Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  Camcorder Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Update 7Q....und keiner merkts...
by stefanhuberfilms on Di 22 Jul, 2014 11:15

» Upgraden oder nicht? Ein Novize sucht Rat.
by 4lph4 on Di 22 Jul, 2014 11:13

» Vorsicht billiger Pistolengriff!
by ruessel on Di 22 Jul, 2014 11:08

» Hat jemand Linux als OS
by muroshi on Di 22 Jul, 2014 11:08

» Verwaltung eigener Filme über Metadaten - welche Software?
by visualexport on Di 22 Jul, 2014 11:04

» Verkaufe: JVC HM 750 Set
by JVCFan on Di 22 Jul, 2014 11:04

» Zusammenstellung für Edius PC - der sovielste?
by DV_Chris on Di 22 Jul, 2014 10:45

» Canon EOS 5D Mark IV im Frühjahr 2015 mit 4K?
by Jensli on Di 22 Jul, 2014 10:40

» Richtige Einstellungen für Manuellen Videomodus bei Panasonic Lumix G6
by rush on Di 22 Jul, 2014 10:37

» Preissenkung: Blackmagic Pocket Camera Bundle inkl. Optiken+Zubehör
by thorstenhary on Di 22 Jul, 2014 10:18

» DJI Ronin Preisknaller
by Blackeagle123 on Di 22 Jul, 2014 10:14

» SmallHD stellt Portprotector für Canon 5D Mark III vor
by slashCAM on Di 22 Jul, 2014 10:05

» Interviewton nur am PC hörbar - auf Handys nicht?
by beiti on Di 22 Jul, 2014 10:02

» Dokumentation Alaska-Reise mit dem Floss
by Jörg on Di 22 Jul, 2014 09:56

» Suche einfaches Rig für Panasonic GH4
by ksingle on Di 22 Jul, 2014 09:52

» BIETE: Schwebi Typ SC - Schwebestativ
by Pride on Di 22 Jul, 2014 09:51

» BIETE: Velbon DV 7000 - Stativ
by Pride on Di 22 Jul, 2014 09:50

» Kurznews: Googles modulares Smartphone nimmt langsam Formen an
by slashCAM on Di 22 Jul, 2014 09:38

» Wer hat lust mit seiner Canon 5d mal ein Video zu drehen?
by Bergspetzl on Di 22 Jul, 2014 09:35

» Bokeh-Matic
by alexolik on Di 22 Jul, 2014 09:31

» kung fu werbeclip
by cmaucksch on Di 22 Jul, 2014 09:30

» Verkaufe Panasonic AC160 - Top Zustand
by VideoUndFotoFan on Di 22 Jul, 2014 09:03

» Update 1.8.2 für Blackmagic Cameras bringt ProRes 422 Support
by Frank Glencairn on Di 22 Jul, 2014 08:57

» Canon XHA1 - PREISSTURZ - 700€ inkl. Case
by serzui93 on Di 22 Jul, 2014 08:41

» Mikrofoneingang GH4
by jk86 on Di 22 Jul, 2014 04:38

» Biete: 14mm Cine Lens VDSLR von Walimex
by klusterdegenerierung on Di 22 Jul, 2014 00:58

» Break Free - Ruby Rose
by rush on Di 22 Jul, 2014 00:10

» Camcorder NTSC tauglich
by flyingernst on Mo 21 Jul, 2014 23:58

» ENCORE Menü fehlerhaft codiert
by defduke on Mo 21 Jul, 2014 23:39

» 5D Mark III RAW - alles Pink
by alibaba on Mo 21 Jul, 2014 23:18

» Lenovo Thinkstation / Dell Precision / HP / Apple Mac Pro
by muroshi on Mo 21 Jul, 2014 23:00

» Computer Absturz bei Adobe Premiere Pro CS6 Export
by rush on Mo 21 Jul, 2014 22:01

» Preis für footage?
by videotomi on Mo 21 Jul, 2014 22:00

» katastrophaler Wucherpreis für HDR-PJ780VE !
by Skeptiker on Mo 21 Jul, 2014 21:54

» Geplant: Doku-Imagefilm für ein Krankenhaus
by dienstag_01 on Mo 21 Jul, 2014 21:32

» HC-X929; Zweitakku
by Peter Necas on Mo 21 Jul, 2014 21:14

» neuwertig - Manfrotto Stativ 528X-Video_pro - Privatverkauf
by klusterdegenerierung on Mo 21 Jul, 2014 20:58

» Preise... ein Kameramann "prostituiert" sich (fast überall ;-)
by srone on Mo 21 Jul, 2014 20:46

» Erfahrungen mit Motorschwenkkopf ?
by Appendix on Mo 21 Jul, 2014 20:10

» Feuerwerk filmen mit Panasonic AG-AC90
by M1k3y on Mo 21 Jul, 2014 19:55


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
18. März - 1. August / Braunschweig
Kurzfilmwettbewerb "Energie tanken"
16. Mai - 29. Juli /
Filmtrailer Award
24-27. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival 2014
14-18. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt

Foren-Übersicht > Kommentare > News-Kommentare
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Titel: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: slashCAM Administrator
vom: Do 07 Feb, 2013 10:30  



Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8011

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: Nathanjo 
vom: Do 07 Feb, 2013 10:50  

Auch wenn scheinbar auch absolut mehr Menschen im Kino waren: Ich glaube für die Rekordsumme sind eher die saftigen Preise verantwortlich...



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 405

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: nephalym 
vom: Do 07 Feb, 2013 12:30  

Nathanjo hat folgendes geschrieben:
Auch wenn scheinbar auch absolut mehr Menschen im Kino waren: Ich glaube für die Rekordsumme sind eher die saftigen Preise verantwortlich...


Die Ticketpreise sind immer noch zu niedrig. Mit den Einnahmen aus Kartenverkäufen können die Kinos in der Regel nicht einmal ihre Fixkosten komplett decken. Ohne Gastronomieverkäufe wären die meisten Kinos schon pleite oder die Tickets doppelt so teuer.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 73

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: AndyZZ 
vom: Do 07 Feb, 2013 13:35  

Solange Schauspieler weiterhin monströse Gagen bekommen, wird sich daran auch nicht viel ändern. Mit welcher Berechtigung bekommt ein Tom Cruise 20 und mehr Millionen USD für einen einzelnen Film? Wäre mal interessant zu wissen, welchen prozentualen Anteil die Gagen der Schauspieler an den Gesamtkosten des Films haben.

Wer kann sich heute schon eine Kinotag mit der Familie leisten?
3-D-Film mit Überlänge auf einem Samstag sind für 4 Personen schon mal locker 50 bis 60 Euro nur Eintritt! Dazu noch für jeden Popcorn und ein Getränk und wir nähern uns der 90 EUR Grenze.

Dann kann mir Kino gestohlen bleiben, und ich leihe die Bluray für 1 EUR etwas später aus.
Kino ist toll! Athmosphäre, riesige Leinwand, aber es muss bezahlbar bleiben.

_________________
Gruß

Andy




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1516

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: carstenkurz 
vom: Do 07 Feb, 2013 13:40  

Nathanjo hat folgendes geschrieben:
Auch wenn scheinbar auch absolut mehr Menschen im Kino waren: Ich glaube für die Rekordsumme sind eher die saftigen Preise verantwortlich...



Dafür reichen schon die Aufschläge für den Anteil an 3D Karten. Ansonsten liefert die Statistik ja auch Infos zum durchschnittlichen Ticketpreis. Der ist garnicht so hoch.

Saftig sind notorisch die Preise für die großstädtischen Multiplexe, kein Wunder, dafür gibts ja auch in jedem Saal kostenlose Nacho-Käse-Aromatisierung.

Jeder kriegt halt den Ticket-Preis, den er verdient.

Wer die unabhängigen Kleinkinos und Center vor die Hunde gehen lässt, weil ihm LED-beleuchtete Klos so wichtig sind, der muss halt auch die Zeche dafür zahlen wenn es diese Kinos nicht mehr gibt.

- Carsten

_________________
and now for something completely different...




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3464

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: nephalym 
vom: Do 07 Feb, 2013 13:56  

AndyZZ hat folgendes geschrieben:
Solange Schauspieler weiterhin monströse Gagen bekommen, wird sich daran auch nicht viel ändern. Mit welcher Berechtigung bekommt ein Tom Cruise 20 und mehr Millionen USD für einen einzelnen Film? Wäre mal interessant zu wissen, welchen prozentualen Anteil die Gagen der Schauspieler an den Gesamtkosten des Films haben.

Wer kann sich heute schon eine Kinotag mit der Familie leisten?
3-D-Film mit Überlänge auf einem Samstag sind für 4 Personen schon mal locker 50 bis 60 Euro nur Eintritt! Dazu noch für jeden Popcorn und ein Getränk und wir nähern uns der 90 EUR Grenze.

Dann kann mir Kino gestohlen bleiben, und ich leihe die Bluray für 1 EUR etwas später aus.
Kino ist toll! Athmosphäre, riesige Leinwand, aber es muss bezahlbar bleiben.


Die Gagen bekommen die Schauspieler dadurch, dass sie allein durch ihre großen Namen die Finanzierung des Films maßgeblich gewährleisten. Der Star fungiert hier als Marke für Ingredient Branding. Insofern sind die Gagen sinnvoll und orientieren sich letztlich an der Nachfrage.

60€ für 2 Erwachsene und 2 Kinder sind völlig aus der Luft gegriffen und entsprechen nicht der Realität. Und die großen Ketten bieten Sonntags hohe Rabatte für Familien.

Außerdem sollte man nicht nur die großen Extrembeispiele hervorkramen. Billige deutsche Filmproduktionen nehmen in den meisten Fällen ihre Produktionskosten an den Kinokassen nicht wieder ein. Letztlich auch weil der Konsument die Arbeitsleistung nicht angemessen bezahlen will.

Die meisten geben auch 20€ für ein Buch oder 10€ für ein Musikalbum aus, wobei die Herstellungskosten für einen Film an das Hundertfache höher sind und Kinos immense Investitionssummen verschlingen (6-stellig pro KinoSAAL und dann muss das ganze auch am Laufen gehalten werden). Aber aus irgendeinem Grund ist das blöde Kino immer zu teuer...




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 73

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: CameraRick 
vom: Do 07 Feb, 2013 14:02  

carstenkurz hat folgendes geschrieben:

Wer die unabhängigen Kleinkinos und Center vor die Hunde gehen lässt, weil ihm LED-beleuchtete Klos so wichtig sind, der muss halt auch die Zeche dafür zahlen wenn es diese Kinos nicht mehr gibt.

Manch einer schätzt auch eine digitale Projektion mit echtem Surround mehr als ausgeleiertes 35mm und Stereo.

Ich habe ein Multiplex bei mir in der Nähe, die Qualität schätze ich und zahle auch gern den Preis (ich schaue aber auch kein 3D), der liegt meist um die 7-8€, das finde ich Ok.
Gleiches habe ich bezahlt, als ich RED in einem "sparten Kino" geschaut habe, mit schlechtem Ton auf 35mm (war auch sehr unscharf) - statt Nacho Käse-Aroma gab es eine Oma, die im Kino geschlafen hat; ob das besser ist?

Das besagte Spartenkino gibt es mittlerweile nicht mehr, das Multiplex hat die Preise wie 2010, und eine Qualität die ich 2013 erwarte, wenn ich ins Kino gehe und derartig viel Zaster für den Film bezahle.

Wenn man jetzt ein schlechter Mensch ist, weil man auf den Charme einer 35mm-Stereo-Vorführung nicht steht, gut - dann bin ich wohl ein schlechter Mensch.

Ansonsten sehe ich das auch so:

Zitat:
Dann kann mir Kino gestohlen bleiben, und ich leihe die Bluray für 1 EUR etwas später aus.


Die Videothek ist noch näher als das Multiplex, sogar noch näher als der nächste Supermarkt - falls ich Nacho Käse brauche. Obwohl, den kriegt man ja auch dort.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1435

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Rekordjahr 2012 -- eine Milliarde für Kinobesuche
Autor: carstenkurz 
vom: Do 07 Feb, 2013 20:26  

Und digitale Projektion und Surround gibt es nur im Multiplex?


Wie schon gesagt, jeder kriegt das Kino, das er verdient - das gilt für Inhalte ebenso wie für Geruch und Gesellschaft.


- Carsten

_________________
and now for something completely different...




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3464

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > News-Kommentare

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Ich suche eine/n Kameramann/frau in N... gresto Jobs/ Crewmitglieder 0 So 20 Jul, 2014 21:57 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Vimeo ist eine Katastrophe! ChrisS Postproduktion allgemein 22 Do 17 Jul, 2014 17:20 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Brauche eine Kaufberatung! vw570 Kamera Kaufberatung / Vergleich 0 Di 08 Jul, 2014 21:05 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Wanderrucksack für eine 3 wöchige Tou... Basti S Gemischt 2 Mi 02 Jul, 2014 16:22 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Szenenwechsel durch optische Tricks: ... slashCAM News-Kommentare 9 Mo 30 Jun, 2014 12:15 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
Pink Troubles

Nette 3D-Animation, die als Maya-Übung begann, zu einem kaum zu bewältigendem 4-Minuten Kurzfilmprojekt anwuchs und daher jetzt unvollendet als Appetizer ausgespielt wurde. Macht Lust auf mehr.

neuester Artikel
 Sony Alpha 7S - erster Praxistest

Wir sind mit der neuen Sony Alpha 7S bei Tageslicht und auch bei Nacht unterwegs gewesen und haben erste Praxiserfahrungen gesammelt. Was bedeuten 3200 Minimum ISO bei SLOG-2? Wie steht es um die Ergonomie der Sony Alpha 7s? Wie stark ist ihr Rolling Shutter und wie fällt unser Fazit zur Sony Alpha 7s aus? weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 92 User online :: 16 registrierte, 4 verborgene und 72 Gäste

Registrierte User: 4lph4, DV_Chris, gresto, HolgerH_2, Jürgen F., muroshi, Paulii, phili2p, pipophil, pixelschubser2006, Pray, reisoder, stefanhuberfilms, Stephan_, Thomas Vecsei, Videobodo

Am meisten User online waren 726 am Mo 23 Apr, 2012 10:58



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.