Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» VHS Kassette digitalsieren ?
by videogufi on Di 21 Feb, 2017 20:27

» Bruce Willis Werbeparodie | Rechtefrage
by Peppermintpost on Di 21 Feb, 2017 20:22

» Jamendo und Royalty Free Musik
by locutor99 on Di 21 Feb, 2017 20:08

» Welcher Vorschau-Monitor eignet sich besser...
by pixelschubser2006 on Di 21 Feb, 2017 20:04

» Sigma Art-Primes 14/135mm F1.8 und ein 24-70mm F2.8 FF-Zoom mit Bildstabil
by rush on Di 21 Feb, 2017 20:04

» Wie Timelines von Hollywood Blockbustern aussehen
by locutor99 on Di 21 Feb, 2017 19:53

» YI 4K+ Actioncam mit UHD bis 60p...
by Roland Schulz on Di 21 Feb, 2017 19:28

» plötzlich nur noch gelbe oder rote renderbalken
by Benutzername on Di 21 Feb, 2017 19:27

» Suche Clampod GEFUNDEN
by Jörg on Di 21 Feb, 2017 19:07

» AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKI
by klusterdegenerierung on Di 21 Feb, 2017 19:03

» Viele Leaks und Gerüchte um AMDs Ryzen
by Jost on Di 21 Feb, 2017 18:43

» Wartet Intel ab? Kaby Lake-X erst deutlich nach AMDs Ryzen
by CameraRick on Di 21 Feb, 2017 18:00

» Druckerei für DVDs/Hüllen
by Jott on Di 21 Feb, 2017 17:38

» DVD/Blu-Ray. GEMA-Gebühren. Konzertmitschnitt
by Steelfox on Di 21 Feb, 2017 16:38

» [Verkaufe] Blackmagic Design Television Studio *Update* 650,- incl Versand.
by MrPoseidon on Di 21 Feb, 2017 16:22

» Sony PXW-FS7 4K-Profi Camcorter mit Restgarantie und viel Zubehör
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 16:06

» Panasonic MFT-Weitwinkel Prime: LEICA DG SUMMILUX F1,4/12mm ASPH
by funkytown on Di 21 Feb, 2017 15:51

» Diskussion mit Philip Bloom: ISO, Raw, Pentax, Medium Format
by DenK on Di 21 Feb, 2017 15:04

» Avid Media Composer 7 - Aktion GROUPEN ?!
by Valentino on Di 21 Feb, 2017 14:30

» SSD- Docking Station Voyager Q
by Borke on Di 21 Feb, 2017 14:07

» La legende de la chevre qui connaissait le vrai sens de la montagne
by CandyNinjas on Di 21 Feb, 2017 13:30

» Odyssey 7Q+ Monitor/Recorder inkl. RAW Bundle mit GARANTIE!
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 13:10

» Erfahrung mit Sommer Cable Vector und preiswerten SDI Quellen
by thos-berlin on Di 21 Feb, 2017 12:59

» ...wie bitteschön, nimmt man hier an Umfragen teil?
by Uwe on Di 21 Feb, 2017 12:35

» 2xArri Daylight 575 Compat +2xFlickerfree HMI Ballast
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 12:24

» Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
by Uwe on Di 21 Feb, 2017 12:07

» Manfrotto ART 241V Saugstativ
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 12:05

» Avid Artist Color-Farbkorrektur Panel
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 11:59

» Slider-Syrp Magic Carpet, 160cm
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 11:40

» VHS Camcorder Look per App ist ein Hit
by hanshagel on Di 21 Feb, 2017 11:34

» This ain't California
by TheGadgetFilms on Di 21 Feb, 2017 11:30

» Atomos Shogun SSD nach Aufnahme Leer?(Initialisieren)
by Noxxxus on Di 21 Feb, 2017 11:08

» DaVinci Resolve Final Cut Pro Workflow Problem
by CameraRick on Di 21 Feb, 2017 10:36

» Polaroid mal anders.....
by domain on Di 21 Feb, 2017 09:39

» Bibernachtaufnahmen mit Sony PMW EX1
by ruessel on Di 21 Feb, 2017 08:14

» Bildausfall mit Capturekarte BlackMagic nach HDMI-Switch
by Phips_CH on Di 21 Feb, 2017 07:27

» Leningrad - Kolshik
by Darth Schneider on Di 21 Feb, 2017 07:20

» Frage und Zoll und Steuern aus UK
by wp on Di 21 Feb, 2017 03:43

» Schwarze Punkte auf dem Bild!
by Bergspetzl on Mo 20 Feb, 2017 22:50

» 2016 -- Minus für den deutschen Kinomarkt
by DeeZiD on Mo 20 Feb, 2017 21:51


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. Februar - 2. März / Graz
DIAGONALE
15-20. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
15-22. März / Regensburg
23. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18. März / Berlin
Landesfilmfestival Berlin / Brandenburg Frühjahr 2017

Foren-Übersicht > Filmgestaltung > Tonaufnahme und -gestaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Titel: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: Axel 
vom: Do 16 Feb, 2017 20:52  

Ist's der Autofokus oder IBIS/OS oder beide, die das Kameraaudio mit Motorengeräuschen versemmeln? Hat schonmal jemand ruessels Ohrwurm mit der A6500 probiert und kann was dazu sagen?

EDIT: Wenn ich's recht bedenke, wären mir auch die im Titel ergänzten Audiorekorder recht für den Ohrwurm. Im NLE synchronisieren ist ja heute kein Akt mehr.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11313

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Do 16 Feb, 2017 21:11  

Dann vergiss mal ganz fix den DR40.
Der DR40 akzeptiert über die Kombibuchse nämlich Mic-Signale nur via XLR, die große Klinke kann nur Line. Ein Adapter von XLR auf Miniklinke versorgt den Ohrwurm nicht mit Plugin-Power. Der DR40 hat keinen weiteren Eingang, Miniklinke oder dergleichen. Wenns also ein größerer Rekorder sein soll (falls Du zB mal XLR brauchst) sollte es schon eher ein Zoom werden, zB der H5 (aber Achtung: der kann Miniklinke auch nur über Aufsteckmodul, sprich man wird die "internen" Mics nicht los solang man kein anderes separat kauft).
Der H1 hat in etwa die gleiche Plugin-Power wie der Zoom H5, aber sicherlich die schlechteren Preamps. Die Sound, der vom Ohrwurm ankommt, ist aber ziemlich gut.

Wie sich der Ohrwurm direkt an der Sony verhält weiß ich nicht, an einer A7s ohne IBIS ist es ganz ok.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4072

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: Axel 
vom: Do 16 Feb, 2017 21:52  

Danke, Rick.

CameraRick hat folgendes geschrieben:
Wie sich der Ohrwurm direkt an der Sony verhält weiß ich nicht, an einer A7s ohne IBIS ist es ganz ok.


Ich hab das Auge am Kamerasucher und hör keine Geräusche - nur das gelegentliche Klingeln von diesen dämlichen Tragegurt-Befestigungsringen. Die Motoren müssen im Kamerabody vibrieren. Mit allen kleinen Kameras hörte ich mich immer atmen - mit dem Ohrwurm Monitor Pro (dem hässlichen Kopfhörer mit den aufgeklebten Plüsch-Öhrchen) hörte ich kein Atmen, kein Gehäuseknarzen, sondern tatsächlich perfekte Atmo. Wäre eigentlich ideal, einen kleinen Zoom in die Tasche zu stecken, das Headset auf und mir dann einfach keine Gedanken mehr über den Ton machen zu müssen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11313

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: cantsin 
vom: Do 16 Feb, 2017 23:22  

Rüssel hat ja gerade den neuen Ohrwurm X auf den Markt gebraucht, der kein festes Kabel mehr hat, sondern Cinch-Buchsen direkt an den Mikrofonkapseln, wodurch auch eine XLR-Verbindung mit Plugin-Power möglich sein müsste.

- Ich gehöre zu den Bestellern des neuen Modells und kann demnächst mehr aus der Praxis dazu sagen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3081

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 08:58  

Ja, XLR 48V sind mit jeden Ohrwurm möglich, nicht ganz billig, aber funktioniert über den JTS Adapter extrem rauscharm (92 dBA). Die Adapter sind bestellt und sollten in der ersten März Woche aus dem Zoll eintreffen. Es sind die Adapter die schon mit dem Lavalier gut zusammen arbeiten. Dann ist der Ohrwurm auch im Ausgang symmetrisch und verträgt 100 Meter Audiokabel ohne Störungen ;-)

http://forum.slashcam.de/9-vt120918.html?postdays=0&postorder=asc&&start=280

Mit der A6500 sollte der Ohrwurm direkt auch funktionieren, Sony hat in den letzten Jahren immer PlugIn Power an der Mikrofonbuchse gehabt. Die Frage ist nur ob das Audiomenü einen guten Pegelregler besitzt. Der Ohrwurm X ist so um 16 dB kräftiger im Signal als die meisten Rode Sachen. damit braucht auch der Kamerainterne PreAmp (meist nicht hochwertig) nicht mehr weit aufregeln und es gibt somit auch kein rauschen bei leisen Szenen.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4326

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:32  

Zitat:
Der Ohrwurm X ist so um 16 dB kräftiger im Signal als die meisten Rode Sachen. damit braucht auch der Kamerainterne PreAmp (meist nicht hochwertig) nicht mehr weit aufregeln und es gibt somit auch kein rauschen bei leisen Szenen.

Das war schon beim alten Ohrwurm ein "Problem", hatte man den Ohrwurm in einer Einstellung dran und in der nächsten nicht mehr, wer der kamerainterne Sound auf einmal unhörbar leise wenn man das Nachregeln versäumt hat :)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4072

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:34  

Zitat:
Rüssel hat ja gerade den neuen Ohrwurm X auf den Markt gebraucht, der kein festes Kabel mehr hat, sondern Cinch-Buchsen direkt an den Mikrofonkapseln,


Nicht nur das, die Tonkapseln lassen sich nun vom Ohrbügel abschrauben und für völlig neue Sachen verwenden. Demnächst gibt es ein Zubehörteil, damit wird aus dem Ohrwurm X durch aufclipsen ein Stereo Flächenmikrofon ohne jegliche Laufzeit im Signal. Sieht dann ähnlich der Jeklinscheibe aus und ist für Konzerte etc. super geeignet (Vollspektrum). Ein ehemaliger Mitarbeiter von Sennheiser hat mich auf die Idee gebracht, ein erster Prototyp hat mich beim AbhörTest mit einem Gesangsduo vom Hocker gehauen.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4326

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:35  

Zitat:
hatte man den Ohrwurm in einer Einstellung dran und in der nächsten nicht mehr, wer der kamerainterne Sound auf einmal unhörbar leise

Was willst du mit dem Kamerainternen Signal? ;-)

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4326

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:40  

ruessel hat folgendes geschrieben:

Was willst du mit dem Kamerainternen Signal? ;-)

idR nicht so viel, nur manchmal stört der Ohrwurm am Kopf, da nimmt man ihn dann ab. Der interne Sound ist schlecht, aber manchmal braucht man nur etwas statt nichts... :)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4072

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Filmgestaltung > Tonaufnahme und -gestaltung

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Sony PXW-FS7 4K-Profi Camcorter mit R... camcorder5 Biete 0 Di 21 Feb, 2017 16:06 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Sigma Art-Primes 14/135mm F1.8 und ei... rush Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... 15 Di 21 Feb, 2017 09:15 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Bibernachtaufnahmen mit Sony PMW EX1 hosss Camcorder - Allgemein 2 Di 21 Feb, 2017 06:44 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Manueller Fokus - Sony HDR PJ810 / PJ... prayer2411 Camcorder - Allgemein 2 Mo 20 Feb, 2017 10:54 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
verarscht mich Sony Vegas 10? VHS Sony Vegas Video 14 Sa 18 Feb, 2017 16:21 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
La legende de la chevre qui connaissait le vrai sens de la montagne

Kurz und knapp animierte Bergziegen, deren Probleme mit der dritten Dimension jedem Realismusanspruch unterhaltsam trotzen.

neuester Artikel
 AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKII, RED Raven u.v.a.

Die renommierte AG-DOK (Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm) hat einen aufwendigen Vergleichstest elf aktueller Kameras veröffentlicht. In möglichst praxisnahen Szenarios wurden Blackmagic Design Ursa Mini 4.6k, Panasonic VariCam LT, Arri Amira, Sony FS7, Canon C300 II, RED Raven, u.a. miteinander verglichen. weiterlesen

 Die passende Kamera - Eine Frage der Risikobewertung?

Warum wird ein Großteil aller High Budget Spielfilme mit einer ARRI Kamera produziert? Während unsereins an dieser Stelle schnell anfängt über die Bildqualität zu diskutieren, könnte der ausschlaggebende Grund für die Kamerawahl viel banaler sein… weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 38 User online :: 6 registrierte, 1 verborgene und 31 Gäste

Registrierte User: GrauerHund, Rudolf Max, rush, Thomas K, Timelap, videogufi

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.