den physikalischen Regeln zu gestalten.


Man könnte sagen man legt beim 70-200 f 2,8 bei Brennweite 70 mm eine kleinere Unterlegscheibe auf die grosse, die am Ende liegt, bei Einstellung 200 mm nimmt man sie wieder weg. Da die kleinere Unterlegscheibe kleiner ist, obwohl die hintere Öffnung grösser ist, kommt eben nur das Licht durch, was die kleiner Unterlegscheibe durchlässt.




VG
Jan

_________________
Alles, was lediglich warscheinlich ist, ist warscheinlich falsch.

Rene Descartes




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8575

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Canon FD Optiken jaydabone Biete 0 Mo 23 Mai, 2016 16:20 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Canon Power Zoom Adapter PZ-E1 für Ci... TonBild Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... 0 Mo 09 Mai, 2016 10:26 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Einhandgimbal als Stativersatz auf Re... slashCAM Artikel-Fragen 4 Di 03 Mai, 2016 13:35 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Biete 12mm T2.0 Cine Prime mit PL Mou... Profoto Biete 1 Di 03 Mai, 2016 08:40 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Biete Foto und Filmadaptionen plexxart Jobs/ Crewmitglieder 0 Do 28 Apr, 2016 10:10 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
DARTH BY DARTHWEST

Hitchcocks ikonische Flugzeug-Szene bekommt hier die ultimative Mash-up Behandlung, wenn Roger Thornhill auf Elemente aus einem ganz anderen Genre trifft. Klasse gemacht.

neuester Artikel
 Post NAB 2016: Dynamikumfang, 10-Bit Displays, HDR und Dual Gain

Die NAB 2016 liegt hinter uns und neue Produkte & Workflows in 2016 vor uns. Evolution statt Revolution war das Motto auf der NAB in diesem Jahr: Keine Kamera-Knaller (von den etablierten Herstellern) – dafür war die Rede von Problemlösungen, Softwareupdates, Workflows und vor allem: HDR - trotzdem oder genau deswegen stehen wir vor einem Jahr voller Umbrüche im Bewegtbild-Kamera Bereich. weiterlesen

 8 Bit vs 10 Bit bei der GH4 V-LOG: Der Unterschied

Das Thema 8 Bit versus 10 Bit wird immer wieder kontrovers diskutiert – wir haben uns hier 8 und 10 Bit 4K LOG-Material bei der gleichen Kamera (GH4) angeschaut und deutliche Unterschiede festgestellt … weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 83 User online :: 0 registrierte, 0 verborgene und 83 Gäste

Registrierte User: Niemand

Am meisten User online waren 1062 am Do 07 Jan, 2016 00:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.