Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» SONY FS700 KIT in sehr gutem Zustand
by sergeyvist on Do 23 März, 2017 15:16

» [Suche] Tonexperte für Postproduktion von Voiceovers!
by RLX-Devlin on Do 23 März, 2017 15:12

» Asiatische ColorChecker Alternative für wenig Geld - EYEPHOTO
by CameraRick on Do 23 März, 2017 15:08

» Cinetics Lynx: Profi 3-Achsen Motion Control System
by iasi on Do 23 März, 2017 15:04

» Panasonic GH5 - Wer hat sie schon?
by klusterdegenerierung on Do 23 März, 2017 14:54

» Verkaufe: Sony Selp28135
by flokke on Do 23 März, 2017 14:54

» Optical Flow/Deep Learning mit Flüssigkeitssimulation
by Steelfox on Do 23 März, 2017 14:50

» Musikrechte, Lipdub
by Steelfox on Do 23 März, 2017 14:46

» Martial Art Taekwondo - Clip
by Rolaud on Do 23 März, 2017 14:45

» Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit
by CameraRick on Do 23 März, 2017 14:40

» Sony a6000 Videos wackeln/wabern am Bildrand
by CameraRick on Do 23 März, 2017 14:36

» Amazon startet erste deutsche Serie "You are Wanted"
by Valentino on Do 23 März, 2017 14:24

» Canon EOS C 100 DAF Wie bekomme ich die optimale Bildqualität
by dienstag_01 on Do 23 März, 2017 14:16

» welche Autos habt ihr als Nutzfahrzeug für eure Projekte/Produktionen
by Roland Schulz on Do 23 März, 2017 14:05

» Avid Media Composer 5.x oder älter gesucht
by Valentino on Do 23 März, 2017 14:03

» CineRangeFinder = Cine Tape für Indies (crowdfunded)
by slashCAM on Do 23 März, 2017 12:18

» SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
by div4o on Do 23 März, 2017 11:59

» Kinefinity 6K: Handling und Skintones - RED Konkurrenz aus China
by iasi on Do 23 März, 2017 11:35

» video de luxe plus 2014 und XAVC S
by fubal147 on Do 23 März, 2017 11:32

» Patch VDL Premium (Akt.Vers.) 16.0.3.66 kann heruntergeladen werden
by fubal147 on Do 23 März, 2017 11:30

» Wuslon - Bewegungseffekt
by nahmo on Do 23 März, 2017 10:57

» Dolly-Zoom/Vertigo-Effekt/Frage
by dosaris on Do 23 März, 2017 10:27

» Toshiba bringt schnelle Wireless-SD-Karte mit bis zu 64 GByte - FlashAir
by CameraRick on Do 23 März, 2017 10:12

» Profi USB-C Monitor LG 32UD99 mit DCI-P3
by CameraRick on Do 23 März, 2017 10:09

» [BIETE] TRAM TR-50 Lavalier Mikrofon Set für Sennheiser EW
by rush on Do 23 März, 2017 10:00

» Gnarbox : Mobiler Videoschnitt ohne PC
by CameraRick on Do 23 März, 2017 09:26

» Sony A6300 oder A6500 ?
by rush on Do 23 März, 2017 09:08

» Canon Fernbedienung Manfrotto
by Film8fix on Do 23 März, 2017 08:54

» Manfrotto 535 Stativ mit 504HD Stativkopf - wie NEU
by Obscura on Do 23 März, 2017 08:40

» Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
by DV_Chris on Do 23 März, 2017 08:30

» AMD Ryzen mit 16 Kernen und vier Speicherkanälen
by iasi on Do 23 März, 2017 08:25

» Frage bzgl. LUTs
by Bruno Peter on Do 23 März, 2017 06:40

» Panasonic GH 4 HDMI out def. 500 €
by christophmichaelis on Mi 22 März, 2017 21:51

» Mein erster Ursa Mini4.6 Kurzfilm - Probleme muss man haben
by -paleface- on Mi 22 März, 2017 21:49

» Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
by panalone on Mi 22 März, 2017 20:54

» Audio-Mastering mit Sony Vegas Pro 14
by Chiara on Mi 22 März, 2017 20:38

» Camcorder für Erklärvideos gesucht (Grafiken abfilmen)
by Jott on Mi 22 März, 2017 19:49

» Smartphone-Display abfilmen ohne Moiré-Effekt und ohne Spiegelungen
by Bilderbeweger on Mi 22 März, 2017 19:37

» Vegas 12/13/14 mit 3 Monitoren nutzen
by Marco on Mi 22 März, 2017 18:49

» Computer für Premiere Pro und Davinci Resolve (max. 1700 Euro)
by studiolondon on Mi 22 März, 2017 18:13


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. März - 2. April /
10. LICHTER Filmfest Frankfurt International
4-9. April /
IFFF Internationales Frauenfilmfestival Dortmund|Köln
19-26. April / Berlin
achtung berlin - new berlin filmfestival
2-5. Mai / Stuttgart
FMX 2017 - International Conference on Animation, Effects, VR, Games and Transmedia

Foren-Übersicht > Filmgestaltung > Tonaufnahme und -gestaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Titel: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: Axel 
vom: Do 16 Feb, 2017 20:52  

Ist's der Autofokus oder IBIS/OS oder beide, die das Kameraaudio mit Motorengeräuschen versemmeln? Hat schonmal jemand ruessels Ohrwurm mit der A6500 probiert und kann was dazu sagen?

EDIT: Wenn ich's recht bedenke, wären mir auch die im Titel ergänzten Audiorekorder recht für den Ohrwurm. Im NLE synchronisieren ist ja heute kein Akt mehr.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11334

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Do 16 Feb, 2017 21:11  

Dann vergiss mal ganz fix den DR40.
Der DR40 akzeptiert über die Kombibuchse nämlich Mic-Signale nur via XLR, die große Klinke kann nur Line. Ein Adapter von XLR auf Miniklinke versorgt den Ohrwurm nicht mit Plugin-Power. Der DR40 hat keinen weiteren Eingang, Miniklinke oder dergleichen. Wenns also ein größerer Rekorder sein soll (falls Du zB mal XLR brauchst) sollte es schon eher ein Zoom werden, zB der H5 (aber Achtung: der kann Miniklinke auch nur über Aufsteckmodul, sprich man wird die "internen" Mics nicht los solang man kein anderes separat kauft).
Der H1 hat in etwa die gleiche Plugin-Power wie der Zoom H5, aber sicherlich die schlechteren Preamps. Die Sound, der vom Ohrwurm ankommt, ist aber ziemlich gut.

Wie sich der Ohrwurm direkt an der Sony verhält weiß ich nicht, an einer A7s ohne IBIS ist es ganz ok.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4179

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: Axel 
vom: Do 16 Feb, 2017 21:52  

Danke, Rick.

CameraRick hat folgendes geschrieben:
Wie sich der Ohrwurm direkt an der Sony verhält weiß ich nicht, an einer A7s ohne IBIS ist es ganz ok.


Ich hab das Auge am Kamerasucher und hör keine Geräusche - nur das gelegentliche Klingeln von diesen dämlichen Tragegurt-Befestigungsringen. Die Motoren müssen im Kamerabody vibrieren. Mit allen kleinen Kameras hörte ich mich immer atmen - mit dem Ohrwurm Monitor Pro (dem hässlichen Kopfhörer mit den aufgeklebten Plüsch-Öhrchen) hörte ich kein Atmen, kein Gehäuseknarzen, sondern tatsächlich perfekte Atmo. Wäre eigentlich ideal, einen kleinen Zoom in die Tasche zu stecken, das Headset auf und mir dann einfach keine Gedanken mehr über den Ton machen zu müssen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11334

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: cantsin 
vom: Do 16 Feb, 2017 23:22  

Rüssel hat ja gerade den neuen Ohrwurm X auf den Markt gebraucht, der kein festes Kabel mehr hat, sondern Cinch-Buchsen direkt an den Mikrofonkapseln, wodurch auch eine XLR-Verbindung mit Plugin-Power möglich sein müsste.

- Ich gehöre zu den Bestellern des neuen Modells und kann demnächst mehr aus der Praxis dazu sagen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 3132

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 08:58  

Ja, XLR 48V sind mit jeden Ohrwurm möglich, nicht ganz billig, aber funktioniert über den JTS Adapter extrem rauscharm (92 dBA). Die Adapter sind bestellt und sollten in der ersten März Woche aus dem Zoll eintreffen. Es sind die Adapter die schon mit dem Lavalier gut zusammen arbeiten. Dann ist der Ohrwurm auch im Ausgang symmetrisch und verträgt 100 Meter Audiokabel ohne Störungen ;-)

http://forum.slashcam.de/9-vt120918.html?postdays=0&postorder=asc&&start=280

Mit der A6500 sollte der Ohrwurm direkt auch funktionieren, Sony hat in den letzten Jahren immer PlugIn Power an der Mikrofonbuchse gehabt. Die Frage ist nur ob das Audiomenü einen guten Pegelregler besitzt. Der Ohrwurm X ist so um 16 dB kräftiger im Signal als die meisten Rode Sachen. damit braucht auch der Kamerainterne PreAmp (meist nicht hochwertig) nicht mehr weit aufregeln und es gibt somit auch kein rauschen bei leisen Szenen.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:32  

Zitat:
Der Ohrwurm X ist so um 16 dB kräftiger im Signal als die meisten Rode Sachen. damit braucht auch der Kamerainterne PreAmp (meist nicht hochwertig) nicht mehr weit aufregeln und es gibt somit auch kein rauschen bei leisen Szenen.

Das war schon beim alten Ohrwurm ein "Problem", hatte man den Ohrwurm in einer Einstellung dran und in der nächsten nicht mehr, wer der kamerainterne Sound auf einmal unhörbar leise wenn man das Nachregeln versäumt hat :)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4179

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:34  

Zitat:
Rüssel hat ja gerade den neuen Ohrwurm X auf den Markt gebraucht, der kein festes Kabel mehr hat, sondern Cinch-Buchsen direkt an den Mikrofonkapseln,


Nicht nur das, die Tonkapseln lassen sich nun vom Ohrbügel abschrauben und für völlig neue Sachen verwenden. Demnächst gibt es ein Zubehörteil, damit wird aus dem Ohrwurm X durch aufclipsen ein Stereo Flächenmikrofon ohne jegliche Laufzeit im Signal. Sieht dann ähnlich der Jeklinscheibe aus und ist für Konzerte etc. super geeignet (Vollspektrum). Ein ehemaliger Mitarbeiter von Sennheiser hat mich auf die Idee gebracht, ein erster Prototyp hat mich beim AbhörTest mit einem Gesangsduo vom Hocker gehauen.

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: ruessel 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:35  

Zitat:
hatte man den Ohrwurm in einer Einstellung dran und in der nächsten nicht mehr, wer der kamerainterne Sound auf einmal unhörbar leise

Was willst du mit dem Kamerainternen Signal? ;-)

_________________
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4337

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Ohrwurm an Sony A6500? Zoom H1? Tascam DR 40?
Autor: CameraRick 
vom: Fr 17 Feb, 2017 09:40  

ruessel hat folgendes geschrieben:

Was willst du mit dem Kamerainternen Signal? ;-)

idR nicht so viel, nur manchmal stört der Ohrwurm am Kopf, da nimmt man ihn dann ab. Der interne Sound ist schlecht, aber manchmal braucht man nur etwas statt nichts... :)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4179

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Filmgestaltung > Tonaufnahme und -gestaltung

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
SONY FS700 KIT in sehr gutem Zustand sergeyvist Biete 4 Do 23 März, 2017 12:32 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Statt Sony CX900 u. Sony Alpha 7 zu S... frizl123 Kamera Kaufberatung / Vergleich 0 Mi 22 März, 2017 17:48 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Sony A6300 oder A6500 ? rush Sony A7s / A7(R) / RX10 / RX100 10 Mi 22 März, 2017 16:48 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Sony a6000 Videos wackeln/wabern am B... chipkrieger Sony A7s / A7(R) / RX10 / RX100 30 Mi 22 März, 2017 07:21 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Audio-Mastering mit Sony Vegas Pro 14 Chiara Vegas Pro 74 Di 21 März, 2017 17:51 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
Optical Flow/Deep Learning mit Flüssigkeitssimulation

In diesem Video prallen oder besser fließen gleich drei spannende Technologien ineinander. Es handelt sich um Optical Flow-Vektoren, die durch einen speziellen Deep Learning-Algorithmus gewonnen werden (Deep Flow) und an eine Flüssigkeitssimulation durchgereicht werden. Hat was...

neuester Artikel
 Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit

Die ersten GH5-Modelle sollen in den kommen Tagen den Handel erreichen, weshalb wir neben weiteren Erkenntnissen auch einmal unser großes Fazit zur GH5 ziehen wollen. weiterlesen

 Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1

Mit der Canon EOS C700 hat Canon auf der letztjährigen IBC sein neues 4K Flaggschiff der Cinema EOS Reihe inkl. Dual Pixel AF Funktion vorgestellt. Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Praxis- und Labortest kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 62 User online :: 6 registrierte, 0 verborgene und 56 Gäste

Registrierte User: bmxstyle, caiman, Drushba, rideck, RLX-Devlin, sergeyvist

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.