Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Check-In S01E03 "Bitte nicht stören"
by Steelfox on Di 28 Feb, 2017 16:02

» Blackmagic Ursa Mini 4K EF mit Zoom-Objektiv
by Bergspetzl on Di 28 Feb, 2017 15:53

» DVB-T2 HD - Eine Receiver-Übersicht?
by fubal147 on Di 28 Feb, 2017 14:46

» Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
by Uwe on Di 28 Feb, 2017 14:23

» Freiberufliche EB-Kameraleute TV
by gueldnerd on Di 28 Feb, 2017 13:31

» Polaroid mal anders.....
by domain on Di 28 Feb, 2017 13:21

» LG G6: 5.7" Smartphone mit Dolby Vision HDR und dualer Kamera
by slashCAM on Di 28 Feb, 2017 13:18

» 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
by CandyNinjas on Di 28 Feb, 2017 13:00

» gestrecktes Video (Eierköpfe) stauchen - wie, womit?
by toreador on Di 28 Feb, 2017 12:52

» Gratis Final Cut Pro X Workshop
by R S K on Di 28 Feb, 2017 12:16

» Biete Digital Bolex D16 C-Mount (256GB) mit Kish/Bolex Cine Primes
by hozim on Di 28 Feb, 2017 12:12

» LaCie Bolt3 vs AKiTiO Thunder3 vs MacBook Pro internal Flash
by slashCAM on Di 28 Feb, 2017 10:15

» Black Holes
by iasi on Di 28 Feb, 2017 09:42

» Walimex Pro 35mm f1.4 Objektiv für Canon EF
by Saint.Manuel on Di 28 Feb, 2017 09:08

» Sony Xperia XZ Premium - 4K Smartphone mit 960 fps Slow-Motion
by iasi on Di 28 Feb, 2017 08:56

» Sonys fdr-ax53 und das Vorgänger modell
by Rolaud on Di 28 Feb, 2017 08:38

» Datenübertragung stockend, bricht ab!!!
by Alf_300 on Di 28 Feb, 2017 07:11

» coole machart für einen kurzfilm - Blind Vaysha
by sanftmut on Di 28 Feb, 2017 06:42

» [BIETE] Panasonic AG-AC 160 AEJ Profi AVCHD Full HD Camcorder neuwertig
by daniel7 on Mo 27 Feb, 2017 23:38

» Bluray mit Autoplay
by Jott on Mo 27 Feb, 2017 23:26

» Werbung in Film einbauen
by uniquedition on Mo 27 Feb, 2017 21:46

» Nostromo von Kinehawk: Modulare Stabilsierung (Made in Sweden)
by marcusdineen on Mo 27 Feb, 2017 19:05

» Merkwürdiges Seitenverhältnisproblem - MPEG2 vs. MPEG4
by Jott on Mo 27 Feb, 2017 17:35

» Für 360° Live Streaming: Ricoh R Development Kit
by slashCAM on Mo 27 Feb, 2017 16:40

» Biete: RED Pro Zoom 18-50mm f2.8 PL-Mount
by Sebastian on Mo 27 Feb, 2017 16:15

» Facebook testet Werbung in Videos: 55% der Erlöse an Produzenten
by slashCAM on Mo 27 Feb, 2017 14:45

» Panasonic NV-DS33EG - MiniDV Kassette steckt fest
by TheBubble on Mo 27 Feb, 2017 14:30

» [BIETE] Zacuto Zgrip Z-Mount Zwivel (wie neu)
by martin8425 on Mo 27 Feb, 2017 14:05

» [BIETE] Zacuto Half Cage Rail mit Z-Rail und 2x Slide Mount (wie neu)
by martin8425 on Mo 27 Feb, 2017 14:04

» [BIETE] Zeiss Loxia 50 / 2 wenig benutzt, wie neu (in OVP)
by martin8425 on Mo 27 Feb, 2017 14:04

» [BIETE] Zacuto Recoil Handle (wie neu)
by martin8425 on Mo 27 Feb, 2017 14:03

» [BIETE] Sony URX-P03 K33 Receiver
by martin8425 on Mo 27 Feb, 2017 14:01

» Suche Steadycam mit Weste,
by maxbubble72 on Mo 27 Feb, 2017 13:06

» Verkaufe 2x RED minimag 512GB
by TomKreuzberger on Mo 27 Feb, 2017 12:30

» Manfrotto ART 241V Saugstativ
by camcorder5 on Mo 27 Feb, 2017 12:20

» Avid Artist Color-Farbkorrektur Panel
by camcorder5 on Mo 27 Feb, 2017 12:19

» Slider-Syrp Magic Carpet, 160cm
by camcorder5 on Mo 27 Feb, 2017 11:53

» Sony PXW-FS7 4K-Profi Camcorter mit Restgarantie und viel Zubehör
by camcorder5 on Mo 27 Feb, 2017 11:50

» Tatort: Babbeldasch, ohne festes Drehbuch
by legolax on Mo 27 Feb, 2017 11:25

» Sony Cx410 -> Cx625 oder AX53
by Roland Schulz on Mo 27 Feb, 2017 10:05


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. Februar - 2. März / Graz
DIAGONALE
15-20. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
15-22. März / Regensburg
23. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18. März / Berlin
Landesfilmfestival Berlin / Brandenburg Frühjahr 2017

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Titel: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: slashCAM Administrator
vom: Mo 13 Feb, 2017 13:15  


<img>DJI bietet eine bislang fast einzigartige Kombination aus Kamera und Einhand-Gimbal für aktuell 4.300 Euro an, die echte 4K-RAW-Aufzeichnung mit MFT-Sensor und Wechselmount ermöglicht. Das wollten wir uns einmal näher ansehen...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11141

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: r.p.television 
vom: Mo 13 Feb, 2017 13:50  

Spendiert man dem Osmo die neue 1"-Sensor-Kamera wie bei der P4P mit ebenfalls 100mbit Aufzeichnung schmälert sich der sinnvolle Mehrwert dieser hier getesteten Kombo nochmal erheblich.
Gerade die alte MFT-Kamera 5R kann kaum sichtbare Vorteile liefern, auch wenn die 1"-Kamera nur h.264 oder h.265 aufzeichnet. Ich schätze gerade mal aus diesem Grund war es für DJI unumgänglich der Inspire 2 eine neue Raw-Kamera zu spendieren die mehr auflöst und mehr DR hat, sonst hätte der Platzhirsch Inspire dumm dagestanden.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2422

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: lofi 
vom: Di 14 Feb, 2017 00:44  

Die Perspektive, aus der Einhand-Gimbals den Zuschauer die gefilmte Szene erleben lassen, ist doch gewöhnungsbedürftig. Die Perspektive an sich ist doch auch schon ein Gestaltungselement. Unterbewußt fragt sich der Zuschauer immer, was ihm diese Perpektive denn sagen soll. Aber die meisten sind es gewohnt, diese Frage zu übergehen.
Aber wenn die Perspektive egal ist, was ist dann noch wichtig?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 172

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: iasi 
vom: Di 14 Feb, 2017 08:06  

Der Vorteil von Raw ist doch nicht die Auflösung. Da kann man mit 8bit noch so viel log-en, in der Post kann man damit nicht mehr viel anstellen.
D.h.: Die Belichtung muss auf das Gesicht erfolgen und eben nicht zur optimalen Nutzung des DR. ETTR geht nicht mit dem H264-Zeug.

Perspektive?
Ein Einhandgimbal biete doch keine besondere Perspektive - oder kommt die Kamera damit dorthin wo keine Kamera zuvor gewesen war?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 9993

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: r.p.television 
vom: Di 14 Feb, 2017 08:13  

iasi hat folgendes geschrieben:
Der Vorteil von Raw ist doch nicht die Auflösung. Da kann man mit 8bit noch so viel log-en, in der Post kann man damit nicht mehr viel anstellen.
D.h.: Die Belichtung muss auf das Gesicht erfolgen und eben nicht zur optimalen Nutzung des DR. ETTR geht nicht mit dem H264-Zeug.



Das mehr an Auflösung ist nur einer der Punkte der bei der 5s besser ist.
Mir sind die Limitierungen von 8bit schon sehr bewusst. Aber was da bei der P4P rauskommt ist schon sehr befriedigend und man denkt als Qualitätsnerd (der ich nun auch mal bin) schon sehr kritischer darüber nach ob einem das Raw bei der neuen Inspire der dumme Workflow mit dem DJI-Raw, die vielen teuren SSDs die man braucht, der schwere und sperrige Copter, die vielen Daten etc etc. wert ist.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2422

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: iasi 
vom: Di 14 Feb, 2017 08:20  

r.p.television hat folgendes geschrieben:
iasi hat folgendes geschrieben:
Der Vorteil von Raw ist doch nicht die Auflösung. Da kann man mit 8bit noch so viel log-en, in der Post kann man damit nicht mehr viel anstellen.
D.h.: Die Belichtung muss auf das Gesicht erfolgen und eben nicht zur optimalen Nutzung des DR. ETTR geht nicht mit dem H264-Zeug.



Das mehr an Auflösung ist nur einer der Punkte der bei der 5s besser ist.
Mir sind die Limitierungen von 8bit schon sehr bewusst. Aber was da bei der P4P rauskommt ist schon sehr befriedigend und man denkt als Qualitätsnerd (der ich nun auch mal bin) schon sehr kritischer darüber nach ob einem das Raw bei der neuen Inspire der dumme Workflow mit dem DJI-Raw, die vielen teuren SSDs die man braucht, der schwere und sperrige Copter, die vielen Daten etc etc. wert ist.


Gerade bei Coptern ist mir doch der Vorteil von Raw wichtig: Da lassen sich die Lichtverhältnisse überhaupt nicht beeinflussen. Umso wichtiger ist dann die Feinarbeit in der Post.

Den Adapter gibt´s doch separat - warum nicht mit der X5s selbst etwas zusammenstellen?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 9993

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: r.p.television 
vom: Di 14 Feb, 2017 08:34  

iasi hat folgendes geschrieben:


Gerade bei Coptern ist mir doch der Vorteil von Raw wichtig: Da lassen sich die Lichtverhältnisse überhaupt nicht beeinflussen. Umso wichtiger ist dann die Feinarbeit in der Post.



Ja, schon klar. Aber wenn ich aufgrund des sperrigen Copters gar keine Aufnahmen mache sind mir die 8bit der P4P lieber.
Das 1000Nit-Display bei der P4P-Plus lässt schon eine sehr gute Kontrolle über die Belichtung zu. Aber klar - Highend ist es nicht. Aber selbst bei Highend-Produktionen wo ich ansonsten nur Raw einsetze würde ich über den Einsatz der P4P nachdenken weil ich mich mit der Manöver traue die ich mit der Inspire 2 nicht machen wollen würde.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2422

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: 7nic 
vom: Di 14 Feb, 2017 09:04  

r.p.television hat folgendes geschrieben:
Aber selbst bei Highend-Produktionen wo ich ansonsten nur Raw einsetze würde ich über den Einsatz der P4P nachdenken weil ich mich mit der Manöver traue die ich mit der Inspire 2 nicht machen wollen würde.


Die da wären?

_________________
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 697

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: r.p.television 
vom: Di 14 Feb, 2017 09:08  

7nic hat folgendes geschrieben:
r.p.television hat folgendes geschrieben:
Aber selbst bei Highend-Produktionen wo ich ansonsten nur Raw einsetze würde ich über den Einsatz der P4P nachdenken weil ich mich mit der Manöver traue die ich mit der Inspire 2 nicht machen wollen würde.


Die da wären?


Mit der Spannweite der Inspire 2 sind Limits gesetzt. Wir hatten einmal eine Produktion wo wir sehr enge Passagen geflogen sind. Durch Gänge in alten Klostern, durch Fenster, durch Orangerien, durch einen Glockenturm an der Glocke vorbei etc.
Mit ner Inspire unmöglich.


EDIT: Vorallem unterwegs - auch bei eigentlich gut taxierten Dokus - ist der grausige Workflow mit den DJI-Raws nicht immer tragbar. Im Geländewagen ist nicht unbegrenzt Platz für Kopierorgien und irgendwann wird es auch mit dem Strom eng.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 2422

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: Rick SSon 
vom: Fr 17 Feb, 2017 02:44  

iasi hat folgendes geschrieben:
Der Vorteil von Raw ist doch nicht die Auflösung. Da kann man mit 8bit noch so viel log-en, in der Post kann man damit nicht mehr viel anstellen.
D.h.: Die Belichtung muss auf das Gesicht erfolgen und eben nicht zur optimalen Nutzung des DR. ETTR geht nicht mit dem H264-Zeug.


Würde ich nicht pauschalisieren. Egal ob RAW oder nicht, alle MFT Sensoren die ich so bisher probiert habe waren nicht so glänzende Performer, wenn es um überbelichtete Highlights Ging. Dann lieber weniger Licht und ein bißchen rauschen in Kauf nehmen, damit die Spitzen nicht wegbrutzeln. Im Gegensatz dazu ist slog2 in den Sonys schon recht ETTR freundlich. Auch in 8 bit.

Nutzt ja nix, wenn dein RAW-Recording nen Rekordsprint hinlegt während der Sensor nach Luft schnappt :D




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 496

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal
Autor: iasi 
vom: Fr 17 Feb, 2017 07:26  

Rick SSon hat folgendes geschrieben:
iasi hat folgendes geschrieben:
Der Vorteil von Raw ist doch nicht die Auflösung. Da kann man mit 8bit noch so viel log-en, in der Post kann man damit nicht mehr viel anstellen.
D.h.: Die Belichtung muss auf das Gesicht erfolgen und eben nicht zur optimalen Nutzung des DR. ETTR geht nicht mit dem H264-Zeug.


Würde ich nicht pauschalisieren. Egal ob RAW oder nicht, alle MFT Sensoren die ich so bisher probiert habe waren nicht so glänzende Performer, wenn es um überbelichtete Highlights Ging. Dann lieber weniger Licht und ein bißchen rauschen in Kauf nehmen, damit die Spitzen nicht wegbrutzeln. Im Gegensatz dazu ist slog2 in den Sonys schon recht ETTR freundlich. Auch in 8 bit.

Nutzt ja nix, wenn dein RAW-Recording nen Rekordsprint hinlegt während der Sensor nach Luft schnappt :D


Es geht nicht nur um DR, sondern vor allem auch um die Helligkeitsverteilung.
Bei 8bit kannst du nicht mal eben die grünen Wiesen um 2 Blenden anheben, nachdem du auf die schönen weißen Wölkchen belichtet hattest.
Bei ETTR schützt du die Lichter, bekommst dann eben oft auch unter- oder überbelichtete Mitten - und dann musst du eben dein 8bit spreitzen, bis es bricht.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 9993

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Kommentare > Artikel-Fragen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Facebook testet Werbung in Videos: 5... slashCAM News-Kommentare 0 Mo 27 Feb, 2017 14:45 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Kinefinity Terra 6K - Viel RAW fü... slashCAM Artikel-Fragen 18 Do 23 Feb, 2017 15:29 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Greenscreen / Chroma keying nur auf b... quarki69 Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion 3 Do 23 Feb, 2017 13:55 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Odyssey 7Q+ Monitor/Recorder inkl. RA... camcorder5 Biete 0 Di 21 Feb, 2017 13:10 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Diskussion mit Philip Bloom: ISO, Raw... Starshine Pictures Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips 56 Sa 18 Feb, 2017 23:33 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
Black Holes

Höchst originelle Weltraumzeichentrick-Satire, dessen erste Staffel derzeit auf Kickstarter mitfinanziert werden kann.

neuester Artikel
 3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)

Im Rahmen der Berlinale Talents Veranstaltungen gab es auch die Gelegenheit, mehr über den Einsatz des neuen, objektbasierten Raumklangs zu erfahren. Die soundgestalterischen Möglichkeiten wurden anhand von fünf erfreulich unterschiedlichen Filmausschnitten demonstriert wurden -- Roadmovie, Thriller, Kinderfilm und sogar eine Dokumentation waren vertreten. weiterlesen

 Kinefinity Terra 6K - Viel RAW für wenig Geld?

Wir hatten kurz die Terra 6K von Kinefinity zu Besuch und haben dabei so viele Informationen zusammengetragen, dass es wieder für zwei Artikel reicht. Dieser erste Teil beschäftigt sich mit den Ausstattungsoptionen, dem RAW-Workflow und der Bildqualität. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 43 User online :: 3 registrierte, 1 verborgene und 39 Gäste

Registrierte User: Frank Glencairn, reisoder, Steelfox

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.