Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Kleine Web-Serie gestartet - "Life Is Not Switzerland"
by thsbln on Do 23 März, 2017 21:07

» Neuer 4Kp60 HDR Recoder für 995 Dollar von Atomos - Ninja Inferno
by CameraRick on Do 23 März, 2017 21:04

» Panasonic GH5 - Wer hat sie schon?
by Angry_C on Do 23 März, 2017 21:00

» welche Autos habt ihr als Nutzfahrzeug für eure Projekte/Produktionen
by Jott on Do 23 März, 2017 20:55

» Passender Adapter/Gewinde/Platte für Rig an BM
by funkytown on Do 23 März, 2017 20:50

» Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
by DV_Chris on Do 23 März, 2017 20:46

» Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit
by motiongroup on Do 23 März, 2017 20:15

» Panasonic AG-UX180 / Super SloMo lässt sich nicht aktivieren
by StanleyK2 on Do 23 März, 2017 19:45

» Gelenk für externen Monitor
by dienstag_01 on Do 23 März, 2017 19:30

» EDUS: XDCAM Ausgabe?
by CentralEurope on Do 23 März, 2017 19:27

» Profi USB-C Monitor LG 32UD99 mit DCI-P3
by Uwe on Do 23 März, 2017 19:12

» Musikrechte, Lipdub
by dosaris on Do 23 März, 2017 18:02

» Sony a6000 Videos wackeln/wabern am Bildrand
by klusterdegenerierung on Do 23 März, 2017 17:56

» Filmmaterial zur s.g. Flüchtlingskrise - Archivmaterial oder sonstiges?
by John Puetz on Do 23 März, 2017 17:47

» [Biete] Tonexperte für Postproduktion von Voiceovers! (2 RLX-Devlin)
by John Puetz on Do 23 März, 2017 17:35

» The Man Who Was Godzilla
by slashCAM on Do 23 März, 2017 16:40

» Manfrotto 535 Stativ mit 504HD Stativkopf - wie NEU
by MarcusWolschon on Do 23 März, 2017 16:36

» Avid Media Composer 5.x oder älter gesucht
by LinMe on Do 23 März, 2017 16:30

» Canon EOS C 100 DAF Wie bekomme ich die optimale Bildqualität
by Jott on Do 23 März, 2017 16:19

» Cinetics Lynx: Profi 3-Achsen Motion Control System
by cmaucksch on Do 23 März, 2017 15:20

» Asiatische ColorChecker Alternative für wenig Geld - EYEPHOTO
by mash_gh4 on Do 23 März, 2017 15:18

» SONY FS700 KIT in sehr gutem Zustand
by sergeyvist on Do 23 März, 2017 15:16

» [Suche] Tonexperte für Postproduktion von Voiceovers!
by RLX-Devlin on Do 23 März, 2017 15:12

» Verkaufe: Sony Selp28135
by flokke on Do 23 März, 2017 14:54

» Optical Flow/Deep Learning mit Flüssigkeitssimulation
by Steelfox on Do 23 März, 2017 14:50

» Martial Art Taekwondo - Clip
by Rolaud on Do 23 März, 2017 14:45

» Amazon startet erste deutsche Serie "You are Wanted"
by Valentino on Do 23 März, 2017 14:24

» CineRangeFinder = Cine Tape für Indies (crowdfunded)
by slashCAM on Do 23 März, 2017 12:18

» SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
by div4o on Do 23 März, 2017 11:59

» Kinefinity 6K: Handling und Skintones - RED Konkurrenz aus China
by iasi on Do 23 März, 2017 11:35

» video de luxe plus 2014 und XAVC S
by fubal147 on Do 23 März, 2017 11:32

» Patch VDL Premium (Akt.Vers.) 16.0.3.66 kann heruntergeladen werden
by fubal147 on Do 23 März, 2017 11:30

» Wuslon - Bewegungseffekt
by nahmo on Do 23 März, 2017 10:57

» Dolly-Zoom/Vertigo-Effekt/Frage
by dosaris on Do 23 März, 2017 10:27

» Toshiba bringt schnelle Wireless-SD-Karte mit bis zu 64 GByte - FlashAir
by CameraRick on Do 23 März, 2017 10:12

» [BIETE] TRAM TR-50 Lavalier Mikrofon Set für Sennheiser EW
by rush on Do 23 März, 2017 10:00

» Gnarbox : Mobiler Videoschnitt ohne PC
by CameraRick on Do 23 März, 2017 09:26

» Sony A6300 oder A6500 ?
by rush on Do 23 März, 2017 09:08

» Canon Fernbedienung Manfrotto
by Film8fix on Do 23 März, 2017 08:54

» AMD Ryzen mit 16 Kernen und vier Speicherkanälen
by iasi on Do 23 März, 2017 08:25


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. März - 2. April /
10. LICHTER Filmfest Frankfurt International
4-9. April /
IFFF Internationales Frauenfilmfestival Dortmund|Köln
19-26. April / Berlin
achtung berlin - new berlin filmfestival
2-5. Mai / Stuttgart
FMX 2017 - International Conference on Animation, Effects, VR, Games and Transmedia

Foren-Übersicht > Übergreifende Themen > Gemischt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Polaroid mal anders.....
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Mi 08 Feb, 2017 17:16  

Nächster Ausbau:

1. Filteradapter

2. eine anständige Fresnellinse/Mattscheibe zum genauen Fokusieren

3. Blitzanschluss?

4. schwarzes Tuch zum besser schärfe ziehen ;-)


_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 09 Feb, 2017 15:51  

Sieh mal, James Dean hat man schon damals deine Contefuji in die Hand gedrückt. Er hält sie zwar so unbeholfen, dass nicht anzunehmen ist, dass er damit wirklich fotografiert hat.
Jetzt werde ich noch unterhalb von ihm meinen Boxster einkopieren, oder wäre das geschmacklos, weil er mit dem Urtyp ja verunglückt ist?
Was macht man nicht alles, wenn einem langweilig ist.
Aber du hast ja auch ähnliche Visionen :-)





Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: Funless 
vom: Do 09 Feb, 2017 17:08  

Dass James Dean einen Boxster gefahren hätte, wenn es denn damals einen gegeben hätte, respektive, dass er einen fahren würde, wenn er denn noch am Leben wäre, wage ich doch ernsthaft zu bezweifeln. ;-)

Selbst damals wusste man, dass nur ein richtiger Porsche ein wahrer Porsche ist. ;-)

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Funless
******
"You shouldn’t be able to read a hair inside the tear duct of someone’s eye"
Frank Ockenfels III
******
"10Bit und 4K ist wie Aquaman"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1085

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 09 Feb, 2017 17:31  

Seinen "richtigen" Porsche, nämlich den 356-er hatte er ja gegen den 550-er Spyder eingetauscht (1500 ccm, 110 PS) und war gemeinsam mit seinem Mechaniker Rolf Wütherich gerade auf dem Weg zu einem Rennen, als der Unfall passierte.
Ist wohl klar, dass er heute mindestens zu einem Porsche 918 Spider gegriffen hätte.
Aber das Retrodesign vom Boxster stammt definitiv vom 550-er ab und damit wurde die 911-er Pleite von Porsche abgewendet, bevor sich dieser Modelltyp wieder erholen konnte.
BMW machte auch den Fehler mit der K100 Serie, bevor sich die Boxer wieder erholen konnten.





Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Fr 10 Feb, 2017 09:07  

Zitat:
Was macht man nicht alles, wenn einem langweilig ist.


Die Probleme möchte ich mal haben ;-)
Gestern ist der 3D Druckerbausatz gekommen, 11 Kg Schrauben, Kabel, Elektronik und seltsame mechanische Teile.... natürlich fehlen auch Unterlegscheiben - die Chinesischen Abpacker können anscheinend nicht bis 12 zählen.

Montag kommt eine gebrauchte 6x9 Fresnellinse für die Contessa, da werde ich ein neues Fokusteil drucken müssen. Bis dahin schraube ich erstmal weiter.......



Mit Bulb ist auch kreatives möglich ;-)

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: So 12 Feb, 2017 09:50  

Die Mattscheibe ist gestern gekommen, 6 x 9cm...... leider zu klein, man sollte vorher ein Instax Bild ausmessen (6,2 X 9,8) bevor man bestellt. Aber das was ich schon gesehen habe, war wesentlich heller und schärfer als meine gebastelte Mattscheibe. Eine größere Scheibe ist bestellt.

Habe gestern meinen ersten 1 Sekunden Shutter der Contessa mit Instaxfilm benutzt, Kunstlicht. Es gibt dann keine Farbe mehr bei dem Film, nur noch gelb - sieht aus wie ein vergilbtes Vintage Foto, also unbedingt Korrekturfilter benutzen. Sagenhaft ist das Bokeh der 100 Jahre alten Optik, richtig schön cremig! Das werden richtig geile Polaroids....ich freue mich drauf.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 16 Feb, 2017 13:28  

Habe auch schon Kunstlichtaufnahmen gemacht, aber die waren "normal" orange, ebenso wie bei Tageslichtdiafilm.
Meiner Meinung nach hätte die 6x9 Matscheibe schon gereicht, muss ja nicht 100% abgebildet werden. Hättest sozusagen einen Safebereich, so um die 13% weniger als real.
Welche Vorteile haben eigentlich die Deltadrucker und warum gibt es da so enorme Preisunterschiede?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Do 16 Feb, 2017 14:03  

Uffff....... ich komme zu nix, stress pur - nun endlich wieder Luft.

Zitat:
Habe auch schon Kunstlichtaufnahmen gemacht, aber die waren "normal" orange, ebenso wie bei Tageslichtdiafilm.


Bei mir alle Gelbtöne bis braun..... kann es nicht zeigen, geheimes (Ohrwurm)Gerät. Mich hat aber diese Weichheit vom Schärfeverlauf umgehauen - wird noch Spass machen diese Optik.

Die neue und größere Mattscheibe ist gestern gekommen, hatte aber keine Zeit um ein neues Gehäuse zu drucken.
Zitat:

Welche Vorteile haben eigentlich die Deltadrucker und warum gibt es da so enorme Preisunterschiede?

Preise = wie im richtigen Leben, Qualität hat seinen Preis. Bei meinen deltadrucker (der nun wieder 80 Euro teurer ist) sind die wichtigen Elemente völlig o.k. und spielfrei. Nur der Nullpunkt (extrem wichtig bei Delta) wird über Schalter abgetastet, die Wiederholgenauigkeit liegt zur Zeit 0,02mm - ist o.k aber wie lange noch? Da werde ich mal demnächst optische Sensoren einbauen.
Vorteil vom delta kann ich noch nicht sagen, habe erst einen Testwürfel gedruckt. Sie sehen aber beim drucken sehr sexy aus ;-+

Habe heute noch einen dritten Drucker gekauft - für 140 euro, aus Speerholz. Mal schauen was der Chinamann da anliefert......


_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: Funless 
vom: Do 16 Feb, 2017 14:55  

Vielleicht gibt es ja bald 3D Drucker mit denen man sich seinen zweiten und dritten Drucker drucken kann.

Das wäre was.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Funless
******
"You shouldn’t be able to read a hair inside the tear duct of someone’s eye"
Frank Ockenfels III
******
"10Bit und 4K ist wie Aquaman"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1085

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 16 Feb, 2017 15:31  

Wird alles noch kommen, insbesondere wenn 3-D Drucker mal Compound-Materialien ausdrucken können, oder auch Stahlbauteile





Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:02  

Zitat:
Vielleicht gibt es ja bald 3D Drucker mit denen man sich seinen zweiten und dritten Drucker drucken kann.


Wie meinst Du,werden die günstigen DIY Drucker hergestellt?



Für meinen Polaroidsucher habe ich gestern Abend die Konstruktion abgeschlossen und wollte es über Nacht ausdrucken, nach 10 Minuten ist der Drucker auf Störung gelaufen, eine Achse sitzt fest. Er ist jetzt 14 Monate alt und hat ca. 15 Kg Material gedruckt - das entspricht beim Auto 100.000 km, da ist dann auch ein Ölwechsel fällig ;-)

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: Funless 
vom: Fr 17 Feb, 2017 11:16  

Also wenn bei deinem Auto nur alle 100.000 km ein Ölwechsel fällig ist, dann möchte ich auch so eins haben. ;)
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Funless
******
"You shouldn’t be able to read a hair inside the tear duct of someone’s eye"
Frank Ockenfels III
******
"10Bit und 4K ist wie Aquaman"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1085

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Fr 17 Feb, 2017 17:35  

Zitat:
"... und wollte es über Nacht ausdrucken ..."

Kaum vorstellbar, dass Chinesen sich selbst reproduzierende 3D-Drucker in der Art produzieren. Kann sich wohl nur auf Ersatzteile beziehen.
Normal wird der Kunststoff in Großserien wohl rasant in formgebende Kokillen gepresst.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: So 19 Feb, 2017 10:04  

So schaut es bei den Chinesen aus:



Drucker drucken Drucker...... ist einfach billiger als 100 Spritzgußformen herzustellen.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: So 19 Feb, 2017 19:19  

Typisch clever die Chinesen.
Drucken mit relativ teuren Prusas ihre preiswerten 3D-Drucker in Heimarbeit aus :-)

Prusa Standort:
Prvního pluku 621/8a, 18600 Prague 8, Czech Republic




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Mo 20 Feb, 2017 09:55  

Mein Prusa Bausatz ist gerade angekommen, siehe Anlage.
Da sind auch keine Spritzteile oder ausgedruckte Teile dabei, alles mit Laser aus schwarzen Acryl gebrannt, man kann es an den Schnittstellen noch sehen..... laut der Bestellung sollte er eigentlich aus Speerholz sein.

Damit werde ich - wenn alles gut geht - das Polaroidteil (Sucher) ausdrucken.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Di 21 Feb, 2017 06:23  

von heute:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/polaroid-101.html

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Di 21 Feb, 2017 09:39  

Die Sperrholzvariante ist wahrscheinlich für den einheimischen Markt vorgesehen. Aufgedruckte Linien zum Aussägen mit der Laubsäge :-)
Für die übrigen Teile gibt es ja ein internationales Angebot an Schrittmotoren, Zahnriemen, Stahlstangen, Düsen etc.
Also weit ist man m.E. nicht mehr davon entfernt, so einen Drucker überhaupt im DIY-Verfahren zu basteln, oder?
Fehlt nur mehr die Elektronik und die Software





Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Mi 22 Feb, 2017 08:46  

Zitat:
Also weit ist man m.E. nicht mehr davon entfernt, so einen Drucker überhaupt im DIY-Verfahren zu basteln, oder?


Genau. wer etwas basteln kann, ein bisschen Fräsen und Laserschneiden kann - der hat damit kaum Probleme - Pläne dazu gibt es im Netz. Nur die Teile einzeln zu kaufen ist 200% teurer - jedes mal Porto.
Mein Billigbausatz dagegen strotzt nur vor Fehler. Bohrungen sind zu klein, Teile teilweise gebrochen..... und 5 Motoren aber nur 4 Anschlüsse! Keine gute Anleitung was sich der Chinese da ausgedacht hat.

Ich habe gestern deshalb auch mein Polaroidsucher auf einen anderen Drucker hergestellt. Habe nun 3 Drucker und einer läuft nur. Der zweite Drucker wartet auf Führungshülsen "made in Germany", von den originalen 6 chinesischen Hülsen wackeln 2 recht stark, das ergibt ein ungutes & ungenaues Druckbild.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 23 Feb, 2017 09:00  

Aus welchem Material sind denn deine nachbestellten Führungshülsen?
Ist IGLIDUR mit seinen Selbstschmierungseigenschaften und ohne Losbrechmoment geeignet?

http://www.igus.at/Shop/Product/5?tab=ProductDetails




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Do 23 Feb, 2017 09:34  

Die Igusgleitlager wurden eigentlich nur hier auf Slashcam gepuscht (Kameraschiene), in der Hardcore Druckerszene werden sie eher gemieden wie ich lesen konnte. Man benutzt dort eher HIWIN oder Schäffler etc.
Ich selber kann dazu nix sagen, nur Chinateile können passen - müssen das aber nicht. Das kann ich so bestätigen, von der Schraube bis zur Lagerbuchse - China scheint keine Qualitätskontrolle zu haben. Auch bei meinen Billigdrucker waren die Motoren schon vormontiert - um 180 Grad verkehrt herum und abgerissener Bodenplatte. Heute morgen läuft er endlich und muss gleich nach dem Kaffee justiert werden.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Fr 24 Feb, 2017 17:54  

Was die unpräzisen Bohrlöcher betrifft: erinnert mich an überaus spannende Gespräche mit einem ehemaligen Ostdeutschen, der samt seiner Kompanie in russische Kriegsgefangenschaft ging.
Sie mussten mit primitivsten Mitteln das Telefonnetz in Moskau wieder aufbauen (in Paraffin gekochte Zigarettenhülsen z.B. als Isolatoren).
Wie mir schien, war es die schönste Zeit seines Lebens, speziell auch, weil die Regel galt, dass alles was sie an den Kontrollen vorbei in das Lager schmuggeln konnten, auch dort verwendet werden durfte.
So hatten sie einen Fassbinder in der Kompanie und machten als hoch begehrtes Tauschgut Sauerkraut aus einer Waggonladung Weißkraut, die ihnen gnädig überlassen wurde. Die Kompanie hatte danach eine gekachelte Dusche und ein eigenes Orchester, das von russischen Offizieren mit Instrumenten versorgt wurde und er selbst zuletzt sogar seine eigene komfortable Federkernmatratze aus einer Deponie Moskaus, natürlich vom Tapezierer der Kompanie neu bezogen.
Die Trafos für die 6V Bühnenbeleuchtung mussten sie sich aber selbst wickeln.
Unglaublich, wie weit die Russen damals technisch hinter uns Deutschen lagen, meinte er, die waren quasi auf uns angewiesen und haben uns wahrscheinlich auch deshalb nicht vor 1955 entlassen.
Die konnten nicht mal ovale Löcher bohren, meinte er.
Wie gehst du eigentlich mit unpassenden Bohrlöchern bei deiner Chinaware um?

Übrigens: nachdem er in der DDR wieder eine bescheidene Existenz aufgebaut hatte, flüchtete rechtzeitig ohne irgend eine Habe in die BRD und musste wieder von vorne beginnen, fast alles aus dem Sperrmüll und div. Deponien.
Darauf war er, garniert mit vielen Beispielen, auch unheimlich stolz. Aber die russischen Erfolgserlebnisse hatten ihn anscheinend noch mehr beeindruckt :-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: mash_gh4 
vom: Fr 24 Feb, 2017 18:39  

domain hat folgendes geschrieben:
Wird alles noch kommen, insbesondere wenn 3-D Drucker mal Compound-Materialien ausdrucken können, ...


das kann man ohnehin jetzt schon!
z.b. mit dem da, ganz in deiner nähe:
http://fablab.tugraz.at/device/3d-drucker-mark-one

ich finde es allerdings trotzdem immer wieder erschreckend phantasielos, dass sich maker so durchgängig für das narzisstische replizieren von 3d-druckern begeistern können. gerade bei werkzeug aller art scheint mir doch die qualität viel wichtiger zu sein und keine großen kompromisse zuzulassen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 1497

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Fr 24 Feb, 2017 19:17  

Mich würde ja auch der Aufbau so eines halbfertigen Produktes aus China aus Langeweilegründen interessieren, vor allem auch wegen des niedrigen Preises und der notwendigen wertschöpfenden Nachbearbeitung, da kann ja nicht viel verhaut sein.
Aber was sollte ich danach ausdrucken?
Dafür habe ich einfach zu wenig Notwendigkeiten und Phantasie und gehörig Platz braucht so ein Drucker ja auch.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Di 28 Feb, 2017 13:21  

Mir scheint Ruessel, allmählich könnten schon einige Fotos von dir mit deiner Fuji-Contessa auftauchen.
Darauf wäre ich wirklich gespannt.
Ich selbst habe auch schon so eine Idee für Polaroid in nächster Zeit: das Raubtiergebiss von unsererem Puwaneser, so mit vom Frauchen hochgezogenen Lefzen bei der Zahnsteinreinigung in Großaufnahme.
Wie war das doch gleich mit den Dioptrien bei der Vorsatzlinse?
+3 bedeutet 33,3 cm bei Unendlicheinstellung vor der Kamera, oder?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Di 28 Feb, 2017 16:26  

Sorry, meine neuen Ohrwurmaktivitäten haben mich in letzter Zeit beschäftigt, komme noch nicht einmal zum Zeitungslesen. Inzwischen ist auch die neue Transferfolie aus China gekommen, muss aber noch das Gehäuse schleifen. Den Polasucher habe ich auch noch nicht zusammen.......
_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: Auf Achse 
vom: Di 28 Feb, 2017 22:43  

domain hat folgendes geschrieben:
Mich würde ja auch der Aufbau so eines halbfertigen Produktes aus China aus Langeweilegründen interessieren, vor allem auch wegen des niedrigen Preises und der notwendigen wertschöpfenden Nachbearbeitung, da kann ja nicht viel verhaut sein.
Aber was sollte ich danach ausdrucken?.



Domain, ich hätt eine Geschäftsidee für dich .... du könntest Chinadrucker in Serienfertigung zusammenbauen + Fehler beheben und sie dann verkaufen. Nicht jeder hat Zeit und Lust das Glumpert selbst zum Laufen zu bringen. Wennst einen ordentlich Funktionierenden beisammen hast kauf ich ihn dir ab.

Grüße nach Graz,
Auf Achse

PS: Übrigens haben wir grad wieder SK - Filmpremiere ... wenn dir fad ist komm vorbei!




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2678

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Mi 01 März, 2017 08:36  

Zitat:
Mich würde ja auch der Aufbau so eines halbfertigen Produktes aus China aus Langeweilegründen interessieren, vor allem auch wegen des niedrigen Preises und der notwendigen wertschöpfenden Nachbearbeitung, da kann ja nicht viel verhaut sein.


Ist ein Zeitfresser. Beim Billigdrucker komme ich nicht mehr in das Eeprom, warum auch immer - 6 Stunden versuche angestellt um den Fehler zu umgehen. Dabei ist es lebenswichtig dort Korrekturwerte zu hinterlegen, die Teile die nun rauskommen sind 3% zu klein. Musste aus Verzweiflung ein neues Motherboard bestellen, aus China 6 Wochen Lieferzeit.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Mi 01 März, 2017 16:39  

ruessel hat folgendes geschrieben:
Musste aus Verzweiflung ein neues Motherboard bestellen, aus China 6 Wochen Lieferzeit.


Na Mahlzeit, da kann einem ja der Appetit vergehen.
Wenn ich mal 12 Vorbestellungen beisammen habe, werde ich zu bauen beginnen. Mein Stundensatz liegt bei € 30.-. Ob sich das dann in der Kalkulation bei einem Endpreis von € 300.- für einen Drucker ohne Funktionsgarantie ausgeht? Ich würde das Ding nur zusammenbauen, zum Laufen muss es schon der Kunde selbst bringen ;-)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Mi 01 März, 2017 16:47  

Gibt nur Ärger - ich würde es nicht machen..... alleine das fertiggerät schicken..... wenn ich den drucker nur anhebe muss er neu justiert werden!
_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 09 März, 2017 18:30  

Sag mal Wolfgang, würdest du es theoretisch aushalten, wenn ich für ein paar Tage nach Bremen in eine gute Frühstückspension kommen würde, um dich für Slashcam-User und überhaupt zu portraitieren? Ich brauche einfach mal wieder abwechslungsreiches Wetter mit Wind, Matjes Hering und Labskaus und außerdem liegen einige Verwandte auf dem Weg.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Di 14 März, 2017 09:27  

Ist total ungünstig zur Zeit. Ich melde völlige Überforderung an. Bin gerade am Kaffee trinken und schaue seit längeren in Slashcam rein.

Zur Zeit läuft nur ein Drucker, komme selbst dazu nicht hier noch richtig zu wohnen, von Polaroid überhaupt zu schweigen. Ich arbeite zur Zeit mit einem ehemaligen Mitarbeiter einer bekannten Mikrofonfirma an diversen Projekten. Heute muss ich einen ARM Prozessor in SMD und eine Schüssel voll Bauteile auflöten, wird ein hoch präzises digitales Messgerät im Audiobereich. Dabei liegen hier überall Farbeimer rum und ich wollte eigentlich im Haus die Wände streichen - teilweise sind die Möbel vorgerückt und mit Folie abgeklebt, das Haus sieht von innen wie bei einem Messi aus. Zum Überfluss hat auch noch eine firma ihren Medienraum aufgelöst, jetzt muss ich teilweise über einen Stapel 19 Zoll HI8 Rekorder steigen wenn ich zum Kühlschrank möchte. Mit anderen Worten - im Moment total ungünstig.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Di 14 März, 2017 09:52  

Habe volles Verständnis, kein Problem.
Jeden Tag schaue ich im Net nach, ob sich beim Fuji Instax Square was tut. Angesagt war das System ja für den Frühling. Mal sehn, ob die Kamera auch wieder so ein Marketing Gag für die breite Masse wird, oder mal was Hochwertigeres. Bisher hält Fuji erstaunlich dicht, nicht mal ein einziges Bild gibt es von der neuen Kamera.
Gerüchte sagen, dass sie mit einem internen Umlenkspiegel wie bei der schön flachen Polaroid SX-70 arbeiten wird.
Eher unwahrscheinlich, denn so eine Konstruktion würde im Vergleich zu den bisherigen Klumpertkameras ziemlich teuer kommen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: domain 
vom: Do 16 März, 2017 20:07  

Jetzt ist erstmals ein Foto von der neuen Instax Square aufgetaucht. Sieht ziemlich konventionell aus. Miniobjektiv mit kleiner Öffnung, alles wie gehabt. Nix wirklich Neues, sondern wieder nur auf Massenware getrimmt und meilenweit weit entfernt von der Spiegelreflex SX-70 z.B.
Wieder nix, wir sind offenbar auf eigene Umbauten angewiesen.





Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10109

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Polaroid mal anders.....
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 März, 2017 12:24  

Hattest Du was anderes erwartet?

Gute lichtstarke F4 Kamera habe ich, brauche dann "nur" ein neues Rückteil für Square. ;-)
Square ist aber doch schon erheblich kleiner im Format als SX70 (600er Film)......


_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

Foren-Übersicht > Übergreifende Themen > Gemischt

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Objekt an Pfad ausrichten (aber anders) Silerofilms Adobe After Effects 5 So 05 März, 2017 19:13 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Lightpanels mal anders! klusterdegenerierung Gemischt 0 Fr 24 Feb, 2017 15:13 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
warnung - die nummer knallt aber mal ... Benutzername Gemischt 5 Fr 24 Feb, 2017 11:20 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
ZDF -Schritt ins Licht (gestern) - kö... sanftmut Einsteigerfragen 3 Mo 30 Jan, 2017 14:29 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Biete 2 mal TECPRO FELLONI BI50 - LED... chrispetermayer Biete 3 So 22 Jan, 2017 16:54 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
Optical Flow/Deep Learning mit Flüssigkeitssimulation

In diesem Video prallen oder besser fließen gleich drei spannende Technologien ineinander. Es handelt sich um Optical Flow-Vektoren, die durch einen speziellen Deep Learning-Algorithmus gewonnen werden (Deep Flow) und an eine Flüssigkeitssimulation durchgereicht werden. Hat was...

neuester Artikel
 Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit

Die ersten GH5-Modelle sollen in den kommen Tagen den Handel erreichen, weshalb wir neben weiteren Erkenntnissen auch einmal unser großes Fazit zur GH5 ziehen wollen. weiterlesen

 Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1

Mit der Canon EOS C700 hat Canon auf der letztjährigen IBC sein neues 4K Flaggschiff der Cinema EOS Reihe inkl. Dual Pixel AF Funktion vorgestellt. Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Praxis- und Labortest kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 58 User online :: 8 registrierte, 1 verborgene und 49 Gäste

Registrierte User: groover, HolgerH_2, rabe131, raketenforscher, Rolfilein, Saint.Manuel, vidwalter, Wurzelkaries

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.