Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  Camcorder Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Atomos Shogun 4K Recorder wird ab heute ausgeliefert!
by klusterdegenerierung on So 21 Dez, 2014 20:58

» Atomos Shogun Hands-On Video
by Jito on So 21 Dez, 2014 20:57

» Wie nennt man diesen "Effekt"?
by holica on So 21 Dez, 2014 20:36

» Premiere Pro - Export Fehler "schwarzes Rauschen"
by Goldwingfahrer on So 21 Dez, 2014 20:21

» Was haltet ihr vom Sachtler FSB-8 HD?
by Tscheckoff on So 21 Dez, 2014 20:05

» Davinci Resolve R3D Import erzeugt Treppchenbildung/Rauschen
by Marko68 on So 21 Dez, 2014 19:39

» Adobe kann Videomodule nicht laden - HILFE !!!!
by jockldo on So 21 Dez, 2014 19:25

» Blackmagic Edit Connection 7.6 verbindet Avid mit Fusion
by slashCAM on So 21 Dez, 2014 19:20

» Imagefilm Tutorial von der DVD "Industriefilm"
by Skeptiker on So 21 Dez, 2014 19:14

» Erbitte Hilfe zu DV Kassetten ohne Quali Verlust auf Festplatte importieren
by Skeptiker on So 21 Dez, 2014 18:30

» blende verso exposure canon xm2 bzw. xha1s
by harpmason1 on So 21 Dez, 2014 18:07

» Schallplatten richtig gut digitalisieren - wie kann ich das machen?
by Bommi on So 21 Dez, 2014 17:15

» 539€ Canon 700D + Kit-Objektiv + 50mm 1.8 II Objektiv + GeLi + Ersatz-Akku
by Stephan82 on So 21 Dez, 2014 17:10

» Lavalier "Ohrwurm"
by beiti on So 21 Dez, 2014 16:48

» Glidecam Armbrace Unterarmstütze
by Tuttii on So 21 Dez, 2014 15:44

» Sony HXR-MC2500: Schultercamcorder für Eventfilmer in zwei monaten
by pixelschubser2006 on So 21 Dez, 2014 14:31

» Adobe Creative Cloud 2014.2 Update wird ausgeliefert
by Alf_300 on So 21 Dez, 2014 14:04

» Sony FDR-AX 100 vs. Sony PXW-X 70
by Febsi on So 21 Dez, 2014 13:56

» Erfahrung oder Empfehlungen für Workshops?
by Starshine Pictures on So 21 Dez, 2014 13:35

» neues musikvideo :)
by Benutzername on So 21 Dez, 2014 12:51

» Panasonic HC-X929 Autofokus Feld
by Blende44 on So 21 Dez, 2014 12:07

» Kurztest: Voreinschätzung Panasonic DMC-LX100 Schärfe
by TaoTao on So 21 Dez, 2014 11:35

» BlackMagic Design
by Peter Friesen on So 21 Dez, 2014 10:55

» Premi Elem 11 - mehrere Projekte in einen Film zusammenfügen
by videowuif on So 21 Dez, 2014 10:52

» HD Preview Monitor?
by Goldwingfahrer on So 21 Dez, 2014 10:13

» Auflagemass berechnen möglich?
by ruessel on So 21 Dez, 2014 09:58

» Panasonic Ag-AC90 Update v1.6
by faxxe on So 21 Dez, 2014 09:50

» Neuer "Video- / Fotocopter" YUNEEC Q500 Typhoon
by OGR on So 21 Dez, 2014 09:29

» 600 vs 21000 Euro -alles das Gleiche ?
by vobe49 on So 21 Dez, 2014 08:05

» Coloristen-Umfrage 2014: DaVinci Resolve dominiert
by Goldwingfahrer on So 21 Dez, 2014 01:32

» Adobe PR /AE nach Verkrümm.stab. keine Überblendung mehr mögl.
by bigben24 on Sa 20 Dez, 2014 23:50

» Pinnacle 18
by StanleyK2 on Sa 20 Dez, 2014 22:05

» Verkaufe ein hochwertiges Schneider ND Filter SET
by pabblo on Sa 20 Dez, 2014 21:34

» Xcase Transportkoffer für Steadycam
by DTEurope on Sa 20 Dez, 2014 19:07

» Kameravergleich und Hilfe!
by Tscheckoff on Sa 20 Dez, 2014 18:43

» JVC GZ-HM400 preis?
by Jack43 on Sa 20 Dez, 2014 18:39

» Neuer Schnittrechner Adobe CS 6 - CPU und Raid-Frage
by Valentino on Sa 20 Dez, 2014 18:19

» Verkaufe BMCC EF Mount + Lanparte Cage + SDI - HDMI Converter
by zacherl on Sa 20 Dez, 2014 17:43

» Passt die GH2 in einen GH3 Camera Cage?
by dsm78 on Sa 20 Dez, 2014 17:37

» 3x Anamorphot Komplett Sets Kowa 16d, Sankor 16f und Soligor 1.33x Adapter
by dsm78 on Sa 20 Dez, 2014 16:39


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
5. Januar 2015/
Nikon European Film Festival
5-15. Februar 2015/ Berlin
Berlinale
7. Februar 2015/ Henndorf am Wallersee
Klappe - great_M-Media Movie Award
7-12. Februar 2015/
Berlinale Talents

Foren-Übersicht > Kommentare > News-Kommentare
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Titel: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: slashCAM Administrator
vom: Do 24 Jan, 2013 09:55  



Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8559

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: camworks 
vom: Do 24 Jan, 2013 10:17  

USB3.0 wird seinen Siegeszug einfach deshalb antreten, weil es viel preisgünstiger ist und für die meisten Anwendungen vollkommen ausreicht. Thunderbolt wird seine Nische finden, aber es wird eine Nische für Spezialanwendungen bleiben, solange die Kabelpreise im Vergleich so exorbitant hoch bleiben.
_________________
ciao, Arndt.
Demovideo|Off-Sprecher




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1795

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Paralkar 
vom: Do 24 Jan, 2013 10:32  

Die Frage ist, Thunderbolt ist kaum in nem neuen Rechner oder Notebook zu finden, nur bei Macbooks. Und selbst da gehen die meisten standardnutzer mit nem kabel auf hdmi um ihren Fernseher anzuschließen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 823

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: camworks 
vom: Do 24 Jan, 2013 10:35  

Im Videobereich haben schon einige User Thunderbolt-Platten oder -RAIDs in Benutzung.
_________________
ciao, Arndt.
Demovideo|Off-Sprecher




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1795

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Do 24 Jan, 2013 11:14  

Nachdem Intel bei den PC Herstellern abgeblitzt ist, hat man eben Apple als Launch Partner gefunden, weil dort die internen Erweiterungsmöglichkeiten immer weniger wurden. Somit wird die Schnittstelle auch in dieser Nische verbleiben und wohl den gleichen Weg beschreiten wie Firewire, nämlich ins wohlverdiente Elektronik Nirvana.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Trust ART 
vom: Do 24 Jan, 2013 11:17  

Ich denke auch, dass Thunderbolt sich auf längere Sicht nicht durchsetzen kann. Die Konzeption der Kabel mit integrierten Prozessoren ist einfach Unsinn. Da bleiben die Preise für immer viel zu hoch. Außerdem besteht keine Abwärtskompatibilität. Und ob es eines Tages eine Aufwärtskomptibilität geben wird ist äußerst unwahrscheinlich.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 79

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 11:24  

ich könnt mir's nicht mehr ohne Thunderbolt vorstellen.. was ist teuer?

die Platten, die Controller,die Kabel?...

unabhängig davon das das Kabel nicht nur ein Kabel ist und im ganzen gesehen der Aufwand größer somit teurer ist bleibt die Frage trotzdem im Raum stehen.. was gibt es adäquates im Vergleich dazu... Nichts..

im Schnitt verlassen sich die Profis weder auf UsbX und im Normalfall noch nichtmal auf Thunderbolt wenn's die unbeugsamen hartgesottenen Schnibbler sind die eine bestehende Infrastruktur haben..

Auf der anderen Seite wir Nuppler die in Richtung unbändige Datenraten alla Red und BMCC schielen.. RAID via Thunderbolt oder via Raidcontroller im PC?? versuche mit USBx nachzukommen und nun stellt nochmals die Kostenfrage..

Das die PC Fraktion nicht in die Puschen kommt liegt nicht an Thunderbolt sondern an der Notwendigkeit es bei den PC Usern unterzubringen und ein Must have zu erzeugen..







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Frank Glencairn 
vom: Do 24 Jan, 2013 12:27  

Na ja...

Reiner Datendurchsatz von TB ist immer nur so schnell wie die Platten die dranhängen. Binsenweisheit.

Die nächste Frage ist, wie viel Durchsatz brauch ich überhaupt?
Die meisten schneiden hoch komprimiertes Material mit lächerlichen Datenraten. Das bedeutet, obwohl sie jede Menge Geld für TB Kram und Kabel ausgegeben haben, nutzt es ihnen nix, weil selbst USB3/eSATA sich bei den Datenraten zu tode langweilen würde. Selbst mein BMC raw Material kann USB3/eSATA kaum auslasten.

Was bleibt?

Backups von einer internen SSD auf eine externe SSD oder RAID.
Die meisten SSDs, die ich gesehen habe schreiben kaum 250MB/s das packt USB3/eSATA auch.

Was sonst?

Man kann einen Bildschirm anschließen - tolle Wurst, das kann ich mit einem DVI oder DP Kabel auch - nur zu einem viel besseren Preis. Wo ist jetzt der Vorteil?

Außer irgendwelchen sehr speziellen Speziallösungen (2k DNX Material, unkomprimiertes 4k) fällt mir beim besten Willen kein Argument für TB ein.

Ich schätze mal TB wird - in jeder Hinsicht - der Firewire Nachfolger. Teures Nischenprodukt das nach ner Weile Sang und Klanglos wieder verschwindet.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3702

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Alf_300 
vom: Do 24 Jan, 2013 14:34  

Intel ist natürlich nicht mit Thunderrbollt abgeblitzt sondern hat einen Vertrág mit Apple der 2012 ausgelaufen íst ;-)

Wer also Festplatten überall anstöpseln will braucht USB3.0




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 5156

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 14:44  

Irgendwie ist der Sinn und die Funktion von thunderbolt nicht wirklich rüber gekommen.. Liegt in jedem Fall bei der Werbung da der Apple Welpenschutz lange vorbei ist..



https://thunderbolttechnology.net/products







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Do 24 Jan, 2013 16:13  

Alf_300 hat folgendes geschrieben:
Intel ist natürlich nicht mit Thunderrbollt abgeblitzt sondern hat einen Vertrág mit Apple der 2012 ausgelaufen íst ;-)

Wer also Festplatten überall anstöpseln will braucht USB3.0


Light Peak wurde erstmals auf dem IDF 2009 vorgestellt.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Alf_300 
vom: Do 24 Jan, 2013 16:20  

DV_Chris
Was willst Du damit sagen, vielleicht dass es nicht stimmt dass Intel mit Appple einen Vereinbarung hatte dass es Thunderbolt bis Ende 2012 nur für Apple gibt




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 5156

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Do 24 Jan, 2013 16:27  

Alf_300 hat folgendes geschrieben:
DV_Chris
Was willst Du damit sagen, vielleicht dass es nicht stimmt dass Intel mit Appple einen Vereinbarung hatte dass es Thunderbolt bis Ende 2012 nur für Apple gibt


Die Vereinbarung gibt es, weil kein Mainboard Hersteller anfangs Interesse gezeigt hat. Braucht auch niemand.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 16:44  

DV_Chris hat folgendes geschrieben:
Alf_300 hat folgendes geschrieben:
DV_Chris
Was willst Du damit sagen, vielleicht dass es nicht stimmt dass Intel mit Appple einen Vereinbarung hatte dass es Thunderbolt bis Ende 2012 nur für Apple gibt


Die Vereinabrung gibt es, weil kein Mainboard Hersteller anfangs Interesse gezeigt hat. Braucht auch niemand.


Braucht auch niemand ist relativ... War bei scsi und den sauschnellen,extrem lauten und heißen Cheetas auch nicht anders..

Ein kleiner Test

http://www.macwelt.de/produkte/La-Cie-2-Big-RAID-System-USB-3-0-gegen-Thunderbolt-6177553.html

Und eine passender Kommentar dazu

Zitat:
Der Vergleich hinkt ein wenig: letztendlich wird bei Thunderbolt der PCIe Bus durchgereicht. Das birgt wunderbare Verwendungsmöglichkeiten. Zum Beispiel gibt es bereits jetzt von Blackmagic Design eine Capture Box auf Thunderbolt Basis als Variante zur PCIe Karte. Dies und die Möglichkeit mehrere Geräte (Display, Capture Karte, Festplatte etc.) an ein Macbook anzuschließen ist schon fantastisch. Für den Anschluss einer Festplatte/Raid dürfte dagegen USB 3 für die meisten Anwendungen genügen. Da hier bereits die entsprechende Schnittstelle im Macbook vorhanden ist, wird die USB 3 Festplatte immer günstiger angeboten werden können, als mit Thunderbolt Controller.


Zum Rest gibt's schmunzeln mehr nicht..







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Alf_300 
vom: Do 24 Jan, 2013 16:57  

Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, gehts bei Thunderbolt nicht nur um Festplatten sondern um ein Kabel für Alles, das ist vorallem für die Schleppptop-Nutzer durchaus interessant.
Wenn nicht dann wird es eben Interessant gemacht, schliesslich müßen die Entwicklungskosten irgendwie hereingeholt werden.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 5156

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Frank Glencairn 
vom: Do 24 Jan, 2013 17:12  

Ja, vor allem die Generation Apple-Hipster ist so schwächlich, daß sie beim Tragen von mehr als einem Kabel unter der Last zusammenbricht.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3702

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 17:19  

Nicht nur um mobile Geräte, in der Hauptsache wird der Kabelsalat von einem Bündel zur quasi Litze in Serie ...wenn auch noch in Kupfer und in Zukunft optisch und doppelt so leistungs-fähig .

http://www.fcp.co/final-cut-pro/articles/965-building-the-ultimate-final-cut-pro-x-edit-suite-if-money-wasn-t-a-problem

Auch bei fixen Installationen.. Wie beim iMac oder per thunderboltdisplay am MacBookpro

http://youtu.be/sP1thwUcO9c

Oder eben so*ggg
http://www.chilloutzone.net/video/kabelsalat-albtraum.html
http://youtu.be/EudLt8Zcpvw







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: CameraRick 
vom: Do 24 Jan, 2013 17:55  

motiongroup hat folgendes geschrieben:


Und eine passender Kommentar dazu

Zitat:
Der Vergleich hinkt ein wenig: letztendlich wird bei Thunderbolt der PCIe Bus durchgereicht. Das birgt wunderbare Verwendungsmöglichkeiten. Zum Beispiel gibt es bereits jetzt von Blackmagic Design eine Capture Box auf Thunderbolt Basis als Variante zur PCIe Karte. Dies und die Möglichkeit mehrere Geräte (Display, Capture Karte, Festplatte etc.) an ein Macbook anzuschließen ist schon fantastisch. Für den Anschluss einer Festplatte/Raid dürfte dagegen USB 3 für die meisten Anwendungen genügen. Da hier bereits die entsprechende Schnittstelle im Macbook vorhanden ist, wird die USB 3 Festplatte immer günstiger angeboten werden können, als mit Thunderbolt Controller.

Ich denke Apple hat auch ein Interesse daran, jeglichen anderen Displayport etc abzuschaffen, und möglichst viel an einen Stecker zu kriegen.
Wenn ich an einem normalen Laptop sitze, habe ich ja idR auch HDMI und ausreichend viele USBs. Am Desktop sowieso.

Wie funktioniert es denn, alles an einen Port zu stecken, hat man dann eine Art Hub oder Switch? Oder haben die Kabel weitere Stecker?
Weil, das schränkt einen ja im Kabelmanagement etwas ein.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1925

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Thunderblade 
vom: Do 24 Jan, 2013 18:50  

Zitat:
Wie funktioniert es denn, alles an einen Port zu stecken, hat man dann eine Art Hub oder Switch? Oder haben die Kabel weitere Stecker?
Weil, das schränkt einen ja im Kabelmanagement etwas ein.

Ganz simpel, das Signal wird durchgeschleift.

_________________
Es ist nicht die Kamera die die schönen Bilder macht, sondern der Mensch dahinter.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 666

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Gerald 
vom: Do 24 Jan, 2013 18:57  

Hallo,

DV Schnittstelle, IEEE1394, iLink war auf den meisten meiner Kameras. Ich weiß, das ist schon wieder eine Zeit lang aus, aber die Nische für Firewire war schon enorm groß wie ich finde ;-)

USB3 oder Thunderbolt stellt sich für mich nicht. Ich bin froh, dass es statt "oder" nun auch "und" gibt.

Grüße
Gerald




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 48

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Frank Glencairn 
vom: Do 24 Jan, 2013 19:27  

motiongroup hat folgendes geschrieben:
Nicht nur um mobile Geräte, in der Hauptsache wird der Kabelsalat von einem Bündel zur quasi Litze in Serie ..


Sorry aber was issn das für ein Blödsinn?

Wenn du 5 Geräte anschließen willst brauchst du 5 Kabel - auch bei TB.

Gleicher Aufwand nur viel teurer.

Wenn ich jetzt eine USB Festplatte ausstöpsle, funktionieren Bildschirm und andere Peripherie immer noch.

Wenn du bei TB ein Glied aus der Daisy Chain entfernst darfste die verbleibenden erst mal neu Verstöpseln - tolle Verbesserung.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3702

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Trust ART 
vom: Do 24 Jan, 2013 20:03  

Also wenn sich TB vom Kabelmanagement so verhält wie einst SCSI, dann ist das natürlich ein enormer Rückschritt. Und natürlich braucht man bei fünf Peripheriegeräten fünf Kabel. Und das sind dann schon mal 250,- bis 300,- Euro!
Wenn die Schnittstelle für ein Paar Cent in jedem Gerät zusätzlich verbaut würde, dann hätte ich natürlich auch dagegen nichts.
Und übrigens, um 4K zu übertragen reicht auch HMDI 1.4.
Als reine Datenübertragung zu Speichermedien reicht USB 3.0 vollkommen aus. Mir ist zumindest kein Speicher bekannt, der auch nur im Entferntesten die Datenrate von USB 3.0 auslasten könnte.
Also es bleibt dabei: Wenn die Kabelpreise bei 2,99 € angekommen sind und die Schnittstellen im Cent-Bereich liegen wird TB interessant und konkurrenzfähig. Da sich aber 4K im Consumerbereich schneller durchsetzen wird, als der Preisverfall bei TB fortschreitet, wird TB keine relevante Verbreitung erfahren.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 79

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 20:17  

Aber geh frank des ist doch a gschmarre und bei USB doch nicht anders.. Ist der Hub hinüber oder zu tauschen musst du froh sein das dein System sie nochmals erkennt, egal ob es Reader, Platten oder sonst eine externe Peripherie ist..

Und von Preis her, mal ehrlich wie viel Geld hab ihr schon viel unnötiger in den Sand gesetzt.. Jedes Wochenende wenn ihr einen drauf macht.. Zwei Pakete Tschick am Tag das Packerl für fünf euronen., macht 70 euronen in der Woche...


Aaaaalles klar..







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Frank Glencairn 
vom: Do 24 Jan, 2013 21:44  

motiongroup hat folgendes geschrieben:
Jedes Wochenende wenn ihr einen drauf macht.. Zwei Pakete Tschick am Tag das Packerl für fünf euronen., macht 70 euronen in der Woche...

.


Ja, aber die Tischikn brauch ich ja trotzdem, werd doch wegen ein paar verdammten Kabeln nicht aufhören zu rauchen ;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3702

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Do 24 Jan, 2013 21:52  

Na aber klar werden wir das nicht und wir stecken sie uns weiter ins Gesicht und beschweren uns immer dann wenn die Schrauben wieder angezogen werdén.. Lol

Auf der andern Seite sehe ich dich mit deiner bmcc an einem macbook und nem thunderbolt Array ..*gg*







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: aight8 
vom: Do 24 Jan, 2013 23:27  

Meines Wissen nach hat sich Thunbolt in den PCs nicht etabliert und es sieht auch nicht dannach aus, dass sich daran etwas ändern würde.
Von demher ein nerviges Apple-Only Kabel. Vorallem wenns um die Arbeit geht. Aber wie waren meine Worte?:
Ich überlege mir immernoch eim Macbook als Bett-Laptop zu kaufen - also einen günstigen schwächeren: Den für 1'500 Euro. Ist weis nicht, kann man diesen Thunderbolt Stecker dort irgendwie gebrauchen? Mit dem Nachtisch-Wecker verbinden o.ä. ?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1315

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DaCarlo 
vom: Fr 25 Jan, 2013 00:28  

aight8 hat folgendes geschrieben:
Aber wie waren meine Worte?:
Ich überlege mir immernoch eim Macbook als Bett-Laptop zu kaufen - also einen günstigen schwächeren: Den für 1'500 Euro. Ist weis nicht, kann man diesen Thunderbolt Stecker dort irgendwie gebrauchen? Mit dem Nachtisch-Wecker verbinden o.ä. ?


Ich rate dir zu Mac Pro, der ist kompatibel zu deinem Hightech Wecker. ;-)

_________________
Gentlemen Start Your Engines




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 189

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: CameraRick 
vom: Fr 25 Jan, 2013 11:20  

Thunderblade hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wie funktioniert es denn, alles an einen Port zu stecken, hat man dann eine Art Hub oder Switch? Oder haben die Kabel weitere Stecker?
Weil, das schränkt einen ja im Kabelmanagement etwas ein.

Ganz simpel, das Signal wird durchgeschleift.

Mit Y-Kabeln oder wie geht das?

Mai, das ist ja ein Blödsinn.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1925

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Fr 25 Jan, 2013 21:16  

Thunderblade hat folgendes geschrieben:
Ganz simpel, das Signal wird durchgeschleift.


So simpel scheint es dann doch nicht zu sein:

http://www.promise.com/storage/raid_series.aspx?region=de-DE&m=897&rsn1=40&rsn3=60

Diese Platte hat nur einen Thunderbolt Anschluss, da wird das Durchschleifen schwer.

Ebenso bricht die Datenübertragung bei Verwendung ohne Netzteil auf ein Fünftel ein, weil Thunderbolt selbst nur 10W abgeben kann. So eine Platte ist also für den echten Mobileinsatz wohl weniger geeignet (Quelle: c't 03/13, Seite 52)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: tom Administrator
vom: Sa 26 Jan, 2013 11:24  

Ein Teil der Diskussion ist abgetrennt im Offtopic wiederzufinden:
http://forum.slashcam.de/apple-aktien-etc-vt105796.html




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 742

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Sa 26 Jan, 2013 21:29  

Das mit dem Strom ist sogar supersimpel....einfach die techspecs studieren und einfach auf die LP Varianten schauen.. Ist im übrigen bei USB nicht anders..

Noch,als die Preisfrage in den Raum gestellt

http://geizhals.at/eu/?cat=hdssd&xf=252_245760%7E2028_262144%7E2646_USB+3.0%7E2646_Thunderbolt

Putzig und sogar die Kabel sind nun dabei...







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: gast5 
vom: Di 29 Jan, 2013 13:31  

Bei Fcp.co gibt's gerade einen Userbericht zum Promise R4

http://www.fcp.co/hardware-and-software/pro/1032-the-promise-pegasus-r4-thunderbolt-raid-user-review







Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Di 29 Jan, 2013 18:17  

Delock bringt jetzt auch ein externes HD Gehäuse für 2.5" Festplatten. Hat auch nur einen TB Anschluß, also nix mit daisy chain. Kosten wird es knapp 100,- Euro, wobei noch einmal 50,- für das Kabel dazukommen. Wieder ein sehr transparentes Argument gegen TB, denn eine 2,5" 1TB USB3 Harddisk gibt es schon für 70,- Euro.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: DV_Chris 
vom: Di 29 Jan, 2013 18:21  

motiongroup hat folgendes geschrieben:
Bei Fcp.co gibt's gerade einen Userbericht zum Promise R4

http://www.fcp.co/hardware-and-software/pro/1032-the-promise-pegasus-r4-thunderbolt-raid-user-review


Der Test definiert in sehr anschaulicher Weise einen Hauptkaufgrund:

Like I said earlier. The R4 is a a great looking device and something you'll be proud to have sitting on your desk. It definitely looks like a Mac peripheral with a fit and finish similar to, but not the same as, recent MacBook Pros and iMacs.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1650

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: USB 3.0 vs Thunderbolt - welches ist die bessere Wahl?
Autor: Jott 
vom: Di 29 Jan, 2013 19:44  

Yep, nur dafür gibt man den Tausender aus. Ganz sicher.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 7554

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

Foren-Übersicht > Kommentare > News-Kommentare

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Welches Format wählen für schnelle au... tacam Einsteigerfragen 1 Mo 15 Dez, 2014 13:31 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Verkaufe AJA io XT Thunderbolt Breako... derdavid Biete 0 Do 04 Dez, 2014 21:46 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Günstige LED-Leuchten gesucht - 3 Mod... beiti Licht 71 So 30 Nov, 2014 11:37 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Welches Mikrofon für Canon XF Reihe -... Mikepro Canon EOS C100/C300/C500/1D C 6 Fr 28 Nov, 2014 22:41 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Welches Objektiv für Videos könnt ihr... panicpicturez Panasonic MFT GH4/GH3/GH2/G6/GX7/GM1 3 Mi 22 Okt, 2014 15:15 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
Story of R32 - short film

Kurzfilm im beliebten Lonely-Robots Genre, mit höchst unhollywoodeskem Ende.

neuester Artikel
 Einfach erklärt: Warum sind Dynamic Range Angaben nicht vergleichbar?

Die nutzbare Dynamik ist bekanntlich der Bereich zwischen Full Well/Clipping und dem Rauschen. In der Praxis ist die Grenze zwischen dem Rauschen und dem Nutzsignal jedoch fließend. Kommt dann noch eine digitale Rauschreduzierung ins Spiel, wird die Dynamik-Angabe schnell zu einer Nonsense-Aussage... weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 79 User online :: 8 registrierte, 1 verborgene und 70 Gäste

Registrierte User: buster007, holica, Ian, Jensli, Jott, killertomate, klusterdegenerierung, Schleichmichel

Am meisten User online waren 726 am Mo 23 Apr, 2012 09:58



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.