Foren-Übersicht
  slashCAM  ||  Start  ||  Forum  ||  Suchen  ||  4K Kamera Vergleich  ||  Hilfe  ||  Mitgliederliste    Für Mitglieder:  Favoriten  ||  Registrieren  ||  Profil  ||  Login  

Letzte Posts [alle Foren]
» VHS Kassette digitalsieren ?
by videogufi on Di 21 Feb, 2017 20:27

» Bruce Willis Werbeparodie | Rechtefrage
by Peppermintpost on Di 21 Feb, 2017 20:22

» Jamendo und Royalty Free Musik
by locutor99 on Di 21 Feb, 2017 20:08

» Welcher Vorschau-Monitor eignet sich besser...
by pixelschubser2006 on Di 21 Feb, 2017 20:04

» Sigma Art-Primes 14/135mm F1.8 und ein 24-70mm F2.8 FF-Zoom mit Bildstabil
by rush on Di 21 Feb, 2017 20:04

» Wie Timelines von Hollywood Blockbustern aussehen
by locutor99 on Di 21 Feb, 2017 19:53

» YI 4K+ Actioncam mit UHD bis 60p...
by Roland Schulz on Di 21 Feb, 2017 19:28

» plötzlich nur noch gelbe oder rote renderbalken
by Benutzername on Di 21 Feb, 2017 19:27

» Suche Clampod GEFUNDEN
by Jörg on Di 21 Feb, 2017 19:07

» AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKI
by klusterdegenerierung on Di 21 Feb, 2017 19:03

» Viele Leaks und Gerüchte um AMDs Ryzen
by Jost on Di 21 Feb, 2017 18:43

» Wartet Intel ab? Kaby Lake-X erst deutlich nach AMDs Ryzen
by CameraRick on Di 21 Feb, 2017 18:00

» Druckerei für DVDs/Hüllen
by Jott on Di 21 Feb, 2017 17:38

» DVD/Blu-Ray. GEMA-Gebühren. Konzertmitschnitt
by Steelfox on Di 21 Feb, 2017 16:38

» [Verkaufe] Blackmagic Design Television Studio *Update* 650,- incl Versand.
by MrPoseidon on Di 21 Feb, 2017 16:22

» Sony PXW-FS7 4K-Profi Camcorter mit Restgarantie und viel Zubehör
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 16:06

» Panasonic MFT-Weitwinkel Prime: LEICA DG SUMMILUX F1,4/12mm ASPH
by funkytown on Di 21 Feb, 2017 15:51

» Diskussion mit Philip Bloom: ISO, Raw, Pentax, Medium Format
by DenK on Di 21 Feb, 2017 15:04

» Avid Media Composer 7 - Aktion GROUPEN ?!
by Valentino on Di 21 Feb, 2017 14:30

» SSD- Docking Station Voyager Q
by Borke on Di 21 Feb, 2017 14:07

» La legende de la chevre qui connaissait le vrai sens de la montagne
by CandyNinjas on Di 21 Feb, 2017 13:30

» Odyssey 7Q+ Monitor/Recorder inkl. RAW Bundle mit GARANTIE!
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 13:10

» Erfahrung mit Sommer Cable Vector und preiswerten SDI Quellen
by thos-berlin on Di 21 Feb, 2017 12:59

» ...wie bitteschön, nimmt man hier an Umfragen teil?
by Uwe on Di 21 Feb, 2017 12:35

» 2xArri Daylight 575 Compat +2xFlickerfree HMI Ballast
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 12:24

» Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
by Uwe on Di 21 Feb, 2017 12:07

» Manfrotto ART 241V Saugstativ
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 12:05

» Avid Artist Color-Farbkorrektur Panel
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 11:59

» Slider-Syrp Magic Carpet, 160cm
by camcorder5 on Di 21 Feb, 2017 11:40

» VHS Camcorder Look per App ist ein Hit
by hanshagel on Di 21 Feb, 2017 11:34

» This ain't California
by TheGadgetFilms on Di 21 Feb, 2017 11:30

» Atomos Shogun SSD nach Aufnahme Leer?(Initialisieren)
by Noxxxus on Di 21 Feb, 2017 11:08

» DaVinci Resolve Final Cut Pro Workflow Problem
by CameraRick on Di 21 Feb, 2017 10:36

» Polaroid mal anders.....
by domain on Di 21 Feb, 2017 09:39

» Bibernachtaufnahmen mit Sony PMW EX1
by ruessel on Di 21 Feb, 2017 08:14

» Bildausfall mit Capturekarte BlackMagic nach HDMI-Switch
by Phips_CH on Di 21 Feb, 2017 07:27

» Leningrad - Kolshik
by Darth Schneider on Di 21 Feb, 2017 07:20

» Frage und Zoll und Steuern aus UK
by wp on Di 21 Feb, 2017 03:43

» Schwarze Punkte auf dem Bild!
by Bergspetzl on Mo 20 Feb, 2017 22:50

» 2016 -- Minus für den deutschen Kinomarkt
by DeeZiD on Mo 20 Feb, 2017 21:51


Fachhändler finden

» für Camcorder
» Camcorderzubehör
» Schnittsysteme
» Video-Software
» in Deiner Nähe


DV Kalender
28. Februar - 2. März / Graz
DIAGONALE
15-20. März /
Landshuter Kurzfilmfestival
15-22. März / Regensburg
23. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18. März / Berlin
Landesfilmfestival Berlin / Brandenburg Frühjahr 2017

Foren-Übersicht > Spezielle Software > Avid
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Vorheriges Thema :: Nächstes Thema  
Avid Media Composer 8.7 Update bringt Sony XAVC LongG, Title Match frame un
Titel: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Do 15 Dez, 2016 20:14  

Sorry für den Titel, aber ich hätte nicht gedacht dass Ich das noch erleben darf :D

"When editing a title or matte key into a sequence, the sequence will track the original clip used so that it can be matchframed."




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag

Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: fsm 
vom: Do 15 Dez, 2016 20:31  

+ Sony XAVC LongG !

und das mit dem title & match frame glaub ich erst wenn ichs sehe bzw mache! WTF




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 196

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Do 15 Dez, 2016 20:38  

fsm hat folgendes geschrieben:
+ Sony XAVC LongG !

und das mit dem title & match frame glaub ich erst wenn ichs sehe bzw mache! WTF


Ich habe es gerade ausprobiert. Funktioniert.
Allerdings ist das scheinbar ein größeres Update, mit Deinstallation der letzten Version. Settings etc. bleiben zwar erhalten, mein Monitorlayout hats aber verhauen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: HollywoodHanky 
vom: Do 15 Dez, 2016 21:30  

Immer noch QT7 für Mov Files erforderlich - was ein Armutszeugnis. Wobei doch nicht, was erwartet man von Avid 2016 noch?



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 91

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: dienstag_01 
vom: Do 15 Dez, 2016 21:39  

HollywoodHanky hat folgendes geschrieben:
Immer noch QT7 für Mov Files erforderlich - was ein Armutszeugnis. Wobei doch nicht, was erwartet man von Avid 2016 noch?

Einfach mal in Hollywood bescheid sagen, da wird sich aber Avid was anhören können ;)




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 6993

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: HollywoodHanky 
vom: Do 15 Dez, 2016 21:49  

Das Argument ist schon ziemlich 2000er, werden ja auch alle Filme da mit Avid geschnitten ;)

***Beleidigung von Admin gelöscht***




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 91

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: Valentino 
vom: Fr 16 Dez, 2016 01:24  

Hier mal das PDF zu den Neuheiten:
http://resources.avid.com/SupportFiles/attach/WhatsNew_MediaComposer_v8.7.pdf

und das ReadMe:
http://resources.avid.com/SupportFiles/attach/README_Avid_Editor_v8.7.pdf

...und weil es bis jetzt noch gepostet wurde, es gibt eine neue Davinci Resolve und Fusion Versionen: https://www.blackmagicdesign.com/support/family/davinci-resolve-and-fusion




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4220

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 09:05  

Ich habe seit dem Update Probleme mit einem 3-Monitor_Setup. Es scheint nicht mehr zu funktionieren Avid über alle 3 Monitore zu spannen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: Valentino 
vom: Fr 16 Dez, 2016 13:06  

Avid und drei Monitore sind aber auch etwas selten, so lange der dritte Monitor nicht an die I/O Hardware angeschlossen ist.

Wenn du dir die Vorschau auf dem dritten Monitor über die MC GUI anzeigen lässt, dann ist das nicht ganz im Sinne des Erfinders.
BlackMagic MiniMonitor PCIe Karten kaufen und dein Problem ist gelöst.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4220

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 13:50  

Ich weiß dass so ein Setup recht selten ist, aber Ich möchte den dritten Monitor als Desktop nichrt missen. So kann Ich einfach FSP an- und abschalten wie ich will.
Abgesehen davon dass man Kohle für die I/O Karte spart, erspart man sich auch das ständige Gezicke zwischen Avid und Blackmagic bzw. AJA. Vor allem bei Updates. Außerdem hasse Ich den Zeitversatz zwischen Avid Player und Vorschaumonitor, den Ich bei so ziemlich allen Rechnern an denen ich bei Agenturen arbeite, sehen kann. Das habe ich bei meinem Setup, an dem alle 3 Monitore an einer Karte hängen, nicht.
Je weniger Hardware und Software, desto besser (nur meine Meinung). Vor allem da die Treiber für I/O hardware ja doch relativ tief ins System eingreifen. Und dann kommt auch noch der NVidia Treiber dazu. Zu viele Fehlerquellen bei Updates mit verschiedenen Versionen.

Und zu guter letzt: Bis jetzt ging es ja auch ;) Man kann den Avid sogar nur über 2 Monitore strecken, und das FSP trotzdem auf dem dritten aktivieren. Klappt wunderbar. Zumindest bis jetzt.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: Valentino 
vom: Fr 16 Dez, 2016 14:16  

Also was man bei den 150 Euro für die BM Monitor Karte noch sparen kann, ist mir ein Rätsel. Unsere erste Mojo lag irgendwo bei 3 bis 4k Euro und es war revolutionär das auf einmal Avid auch mit Matrox, AJA und BM kompatibel war und man nur noch knapp 1.000 Euro für eine gute I/O Karte ausgeben musste.

Deine Sorge mit den Treibern kann ich verstehen, aber so lange man sich an die ReadMe-PDFs von Avid hält und nicht dauernd daran rumbastelt laufen die Avids je nach Stabilität der Version hier doch recht rund. Hatten nur mal ein Problem mit dem Rendern von Titeln, das dauerte ewig. Problem lag an der BM Software, sind dann eine zurück gesprungen und das Problem war verschwunden.

Auch die Sache mit dem Delay ist mir so nur beim Davinci aufgefallen, aber beim Avid hält sich der hier bei der Wiedergabe in Grenzen, halbes Frame oder so.
Je nach Codec und Format braucht der Avid mit I/O Hardware immer einen Moment länger für die Wiedergabe, aber war es dann auch.

Würde auf irgendwelche Avid Systeme in Agenturen nicht viel geben, geh mal in ein richtiges Posthaus das laufen die System auch in der 6.5er Versionen noch ohne Probleme.

Zwei Sachen haben wir über die Jahre beim Avid gelernt, Finger weg von AMA bei längeren Projekten und das Umwandeln von DNxHD für den Schnitt dem Davinci überlassen.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4220

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 14:30  

Ja, es ist der halbe bis ganze Frame der mich so nervt. Vor allem wenn man viel auf Takt schneidet, mit Schnitten die teilweise selbst nur ein paar Frames lang sind.
Und Ich war schon in wirklich vielen Läden. Sender, Agenturen, Posthäuser etc... daheim ist es immernoch am schönsten :)
Mir ist schon klar das die I/O Karten nicht mehr teuer sind, und dass man Treiberfehler etc. auch einfach vermeiden kann.
Die Frage sit nur: Wieso sollte Ich mir das antun, wenn es bis jetzt genau so lief wie Ich das wollte, und das sogar ohne Zeitversatz. Da gibt es wirklich keinen Grund auf I/O Hardware zu wechseln.
Ich mache auch gerne immer direkt die neuesten Updates wenn es die Projektlage erlaubt, und das ist das erste mal seit.. keine Ahnung... 8.0 oder wahrscheinlich noch länger, wo etwas nicht so läuft wie erwartet.

Ich schaue mir das heute Abend nochmal an. Momentan ist ja sogar das Problem, dass Avid nur auf Monitor 2 und 3 läuft. Er sollte aber natürlich auf Monitor 1 + 2 laufen. Auf 3 Monitoren brauche Ich ihn garnicht unbedingt, weil FSP ja wie gesagt auch auf Monitoren aktiviert werden kann, auf denen der Media Composer garnicht geöffnet ist. Wie bei Premiere oder After Effects eben.


Zuletzt bearbeitet von DenK am Fr 16 Dez, 2016 15:28, insgesamt einmal bearbeitet




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: Valentino 
vom: Fr 16 Dez, 2016 14:39  

Kann den Grund durchaus verstehen, aber dieses Frame hat man doch auch bei Premiere oder FCP-X oder?

Wir haben ein System auch noch auf MC 8.2, da wir das neue UI vom MC einem älteren Cutter nicht antun wollen. Da Frage mich auch teilweise ernsthaft, warum Avid nicht einfach das klassische und das neue GUI anbietet, so schwer kann das ja nicht sein. Nein sie bevormunden ihre Kunden wieder und werden so wieder einige Kunden an Adobe und Apple verlieren.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4220

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 15:00  

Bei Premiere sehe Ich den Versatz nicht, und beim Avid wie gesagt bei meinem Setup auch nicht. Zu FCPX kann Ich nichts sagen.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: Valentino 
vom: Fr 16 Dez, 2016 18:04  

Warum arbeitest du dann nicht einfach mit Premiere. Werde immer etwas stutzig, wenn sich Leute mit Software herum ärgert , Alternativen aber verfügbar sind.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 4220

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 18:10  

Also Ich habe mich ja jetzt nur ca. 5 Minuten rumgeärgert. Der "Fehler" tritt ja erst seit 8.7. auf. Und zum anderen bin Ich einfach auf Avid festgelegt, weil die gesamte Proudktionsstruktur der Sender, die letzten Endes meine kunden sind, auf Avid ausgelegt ist. Gerade jetzt arbeite Ich an einer Kampagne mit 3 Cuttern, da muss es einfach Avid sein.
Privat nutze Ich gerne Premiere, aber private Projekte beschränken sich mittlerweile auf ca. 1 pro Jahr.




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Re: Avid Update 8.7. - Die Revolution!
Autor: DenK 
vom: Fr 16 Dez, 2016 20:43  

Es scheint so als hätte das manuelle Anlegen von einem neuen Workspace das Problem behoben. Funktioniert wieder wie vorher und ohne Versatz.



Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 378

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Titel: Avid Media Composer 8.7 Update bringt Sony XAVC LongG, Title Match frame un
Autor: slashCAM Administrator
vom: Sa 17 Dez, 2016 12:20  

Das neueste Update für den Avid Media Composer ist relativ umfangreich und bringt zum Teil ersehnte Bug-Fixes und Neuerungen - unter anderem Unterstützung für das Sony XA...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Avid Media Composer 8.7 Update bringt Sony XAVC LongG, Title Match frame und mehr




Benutzer-Profil anzeigen
Beiträge des Autors: 11119

Antworten mit Zitat direkter Link zum Beitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
Seite 1 von 1

Foren-Übersicht > Spezielle Software > Avid

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten vom
Sony PXW-FS7 4K-Profi Camcorter mit R... camcorder5 Biete 0 Di 21 Feb, 2017 16:06 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Avid Artist Color-Farbkorrektur Panel camcorder5 Biete 0 Di 21 Feb, 2017 11:59 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Avid Media Composer 7 - Aktion GROUPE... mookla_tm Avid 3 Di 21 Feb, 2017 10:52 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Bibernachtaufnahmen mit Sony PMW EX1 hosss Camcorder - Allgemein 2 Di 21 Feb, 2017 06:44 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Manueller Fokus - Sony HDR PJ810 / PJ... prayer2411 Camcorder - Allgemein 2 Mo 20 Feb, 2017 10:54 Letzten Beitrag anzeigen Keine neuen Beiträge
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde






neuestes Video

Aktuelles Video:
La legende de la chevre qui connaissait le vrai sens de la montagne

Kurz und knapp animierte Bergziegen, deren Probleme mit der dritten Dimension jedem Realismusanspruch unterhaltsam trotzen.

neuester Artikel
 AG-DOK 11-Kamera Vergleich: Amira, VariCam LT, BMD Ursa 4.6K, FS7, C300 MKII, RED Raven u.v.a.

Die renommierte AG-DOK (Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm) hat einen aufwendigen Vergleichstest elf aktueller Kameras veröffentlicht. In möglichst praxisnahen Szenarios wurden Blackmagic Design Ursa Mini 4.6k, Panasonic VariCam LT, Arri Amira, Sony FS7, Canon C300 II, RED Raven, u.a. miteinander verglichen. weiterlesen

 Die passende Kamera - Eine Frage der Risikobewertung?

Warum wird ein Großteil aller High Budget Spielfilme mit einer ARRI Kamera produziert? Während unsereins an dieser Stelle schnell anfängt über die Bildqualität zu diskutieren, könnte der ausschlaggebende Grund für die Kamerawahl viel banaler sein… weiterlesen


Schnellsuche

 
 

 
  » erweiterte Suche

Login
Benutzername:

Passwort:

 Erinner Dich an mich



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren


Du bist nicht allein

Insgesamt sind 38 User online :: 6 registrierte, 1 verborgene und 31 Gäste

Registrierte User: GrauerHund, Rudolf Max, rush, Thomas K, Timelap, videogufi

Am meisten User online waren 1062 am Mi 06 Jan, 2016 23:32



Links
slashCAM Home
News
Artikel
DV-FAQ
DV Lexikon
Impressum


Impressum | slashCAM Homepage | Nutzungsbedingungen
bei Problemen Mail an webmaster@slashcam.de
Powered by p h  p B B © 2001, 2005 p h  p B B Group


Rechtliche Notiz: Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor, Inserate mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.