Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» Wave Form und Edge Monitor
by Frank B. on So 26 Feb, 2017 14:07

» Resolve umstellen von Multi- nach Single-User?
by cantsin on So 26 Feb, 2017 13:51

» gleichzeitiges trimmen mehrerer clips
by shooter108 on So 26 Feb, 2017 13:37

» VHS Kassette digitalsieren ?
by videogufi on So 26 Feb, 2017 13:10

» Kostenloser Online-Kurs zum Drohnen-Selbstbau
by slashCAM on So 26 Feb, 2017 12:48

» Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
by Uwe on So 26 Feb, 2017 12:37

» Erkenntnisse einer profitablen Indie-Doku - Sriracha von Griffin Hammond
by Jalue on So 26 Feb, 2017 11:36

» Blackmagic Ursa Mini 4K EF mit Zoom-Objektiv
by Sammy D on So 26 Feb, 2017 11:33

» Tatort: Babbeldasch, ohne festes Drehbuch
by dosaris on So 26 Feb, 2017 10:38

» Sennheiser EW 112-P G3 / E-Band - Funkstrecke
by zwiebel on So 26 Feb, 2017 09:38

» Kamera Slider (X-Slider / HSK-5 von Slide Kamera) incl. Zubehör
by zwiebel on So 26 Feb, 2017 09:33

» wow... knallt die Nummer durch...
by klusterdegenerierung on So 26 Feb, 2017 08:56

» Sonys fdr-ax53 und das Vorgänger modell
by Roland Schulz on So 26 Feb, 2017 08:34

» Oscars 2017: Schweizer Kurzfilm "La femme et le TGV"
by Darth Schneider on So 26 Feb, 2017 08:19

» Viele Leaks und Gerüchte um AMDs Ryzen
by rudi on Sa 25 Feb, 2017 23:58

» AMD Ryzen - Startet Intel schon jetzt den Preiskampf?
by slashCAM on Sa 25 Feb, 2017 23:57

» Kinefinity Terra 6K - Viel RAW für wenig Geld?
by chackl on Sa 25 Feb, 2017 23:21

» Lilliput 665GL HDSDI , HDMI ,YPbPr 150Euro
by acrossthewire on Sa 25 Feb, 2017 21:50

» Verkaufe Belichtungsmesser Sekonic L-758 Cine DigitalMaster
by Nit Ram on Sa 25 Feb, 2017 19:29

» Spoon - Can I Sit Next To You
by cantsin on Sa 25 Feb, 2017 14:06

» Woher Schmetterling zum Filmdreh...?
by ZacFilm on Sa 25 Feb, 2017 13:54

» Kameragewicht erhöhen für Schwebestativ
by Rudolf Max on Sa 25 Feb, 2017 12:30

» V: Panasonic 12-60mm Objektiv (Nagelneu - Aus G80 / G81 Kit!)
by Tscheckoff on Sa 25 Feb, 2017 09:47

» V: SmallRig Nato-Handle - Top-Handle (+10cm Rail mit 1/4" Montage) TOP
by Tscheckoff on Sa 25 Feb, 2017 09:32

» AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKI
by rush on Fr 24 Feb, 2017 21:51

» Öffentliches Fachgespräch Mindesthonorare, AG DOK
by Pianist on Fr 24 Feb, 2017 20:09

» Polaroid mal anders.....
by domain on Fr 24 Feb, 2017 19:17

» Chrosziel Fujinon MK-Zoom Kits für Sony Alphas, FS7
by slashCAM on Fr 24 Feb, 2017 17:40

» [Suche] Motiondesigner mit Schnitt- und Kameraerfahrung
by hannibalekta on Fr 24 Feb, 2017 17:26

» Festplattenlösung für Multicam-Schnitt
by dosaris on Fr 24 Feb, 2017 16:43

» Biete: Manfrotto 509 + 536 Sololegs und Tasche
by flokke on Fr 24 Feb, 2017 16:01

» Biete: Shape Hand10 Handles mit Arri Rosetten
by flokke on Fr 24 Feb, 2017 16:01

» Cinevate heavy duty Slider Atlas 30
by flokke on Fr 24 Feb, 2017 16:00

» Biete O'Connor CFF-1 Set Follow Focus
by flokke on Fr 24 Feb, 2017 16:00

» Problem bei Basic 3D Filter
by HansImUnglück on Fr 24 Feb, 2017 15:59

» warnung - die nummer knallt aber mal so richtig durch: telefonabzocke
by Benutzername on Fr 24 Feb, 2017 15:49

» Lightpanels mal anders!
by klusterdegenerierung on Fr 24 Feb, 2017 15:13

» Problem beim exportieren: Lichtstrahl ist zu sehen
by Jörg on Fr 24 Feb, 2017 14:27

» Video Assist 4K - Welche Karten?
by Frank B. on Fr 24 Feb, 2017 13:19

» 2xArri Daylight 575 Compat +2xFlickerfree HMI Ballast
by camcorder5 on Fr 24 Feb, 2017 11:13


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. Februar - 2. März / Graz
DIAGONALE
15-20. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
15-22. März / Regensburg
23. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18. März / Berlin
Landesfilmfestival Berlin / Brandenburg Frühjahr 2017

Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion Foren-Übersicht > Videobearbeitung > Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Titel: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 13:38  

Hallo Zusammen,

für einen Naturfilm benötige ich Slow Motion Aufnahmen.
Bevor ich eine teure Highspeed kamera kaufe, würde ich mich gerne über das Twixtor Plugin erkundigen.
Wie ich gelesen habe, funktioniert das Plugin nicht gut bei den unruhigen Hintergründen. Naturaufnahmen haben ja meistens unruhigen Hintergrund, Wald, Bäume, Pflanzen, Büsche etc.
Frage: hat Jemand das Plugin bereits getestet und kann mir evtl. Erfahrungen diesbezüglich mitteilen?

Besten Dank, Grüße
Laperinni




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: srone 
vom: Do 09 Feb, 2017 13:45  

highspeed kamera mieten, ist wohl die beste lösung...

lg

srone

_________________
"x-log is the new raw"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 6552

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 14:00  

srone hat folgendes geschrieben:
highspeed kamera mieten, ist wohl die beste lösung...

Danke,
Highspeed Kamera kann ich auch kaufen, ist nicht teuer.
Die Frage bezieht sich aber explizit auf Twixtor.
Mieten ist bei einem Naturfilm sowieso nicht möglich, da über das ganze Jahr wöchentlich 3-4 mal beim Filmen bin. Davon 1-2 tage u. A. Slomo....
Gruß
Laperinni




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: srone 
vom: Do 09 Feb, 2017 14:18  

gegenfrage was für eine art slomo soll es denn sein?

lg

srone

_________________
"x-log is the new raw"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 6552

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: srone 
vom: Do 09 Feb, 2017 14:20  

twixtor funktioniert bei gut freigestelltem motiv ganz gut bis sagen wir 4-fach, dazu käme noch eine eventuelle höhere bildrate deiner kamera...

lg

srone

_________________
"x-log is the new raw"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 6552

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Jott 
vom: Do 09 Feb, 2017 14:56  

fcp x hat ein eingebautes "Twixtor", nur besser:
Retiming / Optical Flow.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11833

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: DenK 
vom: Do 09 Feb, 2017 15:00  

Das kann jedes Schnittprogramm mittlerweile. Twixtor hat sich selbst überlebt



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 380

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: uniquedition 
vom: Do 09 Feb, 2017 15:11  

Jott hat folgendes geschrieben:
fcp x hat ein eingebautes "Twixtor", nur besser:
Retiming / Optical Flow.


Dass Optical Flow wirklich bessere Ergebnisse als Twixtor bringt, ist wirklich belegt?

Dank im Voraus!

_________________
www.vimeo.com/joergfrommann
www.twitter.com/jorfrom




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 194

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: DenK 
vom: Do 09 Feb, 2017 15:15  

Wäre mal ein interessanter und einfacher Test, falls jemand Twixtor hat.
Ich habe erst vor kurzem den Fluid Motion von Avid und den Timewarp von After Effects verglichen. Die waren zwar unterschiedlich, in der Qualität im großen und ganzen aber gleich. Soll heißen: Avid hatte in Bereichen Probleme in denen AE keine hatte, und umgekehrt genauso. War aber nur ein schneller Test, nicht sehr ausführlich.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 380

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 16:07  

srone hat folgendes geschrieben:
gegenfrage was für eine art slomo soll es denn sein?

Am liebsten ab 500 b/s. z. B. für Insekten Aufnahmen.
Ich werde etwas klarer beschreiben.
Ende März werde ich meine GH4 auf GH5 upgraden, diese kann von Haus aus schon 180 b/s in Full HD. dazu noch Slomo von Final Cut Pro (Ausgabefrequenz 30 b/s), wäre für Säugetiere und Vögel klar ausreichend für gute Insekten Slomos aber ist es etwas knapp. z. B. eine Hummel schlägt 240/sec. Flügel, Stechmücke knapp 300/sec.
Deswegen die Frage bzgl. Twixtor.....

VG
Laperinni


Zuletzt bearbeitet von Laperinni am Do 09 Feb, 2017 16:33, insgesamt einmal bearbeitet




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 16:09  

Jott hat folgendes geschrieben:
fcp x hat ein eingebautes "Twixtor", nur besser:
Retiming / Optical Flow.

Ne ne, Habe bereits bei den 60p Vogel aufnahmen ausprobiert, es ruckelt schon bei 10% gewaltig. Für mich unbrauchbar.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 16:13  

Ich möchte gerne alle Software Lösungen ausschöpfen, bis ich für eine richtige Highspeed Kamera über 2000 Euro ausgebe...
Leider stellt Twixtor keine Test Version zur Verfügung, hätte ich gerne getestet... Oder ich kann nicht finden?




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Jott 
vom: Do 09 Feb, 2017 17:44  

Laperinni hat folgendes geschrieben:
Jott hat folgendes geschrieben:
fcp x hat ein eingebautes "Twixtor", nur besser:
Retiming / Optical Flow.

Ne ne, Habe bereits bei den 60p Vogel aufnahmen ausprobiert, es ruckelt schon bei 10% gewaltig. Für mich unbrauchbar.



10% ist je nach Motiv natürlich zu heftig. Da wirst du auch mit Twixtor gegen die gleiche Wand laufen. Zeitlupenstudien von Vögeln bedingen schon echte Slomo ab 100/120fps, die du dann mit Optical Flow bei Bedarf noch weiter verlangsamen kannst (50 und 25% bringen eigentlich immer gute Ergebnisse). Es gibt ja diverse bezahlbare Kameras, die 100/120 fps "Dauerfeuer" in HD anbieten.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11833

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Jott 
vom: Do 09 Feb, 2017 17:48  

uniquedition hat folgendes geschrieben:
Dass Optical Flow wirklich bessere Ergebnisse als Twixtor bringt, ist wirklich belegt?



Als fcp x vor fünf Jahren rauskam, gab es Vergleichsvideos im Netz, die zu diesem Schluss kamen. Seitdem ist es auch recht ruhig geworden um Twixtor.

Wer's wirklich braucht und erkunden will, was für individuelle Szenerien besser ist: selbst ist der Tester. Geht ja mit Trial.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11833

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: srone 
vom: Do 09 Feb, 2017 17:54  

Laperinni hat folgendes geschrieben:
srone hat folgendes geschrieben:
gegenfrage was für eine art slomo soll es denn sein?

Am liebsten ab 500 b/s. z. B. für Insekten Aufnahmen.
Ich werde etwas klarer beschreiben.
Ende März werde ich meine GH4 auf GH5 upgraden, diese kann von Haus aus schon 180 b/s in Full HD. dazu noch Slomo von Final Cut Pro (Ausgabefrequenz 30 b/s), wäre für Säugetiere und Vögel klar ausreichend für gute Insekten Slomos aber ist es etwas knapp. z. B. eine Hummel schlägt 240/sec. Flügel, Stechmücke knapp 300/sec.
Deswegen die Frage bzgl. Twixtor.....

VG
Laperinni


wenn du damit ernsthaft geld verdienst bzw verdienen willst, kauf dir eine highspeed kamera...

lg

srone

_________________
"x-log is the new raw"




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 6552

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Mru 
vom: Do 09 Feb, 2017 19:22  

Testversion
http://revisionfx.com/products/twixtor/fcp/#features

_________________
LG Matthias




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 23

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 19:35  

srone hat folgendes geschrieben:

wenn du damit ernsthaft geld verdienst bzw verdienen willst, kauf dir eine highspeed kamera...

Ja, ich habe bereits Kontakt mit Graham und evtl. erhalte sogar eine zum testen. Ich weiss nicht, ob Du die Kameras von Graham kennst, 1000 b/s, 780 b/s… hier: theslowmotioncameracompany.com
Gruss
Laperinni




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 09 Feb, 2017 19:40  

Jott hat folgendes geschrieben:
Es gibt ja diverse bezahlbare Kameras, die 100/120 fps "Dauerfeuer" in HD anbieten.
wie gesagt ab April habe ich GH5 und die kann 180 bei FHD, ist mir aber für Insekten nicht genug. Wie oben geschrieben, werde ich wahrscheinlich diese Highspeed Kamera kaufen….



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: R S K 
vom: Do 16 Feb, 2017 17:27  

Laperinni hat folgendes geschrieben:
Ne ne, Habe bereits bei den 60p Vogel aufnahmen ausprobiert, es ruckelt schon bei 10% gewaltig. Für mich unbrauchbar.


Sorry, aber wenn es ruckelt, dann hast du es mit Sicherheit nicht korrekt angewendet. Man könnte bestenfalls monieren, dass das Ergebnis zu verzerrt ist, aber ganz sicher nicht, dass es „ruckelt".

Mal ganz davon abgesehen, du erwartest aber hoffentlich auch nicht allen ernstes, dass du irgendwie über so eine Lösung plötzlich auf magische weise Flügelschläge eines Insekten sehen kannst oder ähnliches, oder?? Denn dann bist du auf einem völligen Holzweg. Das wäre ja illusorisch sondergleichen.

- RK

_________________
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
www.post-professionals.de/fcpx-video-training-deutsch




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 289

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Autor: Laperinni 
vom: Do 16 Feb, 2017 19:22  

R S K hat folgendes geschrieben:
Laperinni hat folgendes geschrieben:
Ne ne, Habe bereits bei den 60p Vogel aufnahmen ausprobiert, es ruckelt schon bei 10% gewaltig. Für mich unbrauchbar.


Sorry, aber wenn es ruckelt, dann hast du es mit Sicherheit nicht korrekt angewendet. Man könnte bestenfalls monieren, dass das Ergebnis zu verzerrt ist, aber ganz sicher nicht, dass es „ruckelt".

Mal ganz davon abgesehen, du erwartest aber hoffentlich auch nicht allen ernstes, dass du irgendwie über so eine Lösung plötzlich auf magische weise Flügelschläge eines Insekten sehen kannst oder ähnliches, oder?? Denn dann bist du auf einem völligen Holzweg. Das wäre ja illusorisch sondergleichen.

- RK

Ist schon gut, danke.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 10

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Videobearbeitung > Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
AFX - Plugin für Motion Blur Büro Vogel & Moritz Adobe After Effects 0 Fr 24 Feb, 2017 09:56 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Tipps für Videobeleuchtung? :) raphaelus Einsteigerfragen 1 Do 23 Feb, 2017 19:13 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Nahtloser Export -- Vimeo Panel f&uum... slashCAM News-Kommentare 0 Do 23 Feb, 2017 14:40 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Festplattenlösung für Multicam-Schnitt 1pjladd2 Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr 6 Mi 22 Feb, 2017 21:30 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Laptop für 4K Videoschnitt? Doc Foster Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr 8 Mi 22 Feb, 2017 09:44 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
Spoon - Can I Sit Next To You

Musikvideo im Super8-Look. Oder wurde es etwa tatsächlich analog gedreht? Kommt heutzutage ja gelegentlich wieder vor, aber hier sieht uE. doch manches eher nach Filter aus.

neuester Artikel
 Kinefinity Terra 6K - Viel RAW für wenig Geld?

Wir hatten kurz die Terra 6K von Kinefinity zu Besuch und haben dabei so viele Informationen zusammengetragen, dass es wieder für zwei Artikel reicht. Dieser erste Teil beschäftigt sich mit den Ausstattungsoptionen, dem RAW-Workflow und der Bildqualität. weiterlesen

 AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKII, RED Raven u.v.a.

Die renommierte AG-DOK (Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm) hat einen aufwendigen Vergleichstest elf aktueller Kameras veröffentlicht. In möglichst praxisnahen Szenarios wurden Blackmagic Design Ursa Mini 4.6k, Panasonic VariCam LT, Arri Amira, Sony FS7, Canon C300 II, RED Raven, u.a. miteinander verglichen. weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 41 User online :: 2 registrierte, 3 verborgene und 36 Gäste

Registrierte User: buster007, kuntha

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.