Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  Camcorder Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Wer kann helfen?? Suche V-Lock Platte V-Mount Anschlusplatte
by stefanhuberfilms on Fr 31 Okt, 2014 18:19

» 3D Render Methoden
by kundesbanzler on Fr 31 Okt, 2014 18:18

» Greenscreen und der blöde Spill :-)
by Wurzelkaries on Fr 31 Okt, 2014 18:17

» automatische Fotoserien mit der GoPro möglich ?
by vobe49 on Fr 31 Okt, 2014 18:13

» Sennheiser, Sony oder Shure, welche funkstrecke?
by Pianist on Fr 31 Okt, 2014 18:12

» Teleskop-Arm auch für Salzwasser geeignet ?
by vobe49 on Fr 31 Okt, 2014 18:04

» Colorista II matching 550D und XF100
by Wurzelkaries on Fr 31 Okt, 2014 17:49

» Alternative zu Lightworks gesucht
by Paralkar on Fr 31 Okt, 2014 17:44

» Test: Nikon D750 - Nikons beste Fullframe Video-DSLR bisher?
by rush on Fr 31 Okt, 2014 17:43

» Grading Breakdown eines Werbespots für L'Oréal
by Paralkar on Fr 31 Okt, 2014 17:26

» Canon XL-2 im absolut NEUWERTIGEN Zustand!!!
by Gizmoking9550 on Fr 31 Okt, 2014 16:45

» Canon XL2 vs Sony HD Camcorder
by Gizmoking9550 on Fr 31 Okt, 2014 16:41

» Sony AS 100 oder Gopro Hero 4 be
by Jörg on Fr 31 Okt, 2014 16:32

» Kurznews: Youtube nun auch mit 60fps
by Angry_C on Fr 31 Okt, 2014 16:16

» Kurznews: DaVinci Resolve 11.1.1 Update
by slashCAM on Fr 31 Okt, 2014 16:01

» Umstieg auf HD und die Probleme gehen los
by Biekat on Fr 31 Okt, 2014 15:53

» Camcorder für schnelle Bewegungen und wenig Licht
by Schroeder1024 on Fr 31 Okt, 2014 15:20

» Kein Ton bei Pinnacle 14 am PC
by WerDa on Fr 31 Okt, 2014 14:51

» Live view mit sony alpha6000 und macbook pro
by Spacecee on Fr 31 Okt, 2014 14:33

» neues Timecode-Tool im Crowdfunding
by Werner Küster on Fr 31 Okt, 2014 14:31

» Panasonic GH4 Video-Konfigurationsguide
by klusterdegenerierung on Fr 31 Okt, 2014 14:28

» 50p Video für Youtube fit machen? ---> GELÖST!!!
by dienstag_01 on Fr 31 Okt, 2014 14:25

» Sachtler Video 18P Vertikalbremse defekt
by soan on Fr 31 Okt, 2014 14:18

» steadicam für bmpcc gesucht ( beratung )
by videowuif on Fr 31 Okt, 2014 14:13

» Helligkeitsunterschiede auf verschiedenen Endgeräten
by carstenkurz on Fr 31 Okt, 2014 14:07

» Kurznews: Sony A7s Firmware 1.10 Update
by slashCAM on Fr 31 Okt, 2014 13:58

» Jetzt geht’s los: Mehr AMD R9 290X Karten mit 8GB
by Tiefflieger on Fr 31 Okt, 2014 12:47

» Kurznews: Tipps zum Aufbau eines 5.1 Audio Videoschnittplatzes
by slashCAM on Fr 31 Okt, 2014 12:41

» SIGMA 18-35 mm, 1,8 DC HSM EF-Mount, neu, fast unbenutzt
by pepihasenfuss on Fr 31 Okt, 2014 12:33

» Blackmagic Cinema Camera Handles, EUR 100
by pepihasenfuss on Fr 31 Okt, 2014 12:20

» 6SecondScare: 6s-Horrorfilm Wettbewerb mit Quentin Tarantino als Juror
by dirkus on Fr 31 Okt, 2014 12:15

» (verkauft) SONY BC-U2 Adaptor/Charger, 2 Akkus, BMPC Adapter
by pepihasenfuss on Fr 31 Okt, 2014 12:14

» PremierePro CC - Vorschau Monitor Shortcut für Übertragung aktivieren?
by Rubens on Fr 31 Okt, 2014 10:44

» Ricoh Theta M15 -- jetzt auch mit 360° Videos
by sgywalka on Fr 31 Okt, 2014 10:38

» unser Blackmagic 4k Cinematic Showreel
by RUKfilms on Fr 31 Okt, 2014 07:37

» Kleines Sci-Fi- / Fan-Film-Projekt (Destiny)
by Nathanjo on Fr 31 Okt, 2014 01:39

» Suche guten DVD-Player - Empfehlungen willkommen!!
by Skeptiker on Fr 31 Okt, 2014 00:47

» 6 Second Scare Wettbewerb, paar meiner Beiträge
by Chrompower on Fr 31 Okt, 2014 00:46

» Kaufberatung semiprof. Camcorder 10bit 422 gute lowlight performance
by Wurzelkaries on Do 30 Okt, 2014 22:08

» Kleiner Streetart Clip
by Wurzelkaries on Do 30 Okt, 2014 21:53


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
1. Oktober - 28. Februar / Kulmbach
Kurzfilmwettbewerb "Gib mir ein Gesicht"
3. Oktober - 6. November / Venedig
9. Internationaler Arte Laguna Preis - Einsendeschluss 6. November 2014
25. Oktober - 23. November / Dinslaken
1. Niederrheinischer Nachwuchsfilmwettbewerb „Junior-Cup 2014"
27. Oktober - 2. November / Leipzig
DOK Leipzig – Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Test: Nokia 808 PureView
Titel: Test: Nokia 808 PureView
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 07 Jan, 2013 08:55  

Test: Test: Nokia 808 PureView von rob - 7 Jan 2013 08:54:00
>Nokia hat mit dem PureView 808 ein Handy mit einer außergewöhnlichen Kamereinheit vorgestellt. Satte 41 MP haben die Ingenieure von Carl Zeiss und Nokia in das Handy-Kameramodul gepackt und versprechen bislang nicht gekannte Fotoqualität in einem Handy. Ob die Videoqualität des Nokia 808 ebenfalls von einem anderen Stern ist und wie es sich zu unserer derzeitgen Handy-Referenz iPhone 4S in Sachen Video verhält, klären wir im Folgenden …

zum ganzen Artikel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 8388

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: Skeptiker 
vom: Mo 07 Jan, 2013 09:11  

Vielen Dank für diesen nicht alltäglichen Bericht eines nicht alltäglichen Kamera- und Sensorkonzepts: +/- verlustloses, digitales Zoomen ohne Zoomobjektiv !



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2467

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: Angry_C 
vom: Mo 07 Jan, 2013 09:55  

Zitat:
Nokia hat mit dem PureView 808 ein Handy mit einer außergewöhnlichen Kamereinheit vorgestellt.


Ähm, wann hat Nokia das PureView 808 vorgestellt? Das steht seit einem halben Jahr in den Läden;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2230

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: Skeptiker 
vom: Mo 07 Jan, 2013 10:00  

... und trotzdem gibt's nur wenige Mess- & Testberichte !



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2467

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: marty 
vom: Mo 07 Jan, 2013 11:47  

Jip!

Ich sags mal so, wenn wir ein wenig in die Zukunft schauen: Eine Optik ist nun einmal des etwas teuere Bauteil an der Kamera, vor allem Zoomoptiken mit durchgehender Blende sind nicht preiswert.

Um Zoomen mit offener Blende zu ermöglichen wird es also in Zukunft (wann auch immer) öfters Kameras geben, die den kompletten Zoom oder zumindest einen Teil der Wegstrecke des Zoomens digital erledigen. Man spart also
+ Gewicht
+ hat durchgängig gute Lichtstärke bei offender Bl.
+ evt. Preiswerter die Kamera

...das Nokia 808 mit dem MegaPixel Sensor zeigt nun den Anfang einer Idee auf die ihr alle in Zukunft mehr oder weniger achten werdet-) Insofern ist es schon ein spannendes Smartphone. Vor allem das Fotografieren macht mir unglaublichen Spaß. Habe jetzt die Bilder meist nur im 2,4 MP Modus, um auch eher ne längere Brennweite zu haben.

Aktuell habe ich wieder einen neuen Film über Pixels und Zoom des NOKIA 808 auf YT hochgeladen:

http://www.youtube.com/user/cameracheckchannel




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 86

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: marty 
vom: Mo 07 Jan, 2013 11:50  

...und was den TV Bereich betrifft: Wer öfters Handkamera macht weiß, dass die besten oder zumindest ruhigsten Bilder von der Schulter kommen. Durch dicke WW Objektive liegt das Gewicht meist auf der Hand, das führt zumindest bei mir zu unruhigen Bildern...

das wär so geil, wenn die Optiken kleiner und leichter wären...durch nen MegaPixel Sensor und digitalem zoomen...

-Martin-




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 86

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: marty 
vom: Mo 07 Jan, 2013 12:07  

Was glaube ich noch erwähnt werden sollte:

+ Die Blende ist konstant bei 2,4 (und nicht nur Anfangsblende)
+ Der Bildsensor ist größer als der einer 2/3 Zoll Kamera




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 86

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: sottofellini 
vom: Mo 07 Jan, 2013 22:13  

marty hat folgendes geschrieben:
...und was den TV Bereich betrifft: Wer öfters Handkamera macht weiß, dass die besten oder zumindest ruhigsten Bilder von der Schulter kommen. Durch dicke WW Objektive liegt das Gewicht meist auf der Hand, das führt zumindest bei mir zu unruhigen Bildern...

das wär so geil, wenn die Optiken kleiner und leichter wären...durch nen MegaPixel Sensor und digitalem zoomen...

-Martin-


Dem Martin kann geholfen werden....Sony (mal wieder) hat's vorgemacht, wo's lang geht: winzige Motörchen, die in Millisekunden das gesamte Glasgekröse in Balance halten. Andere schnallen sich dafür noch richtige Bagger- Ausleger vor die Brust und üben täglich 2 Stunden, um in einem halben Jahr etwa ein ähnliches Resultat vorzuzeigen ;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 258

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: Der_Marco 
vom: Di 08 Jan, 2013 00:42  

sottofellini hat folgendes geschrieben:

Andere schnallen sich dafür noch richtige Bagger- Ausleger vor die Brust und üben täglich 2 Stunden, um in einem halben Jahr etwa ein ähnliches Resultat vorzuzeigen ;-)


Ähhh? vergleichst du hier eine Steadycam mit einem optischen Bildstabilisator, sprichst du von einem Rig oder was verstehst du unter
Bagger-Ausleger???


Gruss Marco




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 80

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: marty 
vom: Di 08 Jan, 2013 11:55  

...ich verstehe eher nicht, was sottofellini mit Motörchen und Glasgekröse meint. Erzähl mal-) Was meinst du damit?

grüße!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 86

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: sottofellini 
vom: Di 08 Jan, 2013 12:50  

Also mit dem Bagger meinte ich so eine an einem Gelenkarm vorgehängte Konstruktion, wie man sie oft bei Profis sieht, die damit hoffen, ruhigere Aufnahmen im Gehen oder gar Rennen, zu erreichen. Steadycam genannt.

Und einige neuere Sony Consumer Cams (730, 740-er Serie) haben die gesamte Optik beweglich aufgehängt. Diese wird durch einige kleine Servomotörchen in Sekundenbruchteilen ausbalanciert. Hab Resultate gesehen, die mich sehr beeindruckt haben !!! Auch bei Vollzoom ist höchstens ein leises langsames Schwanken zu erkennen, aber keinesfalls das bekannte extreme Gezittere und Gezucke.
Mal schauen, wie lange es dauert, bis die Konkurrenz da nachzieht.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 258

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: marty 
vom: Di 08 Jan, 2013 14:47  

Ah, Ok, du meinst den optischen Stabil.
Ja, da gibt es wirklich tolle Lösungen, keine Frage! Nur für Profisysteme (2/3 Zoll Kameras) anscheinend zu teuer (kenn ich nur von Konzerten mit gaaanz langer Linse) UND die Kamera wird noch schwerer. Darum geht es mir hauptsächlich. Klar, der Arm fängt irgendwann an zu zittern, aber der Rücken leidet auch immer mit!--)
ergo: Kleinere Optiken, weniger Kosten, weniger Gewicht,! Her mit den MegaChips!
aber ich vermute, dass wird es erst nur im Consumer Bereich geben, dann dürfen die Firmen mit "lichtstarken" Zooms werben, und die nächste IFA ist gerettet ;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 86

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: Der_Marco 
vom: Di 08 Jan, 2013 17:50  

sottofellini hat folgendes geschrieben:
Also mit dem Bagger meinte ich so eine an einem Gelenkarm vorgehängte Konstruktion, wie man sie oft bei Profis sieht, die damit hoffen, ruhigere Aufnahmen im Gehen oder gar Rennen, zu erreichen. Steadycam genannt.


haha, :-D hoffen?

okaaay, schon klar, es ist beeindruckend was optische Bildstabis heute so
leisten. (Für den Consumer und Newsbereich natürlich einen grossen Nutzen) Mit Aufnahmen von einer Steadycam sind sie aber nicht zu vergleichen. Aber ist hier eigentlich eh off topic drum lass ich das mal
so stehen.

Marco




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 80

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Test: Nokia 808 PureView
Autor: sottofellini 
vom: Di 08 Jan, 2013 18:36  

Irrtum- sehr wohl vergleichbar. Und geradezu atemberaubend ruhig und geschmeidig, wenn dazu so eine kleines Merlin druntergeschraubt wird.

Du meintest wohl eher die Bildqualität an sich, also Dynamik etc. ;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 258

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Test: Nikon D750 - Nikons beste Fullf... slashCAM Artikel-Fragen 30 Do 23 Okt, 2014 15:00 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Test: Panasonic LUMIX DMC-FZ1000 slashCAM Artikel-Fragen 28 Mi 22 Okt, 2014 12:00 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Galaxy Note 4 Camera Test mit Video MudbrainsTVDiy Camcorder - Allgemein 0 Mo 20 Okt, 2014 08:56 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Glidecam vs Ronin Aufnahme Test alleswasMANNbraucht Mein Test 8 Do 16 Okt, 2014 14:56 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Test: Panasonic HC-X1000 - Kompakter ... slashCAM Artikel-Fragen 43 Di 14 Okt, 2014 15:10 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



neuestes Video

Aktuelles Video:
The Hobbit: The Desolation of Smaug B-ROLL

Was Schauspielern heutzutage abverlangt wird, illustriert dieser kurze B-Roll Take -- Benedict Cumberbatch mimt beim Performance Capturing den Drachen Smaug, mit viel Einlebungsvermögen. Andererseits war es vielleicht auch kein Spaß, tagelang im Drachenkostüm am Set zu rumzustehen.

neuester Artikel
 ALLEX S Slider Stativ Kit von Libec

Anzeige-FP-vertikalNach dem letzten Gimbal Workshop auf slashCAM folgt nun die Vorstellung des ALLEX S Slider-Stativ-Systems des japanischen Herstellers Libec. Das ALLEX S Slider Stativ-System ist das einzige uns bekannte Slidersystem, das sich mit einer 75mm Halbkugel schnell auf ein Stativ mit 75er Halbschale montieren und leveln lässt und auch noch eine separate Fluid-Kopf-Montage zulässt. Das Kit mit 80cm Slider, robustem Stativ, Fluid-Kopf und Transportaschen kostet 799,- Euro (netto).
weiterlesen

 Nikon D750 - Nikons beste Fullframe Video-DSLR bisher?

Mit der Nikon D750 stellt Nikon eine Fullframe Video-DSLR vor, die bislang die meisten Videofunktionen aller Nikon-DSLRs in sich vereinigt. Hierzu zählen u.a. : Klappdisplay, Flaches Bildprofil, Zebra, Power-Iris, Live-Audio-Pegel, individuelles Videomenü, cleanes HDMI-Out. Wie gut ist die neue Nikon D750 in Sachen Video (Inkl. Videovergleich zur GH4 und Nikon D810 …)
weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 81 User online :: 5 registrierte, 4 verborgene und 72 Gäste

Registrierte User: Blitz2212, kuntha, musicmze, pattplatt, Stephan_

Am meisten User online waren 726 am Mo 23 Apr, 2012 09:58



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.