Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Wer braucht 8k?
by nachtaktiv on Mo 02 Mai, 2016 02:40

» hört dieser remake-wahn denn nie auf !?!
by nachtaktiv on Mo 02 Mai, 2016 02:25

» Tribeca
by StanleyK2 on So 01 Mai, 2016 22:08

» Warum 25/50 fps?
by klusterdegenerierung on So 01 Mai, 2016 22:08

» Biete: GH4 + Atomos Shogun + Metabone XL + Zubehör
by klusterdegenerierung on So 01 Mai, 2016 22:02

» Sony Alpha 6300 - die ersten Tests
by klusterdegenerierung on So 01 Mai, 2016 22:00

» Welche Cam für Video? D700 vorhanden.
by rush on So 01 Mai, 2016 21:57

» Welchen Objektivschutz benutzen
by Rudolf Max on So 01 Mai, 2016 21:44

» Nagelneues Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv für Sony/Minolta
by mediadesign on So 01 Mai, 2016 21:18

» Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv für Sony/Minolta
by mediadesign on So 01 Mai, 2016 21:16

» Kompakter Audio-Vorverstärker für DSLR -- Beachtek DXA-MICRO PRO
by rush on So 01 Mai, 2016 21:08

» Verkaufe Ronin-M mit Thumbcontroller, 2 Zusatzakkus und leichtem Koffer
by klusterdegenerierung on So 01 Mai, 2016 19:33

» BMCC 2.5K in ProRes?
by motiongroup on So 01 Mai, 2016 18:54

» Hilfe für Kamera Rig bis 100€
by Silerofilms on So 01 Mai, 2016 18:03

» Panasonic Lumix 14-140 F4-5.8 MFT-Objektiv
by zlois on So 01 Mai, 2016 17:45

» Suche Hi8 Camcorder
by Goldwingfahrer on So 01 Mai, 2016 16:46

» Hat Jemand Erfahrung mit diesem DSLR Lens Controller
by Emerald on So 01 Mai, 2016 16:26

» (Nürnberg) Darsteller für ein Flying Lotus Musikvideo
by pusterratum on So 01 Mai, 2016 16:06

» Biete Glidecam HD 2000 incl. Docking Bracket neuwertig
by krissto on So 01 Mai, 2016 15:24

» 4k fähiger PC & Monitor
by motiongroup on So 01 Mai, 2016 14:53

» Kodak spendet Filmmaterial für Analogfilmer auf Kickstarter
by slashCAM on So 01 Mai, 2016 12:50

» Davinci friert PC ein!
by klusterdegenerierung on So 01 Mai, 2016 12:01

» Rode NTG-2 Qualitätsunterschied Phantomspeisung/Batterie => Lösung
by ruessel on So 01 Mai, 2016 11:54

» Adobe Story auf Android
by -paleface- on So 01 Mai, 2016 11:46

» Vollmodulare S35 Craft Camera will den Markt aufmischen
by ZacFilma on So 01 Mai, 2016 11:03

» Sony Z5 mit HVR-MRC1 CF Gerät
by dirk_pel on So 01 Mai, 2016 10:55

» 2 Softboxen NEEWER 8-eckig, 80cm im Set mit Leuchten. NEUWERTIG 150€
by T.aurus on So 01 Mai, 2016 09:29

» Asus N551JW-CN095H als Schnitt Laptop mit Premiere Pro CC???
by Angry_C on So 01 Mai, 2016 08:37

» Sammelbecken für 10bit-Monitore
by thsbln on So 01 Mai, 2016 00:11

» LaCie 12big Thunderbolt 3: bis zu 96 TB groß und 2.600 MB/s schnell /
by tom on Sa 30 Apr, 2016 22:27

» Japankugel für softe Grundbeleuchtung?
by 7nic on Sa 30 Apr, 2016 22:16

» hat sich zufällig jemadan in ludwigsburg beworben???
by imfocus on Sa 30 Apr, 2016 21:18

» Sensorreinigung
by domain on Sa 30 Apr, 2016 20:49

» Aspect Ratio Probleme
by Cinemator on Sa 30 Apr, 2016 19:04

» EOS-M mit DSLR Controller & Magic Lantern
by Holly100 on Sa 30 Apr, 2016 18:13

» The Old New World (Photo-based animation project)
by slashCAM on Sa 30 Apr, 2016 17:40

» Blackmagic Ursa Mini 4.6K: Praxis und Gesamtfazit
by iasi on Sa 30 Apr, 2016 16:49

» QuickTime-Sicherheitslücke: Was tun?
by mash_gh4 on Sa 30 Apr, 2016 16:44

» Follow Focus bzw. Zoom Drive / Fluid Zoom
by Manuell on Sa 30 Apr, 2016 16:27

» Panasonic LX100 in NTSC Version
by Ossi on Sa 30 Apr, 2016 15:37


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
16. März - 31. August / Bremen
Ausweg gesucht
5-15. Mai / München
31. DOK.fest München
9-11. September / Zollbrücke/Oderaue
OderKurz-Filmspektakel
25. September / Essen
6. Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet | Kurzfilmfestival 2016

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Titel: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-"
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 17 Jun, 2013 10:50  

Grundlagen: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier: "T-" vs "f-Stop" von rob - 17 Jun 2013 10:46:00
>Ob Systemkameras, Video-DSLRs, Großsensorcamcorder oder die neuen BMD Cinema Cameras: Videosysteme mit Wechseloptiken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und damit stellt sich immer öfter auch die Frage, welche Optik zu welcher Kamera passt und welcher Anwendungsfall mit welcher Optik am besten abgedeckt wird. Wir starten auf slashCAM deshalb eine Serie zum Thema "Glas"und beschäftigen uns in den ersten Kapiteln mit der Frage, was eigentlich eine Cine-Optik von einer Foto-Optik unterscheidet. Hier: „T-“ vs „f-Stop“
zum ganzen Artikel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10237

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Auriv 
vom: Mo 17 Jun, 2013 13:28  

Danke für den Beitrag! Ist interessant!



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 14

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Mo 17 Jun, 2013 14:23  

Hallo allerseits

Nach dem ich seit etwa zwei Jahren fast täglich bei Slashcam mich über den neusten Stand der Technik schlau mache und hier sehr viel Nützliches und Interessantes nachlesen konnte, möchte ich heute mal eine kleine, technische Frage in die Runde werfen:

Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? Oben genannte Formel passt ja wunderbar bei Festbrennweiten, doch bei Zooms?

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

Mal angenommen wir hätten ein 24 - 70mm Zoom bei einer Blende 2.8. Dann betrüge bei 70mm der Durchmesser 25mm (70mm / 2.8), bei einer Brennweite von 24mm jedoch nur 8.6 mm.
Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, was technisch bestimmt möglich ist, doch stellt sich die Frage wozu?
Bei konstantem Blendendurchmesser von 25mm (was ja nach obiger Formel für 70mm stimmen würde) bekämen wir ja eine äusserst lichtstarke Blende von 1.0 bei Brennweite 25mm.
Irgendetwas hab ich wohl übersehen...

Danke für jeden Hinweis zur Lösung dieses Rätsels!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Trust ART 
vom: Mo 17 Jun, 2013 23:07  

Hallo, bei der Berechnung der Blende wird als Durchmesser nicht der Durchmesser der Frontlinse genommen, sondern der Durchmesser des Blendenrings im Strahlengang des Objektivs! Sonst müssten ja Superweitwinkelobjektive winzige Frontlinsen haben. Das ist aber nicht so.
Bei einem Zoomobjektiv verändert sich aber der Blendendurchmesser im Verhältnis zur Rennweite. Darum haben auch "einfache" Zoomobjektive meistens keine durchgängig gleich bleibende maximale Blendenöffnung, sondern eine variable Anfangsblende. "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 96

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: gandalfsson 
vom: Di 18 Jun, 2013 09:06  

interessant. Dann stellt sich doch weiterhin die Frage, weshalb hochwertige Zoomobjektive den Blendendurchmesser variieren. Denn bei konstantem Blendendurchmesser könnten sie im Weitwinkel bessere Lichtwerte erzielen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Skeptiker 
vom: Di 18 Jun, 2013 10:38  

slashCAM hat folgendes geschrieben:
Die Blendanzahl f gibt das Verhältnis von Brennweite (ƒ) zur Öffnungsweite einer Optik (D) an:

f = ƒ / D

Eine 50 mm Festbrennweite hat bei einer Blende von 2.0 einen geöffneten Blendendurchmesser von 50 mm / 2.0 = 25 mm.

gandalfsson hat folgendes geschrieben:
... Wie berechnet sich die Blende bei einem Zoomobjektiv? ...
... Dann müsste sich also der Blendendurchmesser während des Zoomens verändern, ...

Trust ART hat folgendes geschrieben:
... "Hochwertige" Zoomobjektive variieren tatsächlich den Blendendurchmesser beim Durchzoomen der Brennweite.

Wenn ich mein altes, aber 'hochwertiges', mechanisches Tamron-Zoom zur Hand nehme (80-210 / 3.8-4.0), sehe ich folgendes beim Zoomen:

Von vorne ins Objektiv geblickt (auf die Frontlinse) ändert sich der sichtbare Durchmesser der Blende - im Telebereich ist sie grösser.

Von hinten durchs Objektiv geblickt (auf die Rückseite) bleibt die Blende konstant. Etwas Anderes ist auch gar nicht möglich, denn der mechanische Blendenring ist nicht mit der Brennweite gekoppelt.

Es wird beim Zoomen also nicht die Blende (Lamellen der Iris) selbst verstellt, sondern es ändert sich ihr (Ab)Bild.

Man spricht dementsprechend bei der Definition der fotografischen Blende von Brennweite durch Eintrittspupille (= der sichtbare bzw. wirksame Blendendurchmesser, das Abbild der Blende).

http://www.elmar-baumann.de/fotografie/fragen/frage.technik.blende-und-schaerfentiefe.html

Ob das bei elektronisch geregelten Objektiven anders ist ?
Prinzipiell nicht.

Es wäre aber technisch denkbar, dass jemand ein Zoom-Objektiv mit 'konstanter' Blendenzahl (Lichtstärke) ankündigt, bei dem die Iris laufend elektronisch nachgeregelt wird - sie würde stärker geöffnet, je weiter im Telebereich.

Allerdings hätte so ein Zoomobjektiv bei voll geöffneter Blende dann KEINE konstante Lichtstärke über den Zoombereich (ausser AUTO Gain/ISO/Verschlusszeit der Kamera würden den Lichtverlust im Telebereich laufend kompensieren).
Eine Mogelpackung.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3620

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Grundlagen: Was unterscheidet Cine-Optiken von Foto-Objektiven? Hier:
Autor: Jan 
vom: Di 18 Jun, 2013 14:33  

Genau, das wissen einige User nicht, dass an der Hinterlinse auch bei gleicher Blende mit verschiedenen Brennweiten die gleich grosse Öffnung (die vom Tele) da ist. Von vorn gesehen ist sie beim Weitwinkel kleiner als vom Tele bei gleicher Blende.

Der Lichteinfall wird davor gesteuert, um den Ausgleich von gleicher Lichtstärke und Brennweite nach den physikalischen Regeln zu gestalten.


Man könnte sagen man legt beim 70-200 f 2,8 bei Brennweite 70 mm eine kleinere Unterlegscheibe auf die grosse, die am Ende liegt, bei Einstellung 200 mm nimmt man sie wieder weg. Da die kleinere Unterlegscheibe kleiner ist, obwohl die hintere Öffnung grösser ist, kommt eben nur das Licht durch, was die kleiner Unterlegscheibe durchlässt.




VG
Jan

_________________
Alles, was lediglich warscheinlich ist, ist warscheinlich falsch.

Rene Descartes




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8550

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Biete Foto und Filmadaptionen plexxart Jobs/ Crewmitglieder 0 Do 28 Apr, 2016 10:10 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Foto/Shop Künstler Erik Johanssons Tr... Skeptiker Digitale Photographie 3 Di 26 Apr, 2016 23:09 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
HEDLER Foto/Filmleuchte - bis 1250 Watt ksingle Biete 1 Di 26 Apr, 2016 21:21 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Foto-Treff Hamburg DrBuzy Off-Topic 0 Mo 25 Apr, 2016 22:54 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Canon bringt "bezahlbare" C... slashCAM News-Kommentare 53 Mi 13 Apr, 2016 17:30 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
The Old New World (Photo-based animation project)

Hier hat jemand sehr gekonnt alte Stadtansichten zum Leben erweckt -- mit über 700.000 Views auf Vimeo eines der dort meistgesehenen Clips (nicht nur) derzeit.

neuester Artikel
 QuickTime-Sicherheitslücke: Was tun?

Die QuickTime Sicherheitslücke hat zu viel Verunsicherung auf Seiten der User betroffener Videoschnitt-Software geführt und Hersteller zu Stellungnahmen genötigt. Wir haben über das Problem schon geschrieben, aber wir wollen hier nochmal auf die brennendsten Fragen eingehen (Wie würde ein Angriff über die QuickTime-Sicherheitslücke ablaufen? Was kann ich gegen einen möglichen QuickTime Virus tun?), denn betroffen sind eine Vielzahl von Nutzern verschiedener Programme im Bereich Videoschnitt. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 67 User online :: 1 registriert, 0 verborgene und 66 Gäste

Registrierte User: creativx

Am meisten User online waren 1062 am Do 07 Jan, 2016 00:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.